Willkommen im Aquaristik-Talk.de.
+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Besatzfrage 112 Liter und 60 Liter im Forum Besatzfragen vom Aquaristik-Talk.de

Hallo Liebe Aquarianer! Ich werde mir evtl. nach meinem Trödelmarktbesuch (vorrausgesetzt ich werde dort genügend ... wurde hier beantwortet

  1. #1
    SBB-Fan

    Besatzfrage 112 Liter und 60 Liter

    Hallo Liebe Aquarianer!
    Ich werde mir evtl. nach meinem Trödelmarktbesuch (vorrausgesetzt ich werde dort genügend Geld verdienen) ein neues 112 Liter Aquarium gönnen. Ich hätte da an dieses Aquarium gedacht:

    Aquarium Komplett-Set 80 cm Vitakraft/Filter EHEIM - Teichcenter-Rieger

    Ist die Ausstattung soweit OK? Ich habe noch einen Aussenfilter hier stehen. Den würde ich dann leiber an mein neues Aquarium anschließen und den Innenfilter der in diesem Set enthalten ist ins 60 Liter Aquarium tuhen.

    Nun zur Besatzfrage:
    Mein 60 Liter Becken enthält momentan:
    1 Pärrchen Anomalochromis thomasi, Afrikanischer Schmetterlingsbuntbarsch
    8 Sternflecksalmler, Pristella maxillaris
    2 Dornaugen, Pangio kuhlii, werden abgegeben
    4 Neonfische, Paracheirodon innesi
    3 Schraffierte Panzerwelse, Corydoras elegans

    Nun ich würde mir den Besatz für 112 Liter so vorstellen:
    10 Sternflecksalmler, Pristella maxillaris, Nach
    6 Schraffierte Panzerwelse, Corydoras elegans,
    6 Ohrgitter-Harnischwelse, Otocinclus macrospilus,

    Und der Besatz für 60 Liter:
    1 Pärrchen Anomalochromis thomasi, Afrikanischer Schmetterlingsbuntbarsch
    8 Ziersalmler
    1 Apfelschnecke

    Meine Wasserwerte:
    NO²: 0.0 mg/l
    NO³: noch nicht da
    GH: 8 °dGH
    KH: 5 °dKH
    pH: 7.0
    Werte gemessen mit sera Tröpfchentest.

    Kann ich die Ohrgitter-Harnischwelse in meinem 60 Liter Becken erstmal halten und die dann nach 1-2 Monaten umsiedeln in das 112er? Wäre doch besser für die, weil mein 60 Liter Becken seit gut 4 1/2 Monaten läuft. Da wäre genug Aufwuchs für die Otos.

    Ich bedanke mich schonmal für Antworten!
    LG Victor

    •   Alt 03.04.2010 23:35

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2005
      Beiträge
      4682

        
       

  2. #2
    SBB-Fan
    Hi,
    Hab bei 60 Litern was falsch geschrieben. Ich hätte es gerne so:
    1 Pärrchen Anomalochromis thomasi, Afrikanischer Schmetterlingsbuntbarsch
    8 Ziersalmler
    5 Corydoras habrosus, Schachbrettpanzerwels
    1 Apfelschnecke
    LG Victor

  3. #3
    SBB-Fan
    Hi,
    Geht für das 112er noch ein Pärrchen Mikrogeophagos ramirezi?
    Bei den Werten habe ich mich verschrieben. Die KH liegt bei 4 und der pH bei 6.8.
    LG Victor

  4. #4
    SBB-Fan
    Hi,
    Stimmt das eigentlich, dass ich ein Pärrchen Apistogramma cacatuoides in einem Becken mit 80cm Beckenlänge halten kann? In meinem Buck steht ab 150 Liter und auf den meißten I-Net Seiten ab 80cm Beckenlänge. Der Besatz wäre dann so:
    10 Sternflecksalmler, Pristella maxillaris
    6 Schraffierte Panzerwelse, Corydoras elegans
    6 Ohgitter-Harnischwelse, Otocinclus macrospilus
    1 M 1W Kakaduzwergbuntbarsch, Apistogramma cacatuoides
    LG Victor

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    09.03.2003
    Ort
    Nähe von München
    Beiträge
    1.164
    huhu,

    die Kakadus müßten bei entsprechender Struktur in dem 80-er Becken schon gehen. mußt halt genügend Höhlen und versteckmöglichkeiten anbieten.

    Irgendwie hab ich aber mit dem 60-er Becken und buntbarsche so meine Bauchschmerzen. Ich weiß jetzt nicht, wie harmonisch oder aggressiv beide Partner während der Balz- und Brutzeit sind, aber bei nem 60 Liter Becken ist ja nicht wirklich viel Ausweichmöglichkeit vorhanden und so klein sind die Afrikaner ja nun auch nicht. Von daher würde ich lieber die ins 80-er setzen und im 60-er eher nen schönen Trupp zwerg-Corys einsetzen.

    bei den Ziersalmlern würde mich mal die genaue Art-Bezeichnung interessieren. Einige werden ja doch recht groß und dann sind 60 Liter zu klein. Soweit ich weiß, fühlen die sich in größeren Gruppen wohl und besetzen aber im Becken kleinere Reviere für sich.

  6. #6

    Management
     
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    4.010
    Blog-Einträge
    1
    Hi,

    Ich finde beide Vorschläge gelungen, allerdings ist es wirklich besser Zwerbuntbarsche in größeren Becken zu halten.
    Meiner Meinung nach, bleiben alle Ziersalmler klein, die größten um die 5cm.

    Bei dem 112er würde ich die Otocinclus weglassen, dafür aber die Corydoras aufstocken.
    Die Kakadus können auch rein.

    Im 54er solltest du (wie oben erwähnt) Buntbarsche weglassen und dafür die Schwärme etwas (!) aufstocken und dir Wirbellose holen, wie Garnelen usw.

    Gruß, Manni

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    368
    Hi,
    Bei dem 112er würde ich die Otocinclus weglassen, dafür aber die Corydoras aufstocken.
    Die Kakadus können auch rein.
    Meiner Meinung nach würde ich auch die Finger von den doch ziemlich empfindlichen Otocinclen lassen. Du wirst auch keine O. macrospilus ohne "Beifang" in Form von O. hoppei/O. vitattus kriegen. Außerdem sollte man die Kerlchen mindestens zu zehnt halten. Im 60er würde ich auch von Buntbarschen abraten.

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    14.11.2003
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    1.322
    Hallo!

    Also ich komm mit deinen Besatzvorschlägen irgendwie nicht so ganz klar und möchte dir auch gerne schreiben, warum:

    112 Liter:
    10 Sternflecksalmler (sollten ab 100 Liter gehalten werden, ist also okay)
    6 Corydoras elegans (Schwarmtiere, lieber 7-10)
    6 Otos (würde ich hier nicht reinsetzen)
    2 Kakaduzwergbuntbarsche (ja, ist möglich)

    60 Liter:
    2 Afrikanische Schmetterlingsbuntbarsche (gehören NICHT in dieses Becken, sie werden zu groß und sollten erst ab 100 Litern gehalten werden!)
    8 Ziersalmler (ja, welche denn??? Außerdem sind's Schwarmfische, also lieber 10, wenn geklärt ist, welche du haben möchtest...)
    1 Apfelschnecke (okay)
    6 Corydoras habrosus (Schwarmtiere und brauchen Sand!)

    Du solltest im großen Becken die Kakadus weglassen und lieber deine Schmetterlingsbuntbarsche umsetzen und deine Otos solltest du im kleinen Becken lassen (und auf 10 aufstocken) und dafür keine Zwergpanzerwelse nehmen, sonst wird's zu voll! Das mit den Ziersalmler ist so eine Sache... Könntest du mal sagen, welche genau du haben möchtest? Nicht alle lassen sich in 54 Litern halten. Dazu sind es Schwarmtiere, die man schon zu zehnt halten sollte.

 

 

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.