Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    21
    Danke
    0

    Sorgenkind Aquarium

    Hallo,

    ich, bzw mein vater, haben ein ziemliches Problem mit und in seinem 260liter becken. Eigentlich ist er ziemlich interessiert was Aquarien und das dran und drin angeht, aber er hat schon ziemlich viele negativseiten erleben müssen.

    Erst war er bei nem ziemlich schlechten Händler, weshalb die Tiere nie sonderlich lang überlebt haben.
    Danach hat er den Händler gewechselt und auch das Aquarium schön herrichten können. Leider hat er sich dann von nem Bekannten einen Fadenfisch aufschwatzen lassen, der extrem aggresiv war und seine Platy/Schwertträgergruppe und seinen Neonschwarm eliminiert hat. Er hat den Fisch zwar wieder zurückgeben können und den Schaden teilweise ersetzt bekommen, aber die Tatsache, dass dort lebewesen getötet wurden, wurmt ihn immer noch...
    Zu guter letzt hat er noch einige rabiate Fiederbartwelse, komischerweise die einzigen fische, die vom ersten händler überlebt haben. Die waren mal um die 7 cm groß, mittlerweile sind sie fast 30 cm lang. Da die fische ziemlich groß sind, haben sie das ganze aquarium zerpflügt, alle planzen beim vorbeischwimmen rausgerissen, etc. Mittlerweile hat das Becken keine pflanzen mehr und veralgt zusehens.
    Er stand schon kurz davor alles hin zu schmeißen, obwohl in das hobby sehr reizt.
    Ich hab ihm jetzt gesagt, dass ich ihm etwas zur Hand gehe. Die Frage ist jetzt nur, wie man vorgehen soll. Wie soll ich die Welse los werden? im aquarium können sie nicht bleiben, die sind viel zu groß...

    Gruß Flo

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.462
    Danke
    0

    AW: Sorgenkind Aquarium

    hi,
    am besten schreibst du uns mal den kompletten besatz des beckens!
    wasserwerte sind auch immer gut und ein foto wäre auch schön.
    ich finde es nämlich auch komisch das ein fadenfisch andere fische eliminiert. was für ein fadenfisch war es denn?
    und zum loswerden von fischen, die kannst du hier zum beispiel im forum unter "biete" anbieten, würde aber darauf achten das der jenige ein passendes becken für die fische hat.
    grüße,
    monika

    •   Alt 02.10.2008 22:17

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    21
    Danke
    0

    AW: Sorgenkind Aquarium

    momentan sind noch 3 antennenwelse, 4 prachtschmerlen und die 2 besagten fiederbartwelse drin.
    fotos werden nichts nützen, weil alle scheiben mit algen überwuchert sind.

    die frage ist ja nicht nur, wer die welse dann nimmt, sondern auch, wie man die transportier! in ne Tüte vom händler passen die gar nicht mehr...

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    1.058
    Danke
    0

    AW: Sorgenkind Aquarium

    Hallo,

    biete die Tiere doch bei www.meine-Fischbörse.de an, dort findest du bestimmt Abnehmer. Auch die 4 Prachtschmerlen würde ich abgeben. Denek ein 260l Becken ist zu auf Dauer zu eng für die 4.

    Hoffe dein Vater findet wieder Spaß an der Aquaristik und lässt es sich nicht durch verantwortungslose Händler vermiesen.

    Lg UGT/Jana

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.462
    Danke
    0

    AW: Sorgenkind Aquarium

    hi,
    also die prachtschmerlen müssen auch auf jeden fall raus:
    Prachtschmerle (Chromobotia macracanthus (Bleeker, 1852))
    und welche fiederbartwelse sind es genau?
    wenn du sie los werden willst empfehle ich dir eh sie nicht zu verschicken, sondern sie abholen zu lassen. das geht gut mit einem eimer!
    zum algenproblem:
    dazu brauchen wir auf jeden fall die wasserwerte!
    und zum sauber machen (für ein foto) hilft ein scheibenmagnet
    grüße,
    monika

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    313
    Danke
    0

    AW: Sorgenkind Aquarium

    Hallo Flo

    am Besten wäre es wohl nocheinmal neu anzufagen.

    Wie momo schon schreibt finde ich das Verhalten der Fadenfische auch sehr komisch. Ich habe diese Arten auch schon gepflegt,aber daß sie so aggressiv
    sind höre ich das erste Mal.

    Die Aquaristik ist ein wirklich sehr schönes Hobby und macht viel Freude wenn man ein paar grundlegende Dinge beachtet.

    Sucht Euch einen seriösen Händler - der Euch richtig beratet. Vielleicht gibt es auch einen Aquarienverein in der Nähe. Die helfen auch gern weiter.

    Sucht Euch Fische aus die von der Art her zusammenpassen (und auch zur Beckengröße, den Wasserwerten usw).

    Gruss:Berni

    •   Alt 02.10.2008 22:35

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682