Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.

Umfrageergebnis anzeigen: Problem mit Nitrit?

Teilnehmer
31. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein ich habe Wasseraufbereiter reingemacht und Fische an einen Tag und alles gung super

    4 12,90%
  • Ja ich habe Wasseraufbereiter+Fische reingemacht an inen Tag und alles ist gestorben

    1 3,23%
  • ich hae 1 oder 2 Wochen oder mehr Wocheneinfahren lassen und alles ging prima

    20 64,52%
  • ich habe einige Wochen einlaufen lassen und dennoch starb dann alles wegen Nitrit

    1 3,23%
  • ich hab Wasseraufbereiter reingemacht ne Woche gewartet und alles ging gut

    5 16,13%
  • ich hab Wasseraufbereiter reingemacht ne Woche gewartet und alles war dann tod wegen Nitrit

    0 0%
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    27.05.2008
    Beiträge
    215
    Danke
    0

    Umfrage: Wer hatte schon einmal ein Nitritproblem mit Fischen

    Hey,...
    ich interresiere mich mal für das Nitritproblem was oft angesprochen/angeschrieben wird.
    Also eigentlich geht es darum das wir alle mal unerfahren waren und evtl. nichts über wasserwerte und den berüchtigten Nitrit Wert wussten
    Oh Gott dacht ich mir als ich zum ersten mal ein Aquarienforum belesen hatte.
    Ich habe nämlich so alles falsch gemacht was man falsch machen konnte (es sei auch gesagt das ich damals 11 war)
    80l Aquarium gekauft Wasser rein zum Baumarkt gefahren Wasseraufbereiter gekauft und Fische dazu beides rein und gleichzeitig eingerichtet und zwar alles an einen Tag.
    das Ende vom Spiel war das nichts gestorben ist alles glatt lief und ich heute das Aquarium immer noch habe mit veränderten Besatz da das meißte ins große Becken ausgewandert ist.
    Nun hab ich eine Umfrage eingestellt weil ich mich eben interresiere ob ihr ähnliches erlebt habt oder das krasse Gegenteil (alles Tod)
    Naja dann mal drauf los und fröhlich mitmachen

    Danger: Nitrit ist ein ernstes Problem ich hatte nur scheiße viel Glück also nicht nachmachen was ich da tat
    Geändert von Aquariummensch (03.11.2008 um 17:11 Uhr)

  2. #2
    Kitiara

    AW: Umfrage: Wer hatte schon einmal ein Nitritproblem mit Fischen

    Hallo Béla,

    ich hab mein erstes Becken innerhalb von 14 Tagen besetzt.
    Allerdings völlig ohne die Hilfe von Wasseraufbereitern.
    Meinen Tierchen ging es dabei eigentlich sehr gut, hatte keine toten zu beklagen.

    •   Alt 03.11.2008 17:02

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    27.05.2008
    Beiträge
    215
    Danke
    0

    AW: Umfrage: Wer hatte schon einmal ein Nitritproblem mit Fischen

    Nachtrag:
    1.Tut mir Leid wenn in der Umfrage ein paar Rechtschreibfehler sind meine Funktastatur spinnt etwas
    2. Die Umfrage gilt für das erste Becken was man besaß
    bis denne,...

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    30.06.2004
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    4.289
    Danke
    0

    AW: Umfrage: Wer hatte schon einmal ein Nitritproblem mit Fischen

    Hi

    Ahmmm, ob mit Wasseraufbereiter oder ohne hat KEINEN Einfluß auf den Nitritwert, die Umfrage ist also so völlig nichts aussagend.

    Wasseraufbereiter ist da um Schwermetalle und Chlor zu binden, auf Nitrit hat es KEINEN Einfluß.

    Was Du meinst sind Bakterienzusätze, keinen Wasseraufbereiter. Und bei Bakterienzusätze muß man unterscheiden, es gibt welche wo aktive Bakterien drin sind, diese werden frisch aus einer Säule abgezapft. Und es gibt welche in Plastikflaschen die monatelang beim Händler im Regal stehen, dort sind in der Redgel inaktive Bakterienkulturen drin, welche dann im Aquarium wieder aktiv werden.

    Aktive Bakterienzusätze sind eine sehr gute Sachen, da sie sofort wirken, sind aber entsprechend des Aufwandes (Händler muß sie warten, füttern, usw) auch wesentlich teurer und nur wenige bieten sie an. Inaktive wirken allerdings erst nach 1-2 Wochen, solange benötigen diese, bis sich ausreichend Bakterien angesiedelt haben, in etwa.

    Grüße

    Dany

  5. #5
    Jaden1993

    AW: Umfrage: Wer hatte schon einmal ein Nitritproblem mit Fischen

    Ich ahbe mein 110 liter Becken im juni diesem Jahres bekommmen und habe es zwei Wochen einfahren lassen ist auch alles gut gegangen, aber vor kurzem hatte ich in meinem Becken eine Nitrit vergiftung bis zu diesem Zeitpunkt wusste ich nicht was das war.Sie sagten mir dann das es daran liegt das ich zu viel gefüttert habe lass ich jetzt immer ein Tag in der Woche das Füttern ausfallen.

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    16.03.2008
    Ort
    60487 Frankfurt
    Beiträge
    102
    Danke
    0

    AW: Umfrage: Wer hatte schon einmal ein Nitritproblem mit Fischen

    Hallo,

    wir haben im März mit unserem 160 Liter Becken durchgestartet. Vorher haben wir uns mit Bücher versorgt, in diversen Foren, wie hier, gelesen. Das Becken wurde eingerichtet und dann eingefahren. Es dauerte bei uns ca. 4 Wochen, bis der Nitritpeak vorüber war. Seit dem keine Probleme.

    Grüße

    Jo (Die Nitritpeakkurve ist auf meiner HP zu sehen)

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    15
    Danke
    0

    AW: Umfrage: Wer hatte schon einmal ein Nitritproblem mit Fischen

    Ich habe mein Becken (60l) 3 Wochen einlaufen lassen und dann ohne Wasseraufbereiter Guppys dazugegeben, alles wunderbar bisher, und das seit 5 Wochen!

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    301
    Danke
    0

    AW: Umfrage: Wer hatte schon einmal ein Nitritproblem mit Fischen

    Hi
    ich habe auch bei meinem ersten AQ ao alles falsch gemacht was man fajsch machen kann!! Ich hab des Wasser rein und am nächsten tag kammen Fische rein. Ist aber alles gut gelaufen !!!!!

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    02.11.2008
    Ort
    Hardebek
    Beiträge
    246
    Danke
    0

    AW: Umfrage: Wer hatte schon einmal ein Nitritproblem mit Fischen

    Hallo @ all
    ich hab mein 160er Becken schon nach einer Woche Einlaufzeit mit Fischen, Garnelen und Schnecken besetzen können, da ich die oben schon erwähnten Bakterienkulturen (Nitrosomonas und Nitrobacter) nach Vorschrift (jeden Tag andere Dosierung) dem Aquariumwasser (ich hab Brunnenwasser) zugefügt habe. Somit fiel der gefürchtete Nitritpeak aus.....

    •   Alt 05.11.2008 01:16

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    50
    Danke
    0

    AW: Umfrage: Wer hatte schon einmal ein Nitritproblem mit Fischen

    hi
    also ich wollte mit machen aber nix traf auf mich zu^^
    ich habe wasseraufbereiter benutzt zwei bis drei wochen gewartet und drei guppys rein gemacht hatte nach einem tag so derbe viel nitrit drin das ich geschockt war, dennoch hat alles überlebt weil ich oft wasser gewechselt habe nitrit ist trotzdem nicht runter gegangen hab dann zwei filter drin gehabt und dann nach zwei wochen war der nitrit weg. Schwere zeit für die fische aber alle haben es überstanden