Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    Verden
    Beiträge
    10
    Danke
    0

    Guppy "fehlt" Schwanzflosse.

    Guten Morgen,

    ich habe eben beim Füttern bemerkt, das einem meiner Guppyweibchen die Schwanzflosse abgefressen worden ist. Jedenfalls sieht es so aus.
    Im AQ (200l) sind nur 10 Guppys, 4 Siamesische Rüsselbarbe, Garnelen und ein Paar Schnecken.

    Die Guppydame wird dauernd von einem esentlich kleineren Männchen verfolgt. Kann der das gewesen sein?

    Ich habe noch keinen weißen Saum um die Flosse feststellen können. Wann würde dieser auftreten?

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    150
    Danke
    0

    AW: Guppy "fehlt" Schwanzflosse.

    hallo,

    welche garnelen sind es denn?
    weißer saum???
    Lg
    Steffi

    •   Alt 17.09.2008 09:12

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    Verden
    Beiträge
    10
    Danke
    0

    AW: Guppy "fehlt" Schwanzflosse.

    Hmm gute Frage. Ich habe die von einer Freundin. Ich glaube Feuerganelen. die Männchen sind blass und die Weibchen knall rot.

    Der weise Saum soll sein wenn es die Flossenfäule ist habe ich gelesen.

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    150
    Danke
    0

    AW: Guppy "fehlt" Schwanzflosse.

    hallo,

    ich hatte einmal Ringelhandgarnelen.
    die haben sich gern mal die ein oder andere Flosse geschnappt.
    deshalb frag ich.

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    4.253
    Danke
    0

    AW: Guppy "fehlt" Schwanzflosse.

    Hi!

    Ich habe noch keinen weißen Saum um die Flosse feststellen können. Wann würde dieser auftreten?
    Das ist schonmal gut. Generell passiert es halt schon mal ab und an, dass Flossenteile bei Fischen fehlen können, wobei i ch bei dir die Rüsselbarben in starkem Verdacht habe. Je nachdem wie stark die Flosse dabei "abgenutzt" wurde verheilt das ganze aber wieder. Probleme in Form von Infektionen (meist eben dieser weiße Saum) können aber bei stark geschwächten Tieren und ungünstiger Beckenhygiene auftreten. Umd as zu vermeiden kann man vermehrte Wasserwechsel durchführen und ggf. auch ein Seemandelbaumblatt oder Walnußlaub ins Becken geben. Diese wirken antibakteriell und fungizid, so dass mögliche Krankheitserreger weniger Chancen haben sich erfolgreich "anzusiedeln".

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Neumünster
    Beiträge
    141
    Danke
    0

    AW: Guppy "fehlt" Schwanzflosse.

    Meinem Guppy Weibchen fehlte vor ein paar Wochen auch plötzlich ein Stück Schwnazflosse, obweohl ich keine Garnelen oder Flossenbeisser habe.
    Aber die ist schon wieder fast vollständig nach gewachsen.

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    95
    Danke
    0

    AW: Guppy "fehlt" Schwanzflosse.

    hi,
    ich konnte dieses Fänomän auch einmal vor ein etlichen Jahren in meiner Anfangszeit beobachten, am Abend war von dem Guppymännchen noch alles von der Schwanzflosse da am Morgen danach waren dagegen nur noch so "Spießer" übrig als ob das dazwischen über nacht rausgefressen wurde.
    Würde mich aber auch mal interessieren was das war zu der Zeit hat ich glaube auch nur noch ein paar andere Guppy´s im Becken und einen antenenwels.

    lg erik

    •   Alt 22.09.2008 18:04

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682