Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    Schortens
    Beiträge
    58
    Danke
    0

    "neues" altes Becken

    Hallo!
    Ich möchte euch gerne ein weiteres Mal auf die nerven gehen...
    Ich hatte vor, die Fische aus meinem "Sammelsorium-Tierheim-Ich-hatte-Mitleid"-Becken an geeignetere Aquarianer abzugeben und es komplett neu mit HMF und weniger (und passenderen Fischen...) einzurichten.
    Bis jetzt in meinem Becken: Sumatrabarben, Zitronensalmler, Neons, Platies, KaFi, Schwertträger,Panzerwels, (Bei Interesse melden, ich mach wahrscheinlich aber noch einen Thread im "biete"-Forum) was ja viel zu viel ist und nicht zusammenpasst.

    Als neuen Besatz hatte ich an ein pärchen oder Trio Kakadu Zwergbuntbarsche und Otos (wahrscheinlich macrospilus) und evtl. Garnelen (bitte um Vorschläge, welche!) gedacht.

    Nun die erste frage: Kann man Garnelen mit Otos zusammen halten? man soll Otos ja auch nicht mit Bodenfischen vergesellschaften...

    Zweite: Ist der Besatz ok für ein 54l Becken? Nach Wasserwerten hab ich schon geguckt, die passen.

    Dritte Frage: Bezieht sich nochmal auf den Luftheber (für HMF) im anderen Thread, das konnte mir noch keiner beantworten und zwar: Reicht eine "Elite 800" zum betreiben aus? Und kann man statt der teuren Rohre auch Schläuche nehmen? Oder geht das nicht wenn die biegsam sind(würde sie einfach mit Saugnäpfen befestigen)? Muss man das untere Ende des Schlauchs/Rohr auf den Boden kleben?

    Ich wollte den Boden aufteilen(wie auf dem Bild), indem ich eine Plexiglasschiene auf den Boden klebe und den vorderen Teil mit Sand und den Hinteren mit Kies fülle.

    Frage 4:Hat da jemand Erfahrung mit und kann mir Tipps geben wie man das Plexiglas am besten biegen kann?

    Frage 5: Habt ihr was am "Layout" auszusetzen ? Müsste ich bei 2 KZBB-Weibchen auch 2 Kokoshöhlen nehmen?

    So, ich glaub das wars erstmal mit euch auf die Nerven gehen=)
    Danke fürs Lesen und hoffentlich antworten=)
    LG Nina

  2. #2
    eiskaktus

    AW: "neues" altes Becken

    Kann man Plexiglas überhaupt biegen ???

    Ich würde zwei Höhlen nehmen, ich bin kein Buntbarsch- Kenner, aber sind das nicht auch Fische die man üblicherweise als Bodenfische ansieht ?


    Wieso glaubst Du Du würdest nerven?

    •   Alt 05.10.2008 17:17

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    Schortens
    Beiträge
    58
    Danke
    0

    AW: "neues" altes Becken

    Hallo=)
    Ich glaube es gibt so was ähnliches wie Plexiglas, ist aber irgendwie dünner (ich habe einen Papa, der sich mit Baumarktsachen auskennt^^) und mit Hitze kriegt man das bestimmt gebogen=)
    Bodenfisch? Ich google noch mal danach, aber das ist mir noch nicht unter die Nase gekommen.... Kann da jemand mit Bestimmtheit was zu sagen?
    LG Nina

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    Schortens
    Beiträge
    58
    Danke
    0

    AW: "neues" altes Becken

    Nochmal Hallo an alle: ich habe grade beim Googeln auch eine schöne Garnele gefunden: "Black & White Bienengarnele ". Die würde ich wohl nehmen, oder Crystal Reds. Nurmal so zum Konkretisieren=)
    *ergänzung ende*
    LG Nina

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    Schortens
    Beiträge
    58
    Danke
    0

    AW: "neues" altes Becken

    <Hallo! noch eine Ergänzung: man soll Otos nur nicht mit Substratliebenden Arten gehalten werden (ich denke mal Corys und so). Ich vermute dass es da mit den Kakadus keine Probleme geben wird. Gut, abgehakt=)

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    263
    Danke
    0

    AW: "neues" altes Becken

    Hi
    Ich würde es bei einem Weibchen belassen das langt für ein 60er.
    Ich hab bei mir im 60er auch ein pärchen drin.
    Und Garnelen kann ich dir zu den barschen auch nicht empfehlen, die Barsche haben die nähmlich zum fressen gern.

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    Schortens
    Beiträge
    58
    Danke
    0

    AW: "neues" altes Becken

    Danke=) Na dann....als Barschfutter sind mir die Garnelen doch etwas zu teuer=)

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    21.08.2008
    Beiträge
    428
    Danke
    0

    AW: "neues" altes Becken

    Zitat Zitat von eiskaktus Beitrag anzeigen
    Kann man Plexiglas überhaupt biegen ???

    Ich würde zwei Höhlen nehmen, ich bin kein Buntbarsch- Kenner, aber sind das nicht auch Fische die man üblicherweise als Bodenfische ansieht ?


    Wieso glaubst Du Du würdest nerven?
    Hi

    Plexiglas kann man sehr wohl biegen, wenn man'S erwärmt, nur ganz wichtig ist nicht zu schnell abkühlen, sonst reisst es.

    Gruß
    Michael

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    751
    Danke
    1

    AW: "neues" altes Becken

    hallo,
    ich würde auch zwei Höhlen für die Barsche vorschlagen.
    An deinem "Layout" ist mir aufgefallen, dass die Plexiglasscheibe bis in die Ecken des Aquas reichen soll.
    Ich würde sie nicht direkt in den Ecken anbringen, falls du vor hast, sie mit Aquariensilikon festzukleben, da man diese Trennung besser wieder entfernen kann, wenn sie irgendwo an den Seitenwenden angebracht ist, also einfach ein Stückchen weiter hinten, bevor die Ecke kommt. Dann kann man das Ganze auch besser reinigen. Ansonsten ergeben sich "knifflige Ecken", die nicht mehr so leicht erreichbar sind.

    Musst du natürlich selbst entscheiden. Ist nur so ein Hinweis.

    Viel Spaß beim Umsetzen deines Plans.
    LG Schäfe

    •   Alt 05.10.2008 20:13

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    Schortens
    Beiträge
    58
    Danke
    0

    AW: "neues" altes Becken

    Hallo!
    aaaaah....das mit der Ecke ist natürlich ein Argument. Daran hab ich noch gar nich gedacht aber danke für den Hinweis=)
    Also nochmal zusammenfassend: keine Garnelen und wenn 2 Weibchen dann 2Höhlen. Aber 1 Weibchen wäre besser. ich glaub ich habs langsam=)
    Ich glaube ich werde Spaß haben=)
    Das Problem wird nur die Unterbringung der jetzigen Bewohner, aber ich geh morgen erstmal Zettel aushängen und hoffe dass jemand ein größeres AQ hat=)
    Nina