Willkommen im Aquaristik-Talk.de.
+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

becken ausstausch??? im Forum Technik vom Aquaristik-Talk.de

hallo zusammen, ich habe zur zeit ein 60er aquarium mit garnelen und as. und ein ... wurde hier beantwortet

  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.426

    becken ausstausch???

    hallo zusammen,
    ich habe zur zeit ein 60er aquarium mit garnelen und as. und ein 80er becken mit fischen . jetzt hätte ich gern ein 450 liter aquarium zusätzlich, leider kann ich meinen freund davon nicht überzeugen
    sein angebot war es jetzt das ich das 80er becken verkaufe und an diese stelle dann das neue 450 liter aquarium aufzustelle. ich würde meinen „alten besatz“ dann mit ins neue becken tun und nach einiger zeit noch etwas erweitern.
    dazu habe ich nun ein paar fragen, weil ich tierisch angst habe das die fische im neuem becken dann eine nitrit vergiftung bekommen müsste ich ja beide aquarien eine zeitlang laufen lassen, damit das neue erstmal einfährt und ich später meinen „alten besatz“ dort hinein tun kann. wie mache ich das dann mit den pflanzen aus dem altem becken, soll ich im neuen einfach noch platz lassen für die alten pflanzen und die dann mit rüber nehmen, wenn auch die fische kommen? und kann man ein 80er becken mit unterschrank (und natürlich inhalt) überhaupt transportieren? ich müsste dann nämlich irgendwie mein 80 er becken auf die gegenüber liegende wand bekommen (ca 3 meter entfernung), damit das neue becken platz hat und in ruhe einfahren kann.
    geht das alles so wie ich es mir vorstelle???
    vielleicht hat jemand ähnliche erfahrungen?
    grüße momo

    •   Alt 01.11.2007 20:44

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2005
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    282

    AW: becken ausstausch???

    Hy Momo,

    so ist das mit den Männers nie lassen sie der Frau ihr Hobby.
    Aber wieso trennst du dich nicht lieber von dem 60Becken ?

    Ein Becken mit samsten Inhalt auch über eine kurze Entfernung zu transportieren ist nicht wirklich einfach.
    Hab das mal mit meinem 60er Becken machen müssen mit einer gewissen Menge Angst, das da was schief geht.
    Das einfachste ist es das Wasser z.B. wie beim Wasserwechsel raus zu machen, so schwapt nichts bzw. nicht so viel über.

    Hast du ihn den mal gefragt, ob du solange das Becken einfährt das 80er bzw. 60er noch behalten darfst? Fragen kost ja nichts und ca. 4Wochen sind ja nicht die Welt.

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.426

    AW: becken ausstausch???

    hallo,
    in der einfahrzeit kann ich es schon noch behalten, das problem ist das das neue dann an den platz von 80er müsste und das 80er solange zur seite muß. das 60er möchte ich nicht weg nehmen. da sich meine garnelen dort sehr wohlfühlen und ich sie im 80er gar nicht zu gesicht bekommen würde.
    grüße momo

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    31.05.2007
    Ort
    Ronnenberg bei Hannover
    Beiträge
    848

    AW: becken ausstausch???

    Hallo Momo,

    ein volles Becken, egal wie groß es ist , über eine längere Strecke zu transportieren kann oder ist sehr gefährlich. Allein die Wasserschwankungen die durch die Bewegungen kommen, können dem Becken Schaden.

    Ich würde zumindest 2 drittel an Wasser rausnehmen.

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    nähe Passau
    Beiträge
    533

    AW: becken ausstausch???

    Hallo!

    Wenn du den Filter vom alten becken zusätzlich an das neue hängst (ohne ihn zu reinigen) kannst du die Fische auch sofort ins neue setzen. Du solltest nur den alten Filter 3-4 Wochen noch mitlaufen lassen und am Anfang sparsam fütter, dann geht das ohne Probleme. Hab ich selbst schon hinter mir (von 54 auf 400 Liter). Konnte bei mir keinen Nitritanstieg feststellen.

    Mfg Michi

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.426

    AW: becken ausstausch???

    hallo michi,
    das habe ich mir auch schon gedacht. das problem ist nur das, das neue becken an den platz vom alten muß. wenn ich natürlich genau wüsste wann das neue becken geliefert und aufgebaut wird (auch genaue uhrzeit) könnte ich die fische kurz vorher in einem eimer tun, das alte becken fast leeren und kurz zur seite stellen. dabei muß ich natürlich darauf auchten, das dies nicht alles so lang dauert, weil weder die fische so lang im eimer bleiben können und der filter ja nicht länger als eine stunde aus bleiben darf. mal sehen überleg mir das alles mal.
    grüße...

 

 

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.