Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. #11

    Talker
     
    Registriert seit
    30.06.2004
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    4.289
    Danke
    0

    AW: Fische versenden

    Hi

    Was auf einer Kiste steht ist der Post schlicht und einfach egal, das interessiert keine Sau.

    Sorry, aber wenn das auch ein ein Gewerblicher macht, dann gehört er angezeigt.

    Grüße

    Dany

  2. #12

    Talker
     
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    58453 Witten
    Beiträge
    4.256
    Danke
    1

    AW: Fische versenden

    Hi Elke,

    Zitat Zitat von NoFear63 Beitrag anzeigen
    @ Jim: hihi, den Versand mit dem Zeitungspapier in der Styroporkiste kenn ich!
    Von denen erwarte ich am Donnerstag ein paar neue Pfleglinge
    ich glaube nicht das es sich um die selben handeln! Mein Paket habe ich von einem Züchter bekommen und nicht von einen Online Versandshop. Und billig war der Versand auch nicht da es mit einem Kurier kam, es hat mich 30 Euro gekostet. Wobei ich das für eine gute Behandlung des Paketes nicht zu teuer finde.

    Trotzdem hoffe ich das deine Tiere gut ankommen.

    •   Alt 28.09.2008 10:59

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #13

    Talker
     
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    95
    Danke
    0

    AW: Fische versenden

    Hi,
    ich hab mir auch schon Fische schicken lassen. Für mich als Lehrling mit wenig Geld ist das gar nicht vorstellbar 30 euro für Versand auszugeben.
    Zudem sind die Tiere alle gut angekommen und leben heute auch alle noch
    wenn ich in die Zoohandlung gehe kann ich damit rechnen das ein drittel der Tiere stirbt!

    lg erik

  4. #14

    Talker
     
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    1.058
    Danke
    0

    AW: Fische versenden

    Hallo,

    ich habe auch schonmal bei Zierfischgroßhändlern bestellt und da kamen die Fische immer in überdimesionalen Styroporboxen an, innen drin Zeitungspapier und die Fische dann in Tüten verpackt. Allerdings liefern die auch mit dem Go-Tierexpress-Service und nich einmal damit ist die Ankunft von lebenden Fischen garantiert. Denke auch, per Post Fische zu versenden ist immer eine heikle Sache und per Deutsche Post absolut nicht ratsam und eh verboten.
    Ich frage mich bloß immer wie das kontrolliert werden soll?
    Sieht man ja von außen nicht as Fische drin sind.

    Na denn, wünsch ich dir trotzdem noch viel Glück, dass du eine gute Lösung findest.

    Mfg UGT