Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Futter

  1. #1
    Jaden1993

    Futter

    Hallo zusammen,
    ich wollte mal frgen ob man Fische Obst und Gemüse geben? Wenn was für welche? Wie am besten?


    Und danke für die Tipps im Voraus.
    Geändert von Jaden1993 (06.11.2008 um 22:02 Uhr) Grund: Weil ich mich noch nicht im Voraus bedankt habe und alle begrüßt.

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    26.10.2008
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    125
    Danke
    0

    AW: Futter

    Hallo.

    Erlich gesagt weiß ich garnicht ob Fische Obst oder Gemüse fressen.
    Und wenn doch finde ich dass das überhaupt nötig ist weil in der Natur bekommen Fische doch auch kein Obst o. Gemüse.

    •   Alt 07.11.2008 21:16

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    15
    Danke
    0

    AW: Futter

    Zitat Zitat von blacky109 Beitrag anzeigen
    in der Natur bekommen Fische doch auch kein Obst o. Gemüse.
    da wäre ich mir jetzt nicht so sicher

    Aber interessanter Gedanke... Garnelen und Krabben mögen Gemüse ja ganz gerne...

    Gruß benny

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    26.10.2008
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    125
    Danke
    0

    AW: Futter

    Hi Benny

    Das kann ich schlecht sagen weil ich keine Garnelen habe.
    Aber eigentlich hast du recht weil immer irgendwo Obst o. Gemüse in Wasser geworfen wird o. rein fällt.Das habe ich nicht bedacht.

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    17.05.2003
    Ort
    Bad Friedrichshall
    Beiträge
    762
    Danke
    0

    AW: Futter

    Hi,

    Gurke, Paprika, Zucchini wird dankbar angenommen, Sogar Guppys gehen auf Gurke los. Otos stehen auf roten Paprika ohne ende. Meine Garnelen gehen auf jede Art von Gemüse die ich reinwerfe. Leicht überbrühte Karotten usw..

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.462
    Danke
    0

    AW: Futter

    Zitat Zitat von mantamfg Beitrag anzeigen
    Hi,

    Gurke, Paprika, Zucchini wird dankbar angenommen, Sogar Guppys gehen auf Gurke los. Otos stehen auf roten Paprika ohne ende. Meine Garnelen gehen auf jede Art von Gemüse die ich reinwerfe. Leicht überbrühte Karotten usw..
    hi,
    was meine welse, as und garnelen noch gerne fressen sind überbrühte brennesel, kohlrabiblätter und
    kürbischips (die natürlich getrocknet und nicht überbrüht).
    achja und wassermelone habe ich mal bei den as getestet, das fressen die auch gerne!
    grüße,
    monika

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    15
    Danke
    0

    AW: Futter

    Nabend!

    Da fällt mir spontan noch eine Frage ein: Gibts denn irgendwelches Obst/Gemüse was man nicht verfüttern bzw. probieren darf, weil es den Fischen schaden kann? Also irgendwelche Säurehaltigen Früchte z.b.? Wie sieht es mit Kartoffeln aus? Bestehen ja nur aus Stärke...

    Gruß benny

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    81
    Danke
    0

    AW: Futter

    Es gab irgendwann mal ne Liste, aber den Link und die Liste hab ich leider nicht mehr.

    Evtl jemand andres?

    Gruß!

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    02.11.2008
    Ort
    Hardebek
    Beiträge
    246
    Danke
    0

    AW: Futter

    Hallo @ all

    bei zuckerhaltigem Obst sollte man Vorsicht walten lassen, da können die Fische echt Verdauungsprobleme bekommen. Außerdem vergammeln zuckerhaltige Obst- und Gemüsesorten sehr viel schneller.
    Kartoffeln enthalten nicht nur Stärke, sondern sehr viele Vitamine und Mineralstoffe, deswegen sind sie ja auch für Menschen so gesund. Und roh und geschält kann man sie bis zu 48 Std. im AQ lassen.
    Alle anderen Gemüsearten sollte man nach 24 Std. rausnehmen und durch frische ersetzen, da in dem warmen Wasser die enzymatischen Abbauprozesse ("Vergammeln") viel schneller ablaufen. Und die dabei entstehenden Abbauprodukte belasten das Wasser stark (und somit dann auch die Fische).
    Gurken, Zucchini und alles andere, was einen Auftrieb hat, stecke ich auf einen Schaschlikspieß aus Edelstahl, den ich dann unter einen Stein schiebe.

    Jetzt im Herbst bietet sich die Gelegenheit, Laub zu sammeln, es wird von den Aquarienbewohnern dankbar angenommen....
    Man sollte allerdings nur das Laub von Bäumen sammeln, die nicht an einer Straße stehen, am besten ist das aus dem Wald.
    Eichenlaub senkt durch seine Gerbsäuren den pH-Wert, alle anderen heimischen Laubgehölze wie Birke, Ahorn, Linde, Buche, Kastanie, Obstgehölze sind problemlos.

    •   Alt 08.11.2008 02:37

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    15
    Danke
    0

    AW: Futter

    Hallo Susanne,

    danke für die Super Infos, werde meinen Guppys vorerst mal Kartoffeln zu essen geben und schauen ob Sie's annehmen

    Gruß benny