Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 6 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6
Ergebnis 51 bis 58 von 58
  1. #51

    Talker
     
    Registriert seit
    13.09.2008
    Beiträge
    208
    Danke
    0

    AW: 20 l Aq für Guppys?Bitte gibt mir nen Rat!!!

    [QUOTE=Enrico Rudolph;365743]
    Zitat Zitat von Fisch9999 Beitrag anzeigen


    ganz einfach ... du schreibst das du es nicht machen würdest ... das heißt aber nicht das es andere nicht machen dürfen nur weil es nicht für dich in Frage kommt ...
    besonders witzig in der Frage Mini/Nano-Aquaristik ist das die die diese Art der Aquaristik überhaupt nicht kennen am lautesten sich dagegen aussprechen ... soll heißen keinerlei eigene Erfahrung in diesen Bereich gesammelt haben !

    Aktuell betreibe ich an klein AQ´s
    2x 25Liter 1x 37Liter ... sowie 1x 25Liter brackwasser ... Bilder ua auf meiner HP siehe Signatur
    Und wer entscheidet das??? Das man im einem 30er becken 10 guppys halten kann. Man kann auch Menschen in Gefängnisse einsperren und sind die dann glücklich??? Ich denke nicht. 10 Guppys in einem 30er Becken mit Zubehör ist ein Gefängnis und man kann froh sein das die nicht reden können.

    Was ich nicht verstehe ist das sich viele als Tierschützer sehen und sich aufregen wenn sie die Hühner sehen die eingesperrt Eier legen, oder wenn Hunde in einem Käfig gehalten werden, wenn aber Fische eingesperrt werden ist das ja egal, denn Fische kann man leicht entsorgen.
    Sorry aber das hier immer "Experten" sowas abgeben da krieg ich ein Hals.
    Ob nun 54l oder was weiß ich, in so einem kleinen Becken steckt man nicht soviele Fische rein. Sorry aber ich verstehe es nicht.

  2. #52

    Talker
     
    Registriert seit
    09.08.2003
    Ort
    Berlin-10318-
    Beiträge
    3.304
    Danke
    1

    AW: 20 l Aq für Guppys?Bitte gibt mir nen Rat!!!

    Zitat Zitat von Thorsten313 Beitrag anzeigen
    Hi Enrico!



    Moment: *Roten-Stift-hol-und-Kreuz-in-den-Kalender-mach*

    Ich gehe davon aus, dass das Gutachten fachlich fundiert ist und dem aktuellen Kenntnisstand entspricht. Letzen Endes stört mich nur der "binäre" Umgang mit solchen Angaben. Solange man "25-Liter" als "ca. 25-Liter" versteht und die Möglichkeit einer Fehleinschätzung von Seiten der Gutachter grundsätzlich zulässt, sind solche Listen ein sehr hilfreiches Instrument. Hier ist, wie so oft, Augenmaß gefordert.

    Ein schöne Wochenende!
    Thorsten

    Hi

    naja ... du kanst jenach Einrichtung sogar in einen 20ziger mehr Netto Wasser eingebracht haben als in einen 25ziger AQ ...
    zB kaum Bodengrund und eigentlich ausser Schwimmpflanzen keine weitere Einrichtung im 20ziger ... im 25ziger machst du ~4cm Bodengrund etwas Wurzelholz und paar schöne Pflanzen eingebracht und am ende haste hier weniger Netto Volumen übrig gelassen als im spärlich eingerichteten 20ziger ...

    •   Alt 29.11.2008 11:47

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #53

    Talker
     
    Registriert seit
    09.08.2003
    Ort
    Berlin-10318-
    Beiträge
    3.304
    Danke
    1

    AW: 20 l Aq für Guppys?Bitte gibt mir nen Rat!!!

    [quote=dirk73f;369397]
    Zitat Zitat von Enrico Rudolph Beitrag anzeigen

    Und wer entscheidet das??? Das man im einem 30er becken 10 guppys halten kann. Man kann auch Menschen in Gefängnisse einsperren und sind die dann glücklich??? Ich denke nicht. 10 Guppys in einem 30er Becken mit Zubehör ist ein Gefängnis und man kann froh sein das die nicht reden können.

    Was ich nicht verstehe ist das sich viele als Tierschützer sehen und sich aufregen wenn sie die Hühner sehen die eingesperrt Eier legen, oder wenn Hunde in einem Käfig gehalten werden, wenn aber Fische eingesperrt werden ist das ja egal, denn Fische kann man leicht entsorgen.
    Sorry aber das hier immer "Experten" sowas abgeben da krieg ich ein Hals.
    Ob nun 54l oder was weiß ich, in so einem kleinen Becken steckt man nicht soviele Fische rein. Sorry aber ich verstehe es nicht.
    und ?? hast du eigene Erfahrungen gesammelt mit der NANO-Aquaristik ? damit du hier behaupten kannst sie sein "eingesperrt" ? ...

  4. #54

    Talker
     
    Registriert seit
    13.09.2008
    Beiträge
    208
    Danke
    0

    AW: 20 l Aq für Guppys?Bitte gibt mir nen Rat!!!

    [QUOTE=Enrico Rudolph;369402]
    Zitat Zitat von dirk73f Beitrag anzeigen

    und ?? hast du eigene Erfahrungen gesammelt mit der NANO-Aquaristik ? damit du hier behaupten kannst sie sein "eingesperrt" ? ...
    Klarer Menschenverstand!!!!
    Oder sag mir warum in vielen Zoos zb. die Gehege für die Tiere immer größer werden. Schaue dir nur mal den Kölner Zoo an. Und vergleiche mal das alte Gehege der Elefanten mit dem neuen!!! Und warum bekommen nun die Hippos auch ein neues und größeres Gehege??? Bestimmt nicht weil man so viel geld übrig hat. Nein man weiß heute das die Tier auch in Gefangenschaft viel mehr Platz brauchen. Oder schau dir den Franfurter Zoo an mit seinem neuen Affenhaus, viel größer und natürlicher. Warum wohl???? Und wie sieht es bei den Fischen aus. Es kann mir keiner sagen das 10 Guppys sich in 20 oder 25l wohlfühlen. Da muss ich kein Experte sein. Selbst wenn jeder von ihnen nur 4cm groß wird sind es 40cm Fisch in einem 25l Beckchen. Ne da muss man kein Experte sein und auch keine Ahnung von Nano-AQ haben um zu merken das das viel zu klein ist. Setzt ja auch keine Haibarbe in einem 112l Becken.
    Mn sollte auch noch bedenken das man in dem Becken Pflanzen hat und einen Innenfilter, daß nimmt ja nochmals Platz weg und dann noch 10 Guppys an 4 cm und wehe da ist ein Weibchen und wird mal mehr als 6cm groß. Ne Leute mal im ernst das ist doch so nicht richtig.Nichts gegen Nanobecken, muss jeder selber wissen, aber dann sollte man eben auch Minifische rein dann ist das Ok. Und ich glaube keinem der mir erzählt das es Fische schlechter geht wenn man die Fische in ein größeres AQ tut als in einem kleineren. Das ist völliger Quatsch, denn jedes Tier liebt die Freiheit und man kann sagen je größer desto besser. Ergo es kann ein Becken nie zu groß sein, aber zu klein schon.

  5. #55

    Talker
     
    Registriert seit
    11.12.2005
    Beiträge
    223
    Danke
    0

    AW: 20 l Aq für Guppys?Bitte gibt mir nen Rat!!!

    Hi Dirk!

    Zitat Zitat von dirk73f Beitrag anzeigen
    Man kann auch Menschen in Gefängnisse einsperren und sind die dann glücklich???
    Menschen sind hier nicht das Thema. Es ist ein Standardfehler, menschliche Bedürfnisse auf Tiere zu übertragen.

    Zitat Zitat von Meerjungfrauman Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach aber würden sich die meisten Killi´s in freier Natur,sich lieber ein grösseres Umfeld wünschen, wenn sie es sich aussuchen könnten.
    => gleicher Fehler

    Zitat Zitat von dirk73f Beitrag anzeigen
    Und vergleiche mal das alte Gehege der Elefanten mit dem neuen!!!
    Ich habe erhebliche Zweifel, dass sich die Befürfnisse von Elefanten auf die der Guppys übertragen lassen.

    Zitat Zitat von dirk73f Beitrag anzeigen
    Das ist völliger Quatsch, denn jedes Tier liebt die Freiheit [...]
    Sagte ich bereits, dass sich menschliche Maßstäbe nicht direkt auf Guppys übertragen lassen?

    Ich freu mich, dass Du die hier getätigten Beiträge kritisch hinterfragst. Das wird meines Erachtens viel zu selten gemacht. Allerdings sind Deine Argumente zu simpel. Sich von seinen Gefühlen leiten zu lassen mag zwar für Luke Skywalker richtig gewesen sein, aber hier ist schon ein gerüttelt Maß an Abstraktionsfähigkeit gefragt.

    Gruß,
    Thorsten

  6. #56

    Talker
     
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    Velbert ( NRW )
    Beiträge
    432
    Danke
    0

    AW: 20 l Aq für Guppys?Bitte gibt mir nen Rat!!!

    hi,

    ich denke das Killifische es sich nicht anders aussuchen würden , weil ihr Hirn garnicht erst im Stande ist auf solche Gedanken zu kommen, und zweitens , weil sie es garnicht anders kennen. wenn du killifische anschaust siehst du , dass sie meist an der gleichen stelle sind und abundzu mal den Standort wechseln . Mehr nicht
    Man darf das alles weder vermeschlicht noch zu pauschal sehen.

  7. #57

    Talker
     
    Registriert seit
    27.08.2008
    Ort
    32049 Herford
    Beiträge
    269
    Danke
    0

    AW: 20 l Aq für Guppys?Bitte gibt mir nen Rat!!!

    Zitat Zitat von anthunter Beitrag anzeigen
    hi,

    ich denke das Killifische es sich nicht anders aussuchen würden , weil ihr Hirn garnicht erst im Stande ist auf solche Gedanken zu kommen, und zweitens , weil sie es garnicht anders kennen. wenn du killifische anschaust siehst du , dass sie meist an der gleichen stelle sind und abundzu mal den Standort wechseln . Mehr nicht
    Man darf das alles weder vermeschlicht noch zu pauschal sehen.
    Hallo,

    dann müssen einige meiner Killi´s wohl Hyperaktiv sein... so pauschal wie Du das hier schilderst. Welche Arten pflegst Du denn?

  8. #58

    Talker
     
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    Velbert ( NRW )
    Beiträge
    432
    Danke
    0

    AW: 20 l Aq für Guppys?Bitte gibt mir nen Rat!!!

    hi,

    ich pflege keine Killfische , aber mein onkel und wenn ich mir seine Killifsche mehrere Stunden angucke , dann weiß ich wovon ich rede , du kannst mir ( bzw. meinem Onkel ) auch nicht unartgerchte haltung vorwerfen , denn die Fische vermehren sich und werden bei perfekten Schwarwasser- Bedingungen gehalten .