Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    91
    Danke
    0

    Ablaichkasten sichern?

    Hi an Alle!
    Habe in meinem Gesellschaftsbecken einen Zwergkrallenfrosch und vermute, dass er seit Neuestem nachts in den Ablaichkasten klettert und dort Jungfische frisst. Abends waren die drei Wochen alten Platys noch da und putzmunter, am Morgen waren sie wie vom Erdboden verschluckt. Kann ich den Kasten abdecken und womit? Plastikfolie etc. soll man wegen den Weichmachern ja nicht im Aquarium verwenden. Was kann ich sonst noch tun?

    Gruß und Danke
    Claudia

  2. #2
    Capricorn

    AW: Ablaichkasten sichern?

    Hallo Claudia!

    Zitat Zitat von Fischifan Beitrag anzeigen
    Was kann ich sonst noch tun?
    Kleines Aufzuchtbecken kaufen?

    •   Alt 04.10.2008 21:26

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    313
    Danke
    0

    AW: Ablaichkasten sichern?

    Hallo

    mir fällt da auf anhieb das Fliegengitter aus Kunststoff ein!

    Einfach zurechtschneiden und mit nem Gummi drüberspannen

    Gruss:Berni

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    91
    Danke
    0

    AW: Ablaichkasten sichern?

    Hi Bernie,
    Fliegengitter wäre eine tolle Idee,

    thanks
    Claudia

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    SAnde
    Beiträge
    652
    Danke
    1

    AW: Ablaichkasten sichern?

    Hi

    Und was ist, wenn der Frosch darauf springt und dort verottet??
    Die aufzuchtsdinga sind eh nich so toll..kauf lieber einkleines AQ.

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    26.06.2006
    Ort
    Heinsberg
    Beiträge
    762
    Danke
    0

    AW: Ablaichkasten sichern?

    Hi!

    Entweder weiterhin Jungfische unter miserabelen bedingugen aufziehen b.z.w. verkümmern lassen und dann z.b. Plexiglas drauflegen damit die ach so wichtigen Jungfische ja in ihrem "tollen" Leichkasten geschützt sind.

    Oder Jungfische einfach im Becken belassen und mehr bepflanzen das da was durchkommt.

    Oder möglichkeit nr. 3 ein kleines z.b. 25L Becken dazustellen und in dem die Jungfische aufziehen.

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    313
    Danke
    0

    AW: Ablaichkasten sichern?

    Hallo Christoph!

    von dem Gesichtspunkt her hast Du vollkommen Recht!

    Gruss:Berni

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    19.09.2008
    Ort
    78315 Radolfzell
    Beiträge
    29
    Danke
    0

    AW: Ablaichkasten sichern?

    lass sie einfach in dem normalen becken , wenn du genug versteckmöglichkeiten hast , ist für natürliche auswahl gesorgt , so handhabe ich es bei meinen auch ^^!! und wenn du unbedingt junge aufziehen willst diese woche , gibts bei fressnapf n super angebot ,komplett aqa. ca 60 l , für 30 euro^^ , denke das wär was für dich ^^

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    26.06.2006
    Ort
    Heinsberg
    Beiträge
    762
    Danke
    0

    AW: Ablaichkasten sichern?

    HI!

    Warum wollt ihr denn immer Junge Guppys, Platy, Schwertträger etc aufziehen? Die Fische bekommt man meistens nicht los. Oft hat man dann die Becken überfüllt undundund das lohnt sich doch nicht? Wenn man unbedingt Junge haben will sollte man sich etwas holen wo man den nachwuchs auch an den mann bringen kann.

    Was hast du denn in deinem Becken drin? Im normalfall bleiben eigentlich immer übermäßig viele Jungfische über.

    •   Alt 05.10.2008 14:11

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    91
    Danke
    0

    AW: Ablaichkasten sichern?

    Hi und Danke an alle!

    Habt natürlich schon recht, finde die Sache mit dem Ablaichkasten selber nicht so toll, habe jetzt im neuen Haus auch einen Platz für ein Aufzuchtbecken. Mein Aqua ist auch richtig gut bepflanzt. Diese vier Platys wollte ich speziell aus dem Grund aufziehen, weil meine beiden Platymädels schon etwas älter sind und anscheinend nur noch schwer trächtig werden. Den Nachwuchs wollte ich behalten. Stimmt natürlich, Jungfische um jeden Preis hochpäppeln ist unsinnig, kein Mensch braucht wirklich 30 Jungfische im Becken und weiß nicht, wie er sie gut unterbringen soll.
    Na, vielleicht klappt`s ja nochmal im Aufzuchtbecken!
    Übrigens, weiß jemand, wie alt Platys überhaupt werden können?

    Gruß
    Claudia