Willkommen im Aquaristik-Talk.de.
+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Staubsauger im Forum Bastelecke vom Aquaristik-Talk.de

hallo hat jemand eine Idee wie man einen Bodensauger für einen Aquarium selber bastelt ich ... wurde hier beantwortet

  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    05.11.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    142

    Staubsauger

    hallo hat jemand eine Idee wie man einen Bodensauger für einen Aquarium selber bastelt ich habe einen mulmsauger aber ich will einen basteln wo das ganze mulm in einem separaten netz gesammelt wir und das wasser in aquarium bleibt. hat da jemand eine ide ??? wie das hier in dem bild:
    211-102107.jpg


    Aber Selbst Gebastelte ??

    Danke Gruß Alkis

    •   Alt 17.12.2011 18:50

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2005
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    05.11.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    142

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    594
    Hi,

    mit einem Netz wo der Mulm gesammelt wird weiß ich nicht wie es geht.
    Ich hab bei mir einfach bei einer 0,5 Liter Flasche den Boden abgesägt und dann steck ich den Schlauch fürs Absaugen einfach in den Flaschenhals rein.
    SO wird der Mulm gut abgesaugt

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    10.01.2012
    Beiträge
    10
    Hey,
    was hälst du von ner U-Rohrkonstruktion mit integrierter Strömungspumpe?
    wäre was in der art:
    Staubsauger.jpg
    Also in der Reihenfolge : Ansaugrohr, dann der Mulmbehälter, dahinter dann sowas wie die 100l eheim förderpumpe!
    Wichtig würde ich nur sagen wäre das der mulmbehälter vor der pumpe ist damit etwaige eingesaugte Fische nicht an der pumpe kleben (die kleinste eheim hat bei mir schon ein opfer gefordert)

    Hoffe das bringt dir nen ansatz!

    Gruß
    alex

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    02.12.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    229
    Hey,
    warum baust du das nicht so auf wie auf dem Bild? Was du als Grundbauteil verwendest muss man sehen, vielleicht ne Flasche oder so. An das Roher schließt du ne einfache Membranpumpe an, welche da Luftblasen reinpumpt, welche dann durch den Beutel aufsteigen und so eine Wasserbewegung hervorrufen. So sollte ein ausreichender Saugeffekt hergestellt werden können.

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    20.05.2012
    Beiträge
    7
    Hallo!

    Jetzt mal noch ne andere Frage zu dem Staubsauger.

    Ich hab genau den gleichen wie auf dem bild, wie benutz ich das Ding überhaupt?

    Mein Vatter hatte früher auch ein Aquarium und er hatte auch so n Staubsauger. Er weiß nur leider auch nicht mehr wie das funktioniert hat...

    Muss ich oben n schlauch dran machen und dann ansaugen und den Schlauch in einen Eimer legen?

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    03.10.2008
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    201
    Hi Magda!

    Is ganz einfach, ein sehr einfaches Prinzip!
    Du brauchst ne Membranpumpe und nen Luftschlauch.
    Dann befindet sich parallel zu dem Steigrohr ein kleines Rohr, an dessen Ende steckst du den Luftschlauch an.

    Oben aus dem dicken Rohrende kommt die Luft wider raus, die du mit der Pumpe rein pumpst.

    Dadurch, dass die Luft unten in das Rohr rein gepumpt wird, entsteht ein Vacuum, welches dann den Dreck mit den Luftblasen nach oben steigen lässt.
    Der Mulm landet dann in dem Beutel und die Luft blubbert oben aus dem dicken Rohrende.

    Die Stärke wie arg "gesaugt" werden soll, regulierst du an der Membranpumpe am Luftauslass (mehr Luft=stärke Saugleistung, weniger Luft=weniger starke Saugleistung).

    Ganz einfaches Prinzip..

    Lieben Gruß
    Fabi

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    20.05.2012
    Beiträge
    7
    Hallo!

    Echt? Ich kann mich nich dran erinnern dass wir damals ne membran pumpe hatten...

    Gibt es nicht die möglichkeit das alles nur mit nem schlauch in Gang zu kriegen?

    So batterie betriebene Staubsauger haben doch da auch nich so ne pumpe dran?

    Und Danke schonmal!

  9. #9

    Dauerhaft gesperrt!
     
    Registriert seit
    27.05.2012
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    93
    Hallo magga,

    Mit dem Schlauch geht das beim Standartabsauger. Da fliest das Wasser mit Mulm in den Eimer.
    Beim Batteriebetrieben ist da eine Pumpe dran.
    Ist eingebaut und so nicht sichtbar.
    Wier sollte das sonst gehen??

    Ich hatte sowas geschenkt bekommen. War nicht wirklich prickelnd. Der eingesaugte Mulm wurde in einem feinen Stoffsäckchen aufgefangen. Wenn dieses einigermaßen gefüllt war, wurde der Inhalt als feiner Staub durch das Säckchen zurück ins Becken befördert. Gibt ne schöne Staubwolke

    Ich find eh dass solche "Kurzeinsätze" unnötig sind. Wenn du beim regelmäßigen Teilwasserwechsel absaugst ist das genug. Falls dich die Ablagerungen stören kannst du mal versuchen die Strömung deines Filters zu verändern. Mit etwas Glück schaffst du es, dass sich der Mulm dann an einer anderen Stelle sammelt, an der er weniger auffällt

    Und der Mulm, ( Schlamm ) ist gar nicht so schädlich: http://www.deters-ing.de/Gastbeitraege/Mulm.htm

 

 

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.