Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11

    Talker
     
    Registriert seit
    28.09.2019
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    40
    Danke
    3
    Hallo und guten Abend.

    Ich habe mich anders entschieden: Für das Eheim Aquapro-LED 180. Also ein 180 L Aquarium. In diesem Komplettset ist der Aquaball dabei, die für meine Zwecke ideale Filterpumpe. Sie ist erweiterbar durch weitere Korbkammern, die Strömung ist von stark auf schwach einstellbar und der Ausströmer kann in alle möglichen Richtungen eingestellt werden. Gehalten wird das Ganze mit Saugnäpfen, die jeder Zeit für die Reinigung entfernt werden können. Wegen meiner Erkrankung ist das für mich die beste Lösung.

    Wenn das Aquarium steht und bereit für Fotos ist, werde ich mich in der Rubrik Mitgliederbecken wieder melden.


    Ich bedanke mich bei euch für alle Antworten.

















    Grüße Franzi
    Geändert von Franzi60 (30.09.2019 um 21:24 Uhr)

  2. #12

    Management
     
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    938
    Danke
    152
    Hallo Franzi,

    für dich muss es passen! - die größten Schwachpunkte sind meist die Beleuchtung...

    LG
    Silvia
    ... ich habe ja auch keines von der Stange

    •   Alt 30.09.2019 22:02

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #13

    Talker
     
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    5.051
    Danke
    248
    Zitat Zitat von Franzi60 Beitrag anzeigen

    Ich habe mich anders entschieden: Für das Eheim Aquapro-LED 180. Also ein 180 L Aquarium. In diesem Komplettset ist der Aquaball dabei, die für meine Zwecke ideale Filterpumpe. Sie ist erweiterbar durch weitere Korbkammern, die Strömung ist von stark auf schwach einstellbar und der Ausströmer kann in alle möglichen Richtungen eingestellt werden. Gehalten wird das Ganze mit Saugnäpfen, die jeder Zeit für die Reinigung entfernt werden können.
    Hallo Franzi.

    Eheim Aquarien sind von der Qualität her schon ok. Auch die LED Beleuchtung reicht völlig aus. Der Schwachpunkt ist der Filter Eheim Aquaball, selbst bei Korberweiterung bekommst du ein 180l Becken nicht richtig sauber. Mindestens 1 mal im Jahr musst Du die Saugnäpfe neu kaufen, weshalb auch immer, die Saugnäpfe werden hart und halten nicht mehr. Mein Vorschlag, einen HMF der leicht in der Handhabung ist, oder eben einen Außenfilter.

  4. #14

    Talker
     
    Registriert seit
    28.09.2019
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    40
    Danke
    3
    High.

    Vor meiner Erkrankung habe ich nur mit dem Eheim - Aquaball gearbeitet und habe nur gute Erfahrungen damit gemacht. Auch mit den Saugnäpfen hatte ich nie Probleme. Ich habe noch nie gehört das die hart werden.

    Das 500 L Aquarium hatte natürlich einen Außenfilter, diese Größenordnung kommt aber für mich nicht mehr in Frage.









    Grüße Franzi

  5. #15

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    17.789
    Danke
    958
    Hi!

    Hab den Aquaball selbst noch nicht gehabt, nur ein kleineres Eheim-Modell und die früheren Eheim-Aussenfilter, einmal weil ich viel Negatives darüber gelesen habe und weil er optisch für mich ein Störfaktor im Becken ist. Allerdings kann man ihn hinter einem HMF in Einsatz bringen, was dann das Becken optisch wieder aufwertet. Für Garnelen ist er nicht geeignet, da die da nicht mehr rauskommen.
    Der kleinere Eheim-Innenfilter, den ich bei einem 84 Liter Becken dabei hatte, war eine Krankheit, den durfte ich alle 4 Wochen komplett reinigen und ständig die Garnelen befreien. Die Regelung war sinnlos, da der Durchfluss schon nach wenigen Tagen stark nachließ, also genau das was ich auch vom Aquaball gehört habe. Die Saugnäpfe waren dann das nächste Problem ...

    Der wirkliche Knackpunkt bei den Eheimbecken ist die zu schwache Beleuchtung, trotz des hohen Preises. Die muss für ein gut bepflanztes Becken immer verdoppelt werden, was dann weitere Kosten verursacht.
    Aber im Endeffekt muss es für Dich passen ....

  6. #16

    Talker
     
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    5.051
    Danke
    248
    Hallo.

    @ Franzi.

    Wir können Dir ja hier lediglich unsere Erfahrungen weitergeben/mitteilen, für was Du Dich letztendlich entscheiden wirst, dass tust Du ganz allein.