Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    08.10.2008
    Beiträge
    82
    Danke
    0

    Einrichtung/Pflege

    Kann man Holz und Steine aus der Natur
    ins Aquarium legen? Voher aber gründlich
    mit einer Bürste gereinigt und über Nacht
    in kochendes/heißes Wasser gelegt?

    Und ich habe noch von Bekannten die
    im Urlaub in der Türkei waren
    Meer(es)schaum(gestein)(oder so ähnlich) gekriegt.
    Im Nassenzustand ist es weich und man
    kann es mit den fingernägeln und rumkratzen und abschaben.
    Und da ich Welse habe besteht die Gefahr
    das die daran Rumnagen und sterben,
    weil das ist ja ein Meerwassergegenstand
    und kein Süßwassergegenstand.
    Und evt. auch die Fische sterben, weil
    es können ja für Süßwasserfische giftige Baktieren
    drin sein.

    Und macht ihr nach ein paar Jahren auch
    mal eine ganze Aquarium reinigung und
    stationiert die Fische dann für eine Zeit woanders um?

    Gruß Juli

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    276
    Danke
    0

    AW: Einrichtung/Pflege

    Also zu Deinem Türkei-Gestein möchte ich eigentlich nichts sagen, aber ich denke, dass es etwas riskant ist. Wenn es scharfkantig ist könnten sich Fische verletzen; wenn es abkratzbar ist, könnten sich irgendwelche Stoffe lösen (bspw. Kalk) und und und...

    Zum Zweiten: Ich hab e vor ein paar Monaten unser AQ komplett neu eingerichtet, weil ich unserer Blaualgenplage nicht mehr Herr wurde. Habe alles raus geholt, Fische in einer Wanne mit Heizer, Pump etc. Gelagert. Dann das Becken neueingerichtet und befüllt. Dann das Becken mit Bakterien/Filterschlamm aus einem andern laufenden Becken geimpft. Bedeutet: Filtermaterialien im "neuen" Wasser ausgedrückt. Dadurch waren genügend Baks vorhanden, sodass ich kein Nitrit nachweisen konnte.
    Aber lies dazu einfach das Thema "Grundreinigung". War vor einigver Zeit diskutiert worden...

    •   Alt 16.10.2008 15:08

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    08.10.2008
    Beiträge
    82
    Danke
    0

    AW: Einrichtung/Pflege

    Scharfkantig ist es nicht ist nur rund.

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    08.10.2008
    Beiträge
    82
    Danke
    0

    AW: Einrichtung/Pflege

    Noch welche die was wissen?

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Treis-Karden
    Beiträge
    1.854
    Danke
    0

    AW: Einrichtung/Pflege

    Hi,

    also man soll generell keine Steine und Holz aus dem Wald ins AQ legen.

    Ich hab von meiner Mutter letztes Jahr Steine von Rügen mitgebracht bekommen. Die hab ich 1 Woche lang in Wasser gelegt um sicher zugehen das kein Kalk oder ähnliches drinn ist. Anschließend hab ich es riskiert und es ist gutgegangen. Allerdings würde ich dir von deinem Mittelmeer-Stein abraten. Die Gefahr für die Fische ist zugroß!!!

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    21.08.2008
    Beiträge
    428
    Danke
    0

    AW: Einrichtung/Pflege

    Zitat Zitat von Narok91 Beitrag anzeigen
    Hi,

    also man soll generell keine Steine und Holz aus dem Wald ins AQ legen.


    Ich hab von meiner Mutter letztes Jahr Steine von Rügen mitgebracht bekommen. Die hab ich 1 Woche lang in Wasser gelegt um sicher zugehen das kein Kalk oder ähnliches drinn ist. Anschließend hab ich es riskiert und es ist gutgegangen. Allerdings würde ich dir von deinem Mittelmeer-Stein abraten. Die Gefahr für die Fische ist zugroß!!!
    Hallo

    Warum soll man nichts aus dem Wald in Aquarium legen?

    Steine habe ich teilweise selber aus'm Wald drin, also wenn sie nicht kalkhaltig sind (ausser man will aufhärten) geht das.

    Wenn man bei Google mal "Normales Holz im Aquarium" eingibt und sich einiges durchliest, dann gibt's da ziemlich viele die sagen: "Man hört es geht nicht" und ziemlich viele die sagen: "Ich hab's probiert, es geht."


    Gruß
    Michael

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Treis-Karden
    Beiträge
    1.854
    Danke
    0

    AW: Einrichtung/Pflege

    Hi,

    ok das mit dem aus dem Wald war auch eher auf das Holz bezogen, da hab ich mich falsch ausgedrückt.

    Ich denke es kommt bei dem Holz draufan was es für Holz ist.

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    463
    Danke
    0

    AW: Einrichtung/Pflege

    Moin,
    Holz würde ich vorher ein paar Wochen wässern, es gibt meistens noch einiges an "Saft" ab, der das Wasser verunreinigt, außerdem schimmt es erstmal auf.
    Ausprobiert habe ich das mit Korkenzieherweide, die Äste neigen aber nach eingiger Zeit z.T. sehr zum veralgen.
    Bei Steinen würde ich Buntsandstein empfehlen, grundsätzlich sollte man nichts nehmen, was irgendwelche Metalleinschlüsse hat, oder ungewollt das Wasser aufhärtet. Wenn man etwas Säure, z.B. Essig- oder Zitronensäure auf kalkhaltiges Gestein gibt, zischt und/oder schäumt es, so kann man es testen.
    Das Türkei-Gestein ist wahrscheinlich kalkhaltig, wenn es so weich ist.

    Grundreinigung:
    Wenn das Aqua problemlos läuft, würde ich keine Grundreinigung machen, Damit verursacht man meist mehr Schaden als Nutzen.

    Angebracht ist so eine Komplettreinigung nur, wenn wirklich was im Argen liegt, also vielleicht alles total verdreckt ist oder sich im Bodengrund Faulstellen gebildet haben o.ä.

    •   Alt 17.10.2008 19:23

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682