Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    22.08.2019
    Beiträge
    96
    Danke
    7

    Aquarium ohne Filter???

    Hallo Leute.

    Unser Aquaristik - Kollege Graete ist davon überzeugt, dass ein Aquarium auch ohne Filterung läuft. Er hat darüber bei
    You tube ein Video eingestellt. Nach seinen eigenen Angaben ist er damit sehr erfolgreich. Wie steht ihr dazu? Würdet
    Ihr das auch so machen?
    Auf eure Reaktionen bin ich sehr gespannt.





    Gruß Ralf

  2. #2
    Graete
    hallo ralf,

    mit diesem konzept habe ich in den 1990er jahren viel aufsehen erregt und viele leute haben es auch probiert. auch heute noch finde ich viele aktuelle berichte zum filterlosen aquarium.

    wer sich dafür interessiert, kann sich gerne mal das video anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=AHDXZkm1CEM&t=12s

    Dr. ralf rombach, der heute bei jbl arbeitet, hat folgenden bericht dazu geschrieben: http://www.scalare-online.de/aquaris...ilter_002.html

    lg joachim

    •   Alt 05.09.2019 10:07

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Management
     
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    887
    Danke
    148
    https://www.youtube.com/watch?v=G1iZQJFSqE8

    ich kann mir das bedingt vorstellen
    denke, dass man auf folgende Punkte wert legen muss
    - Besatz? - bei einem Betta splendens sicher nicht viel Problem, allerdings die Wasseroberfläche braucht eine gewisse Bewegung
    - Luftsprudler?
    ... wie weit ist da eigentlich der HMF davon entfernt?
    https://www.youtube.com/watch?v=G1iZQJFSqE8

    ein paar Punkte muss man sicher beachten: - anfangs sicherlich doch Filter, bis Bodengrund passt... -
    moderater Besatz...

    aber natürlich ist das eine Technik die schon etwas Fingerspitzengefühl erfordert! (ich habe es noch nicht probiert...) - wenn ich da die O2-Zufuhr habe, treibe ich mir da nicht wieder das Co2 raus (Pflanzen?)

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    22.08.2019
    Beiträge
    96
    Danke
    7
    Hallo.

    Ehrlich gesagt bin ich von all dem überhaupt nicht überzeugt. Schreiben kann man ja viel. Warum machst du mit deinen Erfolgen
    keine Dokumentation in Form von Videos. So könnte man von den betroffenen Personen persönlich erfahren, welche Ziele und Effekte sie erreicht haben. Ich glaube auch, dass sich zum Thema kaum Leute melden werden, da das Ganze doch ziemlich unrealistisch ist.







    Gruß Ralf

  5. #5
    Graete
    Zitat Zitat von Neonblau Beitrag anzeigen
    https://www.youtube.com/watch?v=G1iZQJFSqE8

    ich kann mir das bedingt vorstellen
    denke, dass man auf folgende Punkte wert legen muss
    - Besatz? - bei einem Betta splendens sicher nicht viel Problem, allerdings die Wasseroberfläche braucht eine gewisse Bewegung
    - Luftsprudler?
    ... wie weit ist da eigentlich der HMF davon entfernt?
    https://www.youtube.com/watch?v=G1iZQJFSqE8

    ein paar Punkte muss man sicher beachten: - anfangs sicherlich doch Filter, bis Bodengrund passt... -
    moderater Besatz...

    aber natürlich ist das eine Technik die schon etwas Fingerspitzengefühl erfordert! (ich habe es noch nicht probiert...) - wenn ich da die O2-Zufuhr habe, treibe ich mir da nicht wieder das Co2 raus (Pflanzen?)
    du brauchst keinen zusätzlichen sauerstoffeintrag. es ändert sich schließlich nichts in der stoffumsatzmenge.

    eine besondere oberflächenbewegung brauchst du auch nicht. wichtig ist nur, dass eine wasserbewegung da ist, aber das ja auch für ein gefiltertes aquarium wichtig.

    der hmf ist ein filter und damit weit von dem filterlosen aquarium entfernt, auch wenn er für einen filter idR einen guten job macht, solange man ihn nicht verschlammen lässt

    der hmf wurde damals von olaf deters so benannt, hat aber mit hamburg nichts zu tun. das prinzip, welches dahinter steht, ist schon fast so alt wie die aquaristik selbst

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.917
    Danke
    373
    Meine beiden kleinen 30er laufen beide filterlos, seit etwas 7 Monaten filterlos, das sind meine am besten laufenden Becken
    Bei meinen großen Becken kann ich es mir nicht vorstellen, da ich da einen recht hohen Besatz habe und auch einen Wabenschilderwels der ordentlich Dreck macht! In moderat besetzten Becken sehe ich da kein Problem, WW macht man ja eh jede Woche!

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    11.08.2017
    Beiträge
    214
    Danke
    41
    Hallo,

    Habe mehrere techniklose Aquarien und überhaupt kein Problem damit.
    Eins läuft schon länger mit Poecilia reticulata Rio Tefé, die sich darin prächtig vermehren.
    Die anderen sind mit südamerikanischen Saisonfischen bestückt.

    Meine Aussenkübel sind auch techniklos.

    Gruß,
    Ina

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    22.08.2019
    Beiträge
    96
    Danke
    7
    Hallo.

    Ehrlich gesagt habe ich damit gerechnet, dass sich kaum jemand zu diesem Thema äußern wird. Für kleinere Aquarien ist das wohl
    eher interessant. Für größere Becken, die auch in der Regel mit mehreren Tieren bestückt sind, denke ich ist diese Art der Aquaristik
    undenkbar.








    Gruß Ralf

  9. #9

    Management
     
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    887
    Danke
    148
    Hallo Ralf,

    ich hatte jetzt 5 Tage keinen Filter in der Pumpe... und tja, also die Panzerwelse haben gebalzt (was aber eher an der sinkenden Wassertemperatur liegt...) und ich habe jetzt wieder Filtermaterial drin... (Schaumstoff) - seit einer Woche schwimmen nun Plecos im Becken, die machen schon auch Dreck... (nicht nur die, aber jetzt fällt einfach mehr an...)

    Das ist mein Bericht zu dem Thema... - habe vielleicht auch zu wenig Durchhaltevermögen? - Vor allem, wenn ich am Wochenende 2 Nächte das Becken alleine lasse?

    •   Alt 10.09.2019 13:34

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

    •   Alt 10.09.2019 13:34

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682