Willkommen im Aquaristik-Talk.de.
+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 32

Nano Cube Besatz im Forum Fische vom Aquaristik-Talk.de

Hallo, ich bekomme zum Geburtstag im Februrar höchst warscheinlich einen Nano Cube. Ich hab mir ... wurde hier beantwortet

  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    03.01.2010
    Beiträge
    63

    Nano Cube Besatz

    Hallo,

    ich bekomme zum Geburtstag im Februrar höchst warscheinlich einen Nano Cube.
    Ich hab mir auch schon einige Gedanken für den Besatz gemacht, weiß aber nicht, ob das so passt.

    Ursprünglich wollte ich nur 10 crystal red Garnelen und ein par Schnecken, villeicht noch ein Honigguramipaar rein setzen.
    Jetzt wurde mir im AQLaden gesagt, ich könne auch kleine Schwarmfische und Zwergbuntbarsche rein setzen. Da bin ich mir mit dem Platz aber nicht so sicher. Also hier mal mein Besatzvorschlag:

    1 Zwergbuntbarschpaar (die südamerikanischen) und/oder 1 Honigguramipaar
    5-10 Salmler (Neons, Rotkopf- Rotmaulsalmler oder Kardinale)
    10 Crystal red Garnelen
    4-5 mar. Panzerwelse (ausm großen Becken)
    1 Apfelschnecke
    1-2 Posthornschnecken (sind eh schnell mehr)

    Wäre das so ok oder ist das für die Salmler und Zwergbuntbarsche zu wenig Platz. Es sollte ein 30 Liter Nano Cube werden. Über andere Vorschläge würde ich mich sehr freuen.

    Gruß,
    Flo

    •   Alt 27.01.2010 15:26

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2005
      Beiträge
      4682

        
       

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Kronshagen/Kiel
    Beiträge
    1.348
    Hi Flo,
    für so`n kleines Becken würde ich weder den Honiggurami, noch irgendwelche Zwergbuntbarsche oder die genannten Salmler empfehlen.
    Die brauchen mindestens 60 L und mehr.
    Ich denke, auch für die Panzerwelse ist das zu klein.

    Es gibt sehr nette kleinbleibende Bärblingsarten oder Killifische.
    Oder natürlich Zwerggarnelen oder Zwergkrebse.

    Gruß
    Ralf

  3. #3
    Garnelenfreund
    Hey,

    keine fische in ein Nano Cube! Das ist viel zu klein, wenn du dauerhaft fische halten willst dann ab 54l !! gibt auch ein paar fische die in so was halten kannst.. Kampffisch geht auch ab 25l - ist aber ein sehr umstrittenes thema.

    mfg

    Finn

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    03.01.2010
    Beiträge
    63
    hallo,
    erstmal danke für die schnelle antwort.
    Also mir wurden keine Zwergkrebse empfohlen. Die gehen wohl an den Nachwuchs der Garnelen. Solche Mini Bärblinge hab ich im Laden nicht gesehn. Kannst du mal ein par Arten nennen, damit ich mich im Geschäft nach denen erkundigen kann. Brauchen Makropoden (oder so ähnlich) weniger Platz als Honigguramis und Zwergbuntbarsche?

    Gruß,
    Flo

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Kronshagen/Kiel
    Beiträge
    1.348
    Hi Flo,
    Makropoden werden auch zu groß.

    Die Zwergbärblinge heißen Boraras - ich würde mich aber in jedem Fall noch mal zu den einzelnen Arten informieren.
    Es ist allgemein sehr schwer für so ein kleines Becken Fische zu finden, die auch wirklich drin bleiben können.

    Und - so weit ich weiß sind Krebse nicht ganz so friedlich.
    Kann schon sein, daß die an den Garnelennachwuchs gehen.
    Vielleicht nur Zwergkrebse oder Garnelen.

    Gruß
    Ralf

  6. #6
    nolls
    Hi,
    lass dir den 60 L Nano-Cube von Dennerle schenken, haste mehr Spaß dran.
    Gruß
    Stefan

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    03.01.2010
    Beiträge
    63
    Hallo,
    Wenns nach mir ginge würde ich natrülich den 60l Cube geschenkt bekommen, aber das kann ich ja schlecht entscheiden. Ich glaube eher nicht, dass meine Eltern das machen^^ Ich kanns ihnen ja mal vorschlagen...
    Könnte ich Feuerbauchmolche zu Garnelen setzen?

    Gruß,
    Flo

  8. #8
    Christian26
    Zitat Zitat von Garnelenfreund Beitrag anzeigen
    Hey,

    keine fische in ein Nano Cube! Das ist viel zu klein, wenn du dauerhaft fische halten willst dann ab 54l !! gibt auch ein paar fische die in so was halten kannst.. Kampffisch geht auch ab 25l - ist aber ein sehr umstrittenes thema.

    mfg

    Finn

    Hallo , also das ist eig. kein großes Thema das man wunderbar Betta splendens als Einzeltier in 25l halten kann und sogar sollte .

    Zum Thema hier wird z.b gut beschrieben das es durchaus Fische gibt die man gut in Nanobecken halten kann .
    Minifische für das Süßwasseraquarium

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    03.01.2010
    Beiträge
    63
    hallo,
    danke für den link. Aber auf der Seite sind auch viele Salmler genannt (auch Rotkopfsalmler und Neons), die für ein Nano Becken geeignet sind. Und auch enige Zwergbarsche (Blaubarsche, Buschfische???) habe ich entdeckt. Also hier mein neuer Besatzvorschlag:

    -10 Garnelen (Crystal red, Red Fire oder white Pearl)
    -2-4 Armano- oder Zebragarnelen
    -1 männlicher Kampffisch
    -5-10 Salmler (Rotkopf- oder Neons)

    Ich hätte echt noch gern was größeres (statt dem Kampffisch) wie Zwergschmetterlingsbuntbarsche, Honigguramis oder Makropoden.
    Gibts da nicht doch ne Art, die auch mit 30 Litern zufrieden ist?
    Und was für einen Besatz würdet ihr für den 60er nano Cube vorschlagen?
    Ich hab gute Chancen einen zu bekommen. Mein Vater hat mit mir gewettet:
    Wenn ich bis zum 31.1 95% des Vokabelverzeichnisses meines Englischbuchs richtig beantworte, schenkt er mir einen 60er Nano Cube^^
    Ich bin schon fleißig am lernen^^
    Für Zwergbuntbarsche würden 60 Liter aber reichen, oder?

    Gruß,
    Flo

  10. #10
    Christian26
    Zitat Zitat von strikeman Beitrag anzeigen
    hallo,
    danke für den link. Aber auf der Seite sind auch viele Salmler genannt (auch Rotkopfsalmler und Neons), die für ein Nano Becken geeignet sind. Und auch enige Zwergbarsche (Blaubarsche, Buschfische???) habe ich entdeckt. Also hier mein neuer Besatzvorschlag:

    -10 Garnelen (Crystal red, Red Fire oder white Pearl)
    -2-4 Armano- oder Zebragarnelen
    -1 männlicher Kampffisch
    -5-10 Salmler (Rotkopf- oder Neons)

    Ich hätte echt noch gern was größeres (statt dem Kampffisch) wie Zwergschmetterlingsbuntbarsche, Honigguramis oder Makropoden.
    Gibts da nicht doch ne Art, die auch mit 30 Litern zufrieden ist?
    Und was für einen Besatz würdet ihr für den 60er nano Cube vorschlagen?
    Ich hab gute Chancen einen zu bekommen. Mein Vater hat mit mir gewettet:
    Wenn ich bis zum 31.1 95% des Vokabelverzeichnisses meines Englischbuchs richtig beantworte, schenkt er mir einen 60er Nano Cube^^
    Ich bin schon fleißig am lernen^^
    Für Zwergbuntbarsche würden 60 Liter aber reichen, oder?

    Gruß,
    Flo
    Hallo, das wird nichts bitte keine SALMLER zu einem Betta setzen . Die sind viel zu stressig und gehen zudem an die Flossen . Betta bitte nur mit Bodenfichen halten .

    •   Alt 28.01.2010 15:37

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2005
      Beiträge
      4682

        
       

 

 

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.