Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    18.10.2008
    Beiträge
    17
    Danke
    0

    Mein Aquarium Tagebuch

    18.10.2008

    Nach reichlicher Überlegung und dem lesen der Anfängerfibel habe ich mich nun für folgendes Komplett-Aquariumset entschieden und es soeben in dunkelbraun bestellt:

    Juwell Rio 180 (dunkelbraun) für 199 Euro OHNE Unterschrank.

    Inhalt: ca. 180 Liter
    Maße: 101 x 41 x 50 cm
    1 x High-Lite Einsatzleuchte 100 cm, 2 x 45 W
    1 x Pumpen Set 600
    1 x Heizer 200 Watt

    dazu habe ich noch 2 passende Reflektoren für jeweils 10 Euro erstanden (auch von Juwell).

    Hab mir auch eben die örtlichen Wasserwerte unseres Städtchens organisiert und bräuchte nun eure Hilfe bei der Auswahl der Fische.

    Die örtlichen Wasserwerte sind:

    Grad dH (deutsche Härte): 11,9
    Härtebereich: 2
    Nitratgehalt: 24,8 mg/l

    Da ich Anfänger bin, möchte ich gerne "leicht" zu haltende Fische, welche vielleicht auch gerne Nachwuchs zeugen und zum Aquarium passen (mit Skalaren hab mich ich leider schon abgefunden, möchte ja kein Tierquäler sein).
    Goldfische möchte ich aber nicht.

    Ich hoffe Ihr könnt mich in meinem Tagebuch begleiten und mich bei Problemen helfen.

    Gruss Deca

    PS: Sorry, aber kann mal bitte ein Admin das "Start" aus meinem Threadnamen entfernen? Weiss auch nicht wie das da hingekommen ist
    Geändert von Decathalon (18.10.2008 um 14:10 Uhr) Grund: vertippt

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    Rhauderfehn
    Beiträge
    275
    Danke
    0

    AW: Mein Aquarium Tagebuch

    Zitat Zitat von Decathalon Beitrag anzeigen
    18.10.2008

    Nach reichlicher Überlegung und dem lesen der Anfängerfibel habe ich mich nun für folgendes Komplett-Aquariumset entschieden und es soeben in dunkelbraun bestellt:

    Juwell Rio 180 (dunkelbraun) für 199 Euro OHNE Unterschrank.
    Hallo,

    gute Wahl. Hab ich auch.
    Ist mein Lieblingsbecken. Nur einmal ein Problem mit Fadenalgen gehabt, sonst ist nie ein Problem mit der Beleuchtung, dem Filter etc. gewesen. Da ist alles wunderbar aufeinander abgestimmt.
    Wünsche Dir viel Spaß mit diesem Becken.

    Gruß,

    Insa

    P.S.: es ist ein Juwel Becken (Juwell ist ne Friseurbedarfsmarke glaub ich)

    •   Alt 18.10.2008 19:08

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    02.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.161
    Danke
    0

    AW: Mein Aquarium Tagebuch

    P.S.: es ist ein Juwel Becken (Juwell ist ne Friseurbedarfsmarke glaub ich)
    geil sowas hab ich noch niegehört.
    Is n tolles Aq. Überhaupt jUWEL ISS SCHON GENIAL:

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    18.10.2008
    Beiträge
    17
    Danke
    0

    AW: Mein Aquarium Tagebuch

    Hallo zusammen,

    heute ist das Juwel Rio 180 bei mir eingetroffen. Hab gleich anschließend das Regal aufgebaut (hab eines aus Porenbetonsteinen und einem 120x45x1,8cm Buchenbrett gebaut) und das Aquarium mit Hilfe einer Wasserwaage ins Lot gebracht.

    Meine 40kg Kies (naturdunkel mit Körnung 1-2 mm) hab ich gewaschen, indem ich ein altes Fliegennetz über einen großen Eimer gehoben habe und dann von oben mit Wasser begoßen hab.

    Werd gleich den Bodengrund einfüllen und dann die Inneneinrichtung gestalten.

    Welche Fische ich später einmal einsetzen werde, weiss ich leider noch nicht. Werd mich da wohl noch mit meiner Freundin auseinander setzen müssen

    PS: Fotos kommen auch bald!

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    02.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.161
    Danke
    0

    AW: Mein Aquarium Tagebuch

    hy
    müssen da nicht mehr kies rein oder iss das nur beim sand mehr????

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    18.10.2008
    Beiträge
    17
    Danke
    0

    AW: Mein Aquarium Tagebuch

    Guten Abend zusammen,

    hab jetzt 50 kg Kies drin (10kg noch nachgeschüttet) und hab jetzt eine durchschnittliche Schichthöhe von circa 8 cm.

    Dazu kam, dass meine Pumpe von Juwel defekt war und ich sie vorhin umtauschen war.

    Noch angefügt: Soooo, Pflanzen und Wasser sind nun auch drin. Glaub aber, dass es noch etwas wenig Pflanzen sind, kommt mir so "wenig" vor oder täusch ich mich da. Die sollen ja auch recht schnell wachsen... Was meinst ihr dazu?

    Als Pflanzen hab ich gewählt:

    3x Lilaeopsis brasiliensis
    3x Vallisneria spiralis "Leopard"
    2x Echinodorus amazonicus
    1x Egeria densa L
    1x Bacopa caroliniana
    1x Hydrocotyle leucocephala L
    Geändert von Decathalon (21.10.2008 um 21:56 Uhr)

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    17.05.2003
    Ort
    Bad Friedrichshall
    Beiträge
    762
    Danke
    0

    AW: Mein Aquarium Tagebuch

    Hi,

    das sollte für den Anfang reichen, nur solltest Du nicht zu lange beleuchten. Fang bei 8 Stunden an und geh dann langsam hoch auf 10 bis 12.
    Die Lilaeopsis in kleinen Gruppen gepflanzt macht dir den Vordergrund recht schnell zu. Vorrausgesetzt sie ist mit dem Dünger und dem Licht zufrieden.
    Vallisneria wächst bei mir nur wenn es will, hat irgendwie seinen eigenen Kopf.
    Die Echinodorus so setzen das sie dir dein Gras nicht abschattet und unbedingt Wurzeldünger in Kugel oder Tablettenform geben wenn Du keinen Nährboden drin hast. Bei Wassernabel, Wasserpest und das Fettblatt kannst Du gleich von Anfang an die Stengel teilen und die Anzahl verdoppeln.
    Wenn Du von den Vallis die Einzelnen Pflanzen in 3er Gruppen setztTreiben sie besser im Kreis um die Gruppe und nicht so Kreuz und Quer wie einzelne.

    Hab grad nochmal nachgelesen, bei 0,5 Watt licht pro liter solltest Du auf jeden Fall mit CO2 arbeiten und einen Leistungsstarken Dünger nehmem.
    Ich probiere momentan KramerDrak aus und die Cabomba, Kirschblatt und Javamoos fangen nach 2 tagen an wie blöde zu treiben. evtl. noch NPK zudüngen, aber das mußt Du rausmessen. Ist aber Anfangs und bei so anspruchslosen Pflanzen nicht wichtig.
    Auf jeden Fall mußt Du von Anfang an deine Pflanzen mit ausreichend Nahrung versorgen, sonst bekommst Du bei dem Licht Algen ohne Ende.

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    18.10.2008
    Beiträge
    17
    Danke
    0

    AW: Mein Aquarium Tagebuch

    Hallo zusammen,

    Danke für den Tipp! Werd ich so mal umsetzen.

    Jetzt hätte ich dazu noch Fragen...

    1. Warum soll ich die Beleuchtungsdauer erst einmal auf 8 Stunden setzen und dann auch mit Pause oder ohne? Was wären gute Zeiten? Hab die Beleuchtung bisher auf 8-12 Uhr gestellt und dann wieder von 14 Uhr bis 22 Uhr.

    2. Soll ich die gekauften Reflektoren schon einsetzen oder erst später?

    3. Ist der Dünger "S7 VitaMix" von Dennerle zu empfehlen?

    4. Wie kann ich dem Aquarium CO2 zusetzen ohne mir dafür eine teure Anlage kaufen zu müssen?

    Dann noch eine Sache, ich habe ein paar Wasserlinsen eingesetzt, jedoch halten diese sich immer am Ansaugbereich des Innenfilters auf, kann man das irgendwie verhindern?
    Geändert von Decathalon (22.10.2008 um 22:42 Uhr)

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    17.05.2003
    Ort
    Bad Friedrichshall
    Beiträge
    762
    Danke
    0

    AW: Mein Aquarium Tagebuch

    Zitat Zitat von Decathalon Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Danke für den Tipp! Werd ich so mal umsetzen.

    Jetzt hätte ich dazu noch Fragen...

    1. Warum soll ich die Beleuchtungsdauer erst einmal auf 8 Stunden setzen und dann auch mit Pause oder ohne? Hab die Beleuchtung bisher auf 8-12 Uhr gestellt und dann wieder von 14 Uhr bis 22 Uhr.
    Ich hab damit gute Erfahrungen gemacht, hatte in der Einlaufphase kaum probleme mit Algen und den Pflanzen machts auch nichts aus. Ich beleuchte alle Aquarien ohne Pause, halte ich nix davon.

    2. Soll ich die gekauften Reflektoren schon einsetzen oder erst später?
    Setz die gleich ein, sonst Streßt Du deine Pflanzen nur einmal mehr.

    3. Ist der Dünger "S7 VitaMix" von Dennerle zu empfehlen?
    Ich persönlich halte nichts von dieser Eierlegenden Wollmilchsau. Der Dünger kann anscheinend alles. Fische und Pflanzen versorgen. Irgendwo muß man da bestimmt abstriche machen, sonst hätte Dennerle nicht komplette Düngesysteme im programm.

    4. Wie kann ich dem Aquarium CO2 zusetzen ohne mir dafür eine teure Anlage kaufen zu müssen?
    Such mal nach Bio-CO2

    Dann noch eine Sache, ich habe ein paar Wasserlinsen eingesetzt, jedoch halten diese sich immer am Ansaugbereich des Innenfilters auf, kann man das irgendwie verhindern?
    Irgendwann wirst Du froh sein das sie wieder weg sind.

    •   Alt 22.10.2008 22:44

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    18.10.2008
    Beiträge
    17
    Danke
    0

    AW: Mein Aquarium Tagebuch

    Das ging ja flott Danke

    Hat dann jemand einen Rat für einen guten Pflanzendünger und Wurzeldünger in Kugel oder Tablettenform?

    Grüsse Deca