Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 7 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 140

Thema: 260l Neu!!!!!

  1. #61

    Talker
     
    Registriert seit
    21.08.2008
    Beiträge
    428
    Danke
    0

    AW: 260l Neu!!!!!

    Zitat Zitat von pet Beitrag anzeigen
    Hallo!


    Nö, seitdem ich den direkten Vergleich im Verhalten der Tiere gesehen habe.



    Genau darum geht es mir. Es ist ein natürliches Verhalten von Corydoras-Arten, den Sand zu "filtern". Dies ist bei gröberen Bodengrund nicht gegeben und in meinen Augen daher nicht artgerecht.

    Das ganze dient der Nahrungsbeschaffung, wenn sie ihr Futter auch anders bekommen, brauchen sie imho diese Tätigkeit nicht auszuüben.
    Andere Haustiere beschaffen sich ihre Nahrung auch nicht mehr wie früher, sondern sie kriegen das Ganze aus der Dose. Sind alle Hundehalter daher Tierquäler?
    Kommen alle Corydorasarten in der Natur nur auf Sand vor (das ist eine ernsthafte Frage und keine rhetorische)?

    Gruß
    Michael

  2. #62

    Talker
     
    Registriert seit
    30.06.2004
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    4.289
    Danke
    0

    AW: 260l Neu!!!!!

    Hi Michael

    mag sein das es vorallen der Nahrungsbeschaffung dient, es soll aber auch Überlegungen geben, das so Parasiten und Co "entfernt" werden.

    Warum und weshalb Panzerwelse und auch andere Fischarten das machen, dafür mag es verschiedene Gründe geben. Fakt ist jedenfalls, es gehört zu ihrem natürlichen Verhalten. Und IMO sollte der Grund alleine auschlaggebend sein in der Frage, ob man das den Tieren ermöglicht.

    @Iroc
    Sorry, aber hast du dir den Rest auch mal durchgelesen?

    Genau wie Panzerwelse gründeln auch viele Zwergbuntbarscharten gerne bze kauen den Sand nach fressbaren durch.

    Nach den Aufnahmen deiner Fotos zu urteilen bist du übrigens meilenweit von bernsteinfarbendem Wasser weg, aber ich denke mal den Unterschied zu dem was ich meine kennst du nicht. Nimm eine Tasse schwarzen Tee, dann biste in etwa bei dem was ich meine. Das kann man dann bernsteinfarbend nennen, deines hat bestenfalls einen leichten gelbstich.

    Aber du wirst eh machen was du für richtig hälst. Ich stell mir nur immer die Frage, warum eröffnet ihr erst einen Thread wo ihr um ratschläge fragt, wenn ihr es dann dohc so macht wie es euch paßt?

    Dann mach doch gleich einen Thread auf wo du Dein Aquarium vorstellst, udn frag nicht erst ob andere dir Rat und Tipps geben können. Zumal du diese ja eh anzweifelst.

    Grüße

    Dany

    •   Alt 25.12.2008 23:05

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #63

    Talker
     
    Registriert seit
    02.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.161
    Danke
    0

    AW: 260l Neu!!!!!

    hy

    in meinem anderen aq habe ich bernssteinfarbenes wasser. Vll lässt die Qualität der HandyBilder etwas zuwünschenübrig, sodass man es auf den vll nicht sehen kann!
    @ Dany:Außerdem hasst du un enrico gesagt ich sol ein ewurzel reintun, hab ich gemacht, falls du es noch nit bemerkt hasst.
    ich werde den Bodengrund aus dem Grund nicht ändern, da ich 60Euro ausgegeben hab und ich die nicht wegschmeiise! Ich habe ebenfalls eben beobachtet, dass meine PW´s im Kies gründeln und sie scheinen sich nicht zuverletzen.

    Ich habe mir mittlerweile überlegt die Beilbäuche rauszulassen.
    Bei den Buntbarschen bin ich mir mittlerweile auch nicht mehr so sicher. Es wir dann wahrscheinlich so aussehen:
    10 MarmorPW´s
    8 Stromlinien pw´s
    1o Rautenflecks.
    15 Rotflossensalmler
    evtl. 2 hexenwelse
    Geändert von Iroc (25.12.2008 um 23:45 Uhr) Grund: Besatz vergessen

  4. #64

    Talker
     
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Treis-Karden
    Beiträge
    1.854
    Danke
    0

    AW: 260l Neu!!!!!

    Hi,

    Zitat Zitat von Daniela Lorck Beitrag anzeigen

    Nimm eine Tasse schwarzen Tee, dann biste in etwa bei dem was ich meine. Das kann man dann bernsteinfarbend nennen
    Sry das das jetzt so patzig klingt, aber hast du schon mal Bernstein gesehen??? Ich weiß ja nicht wie du deinen Schwarzen Tee machst, wenn du über den Beutel nur heißes Wasser drüber laufen lässt könntest du evtl an bernsteinfarbenes Wasser kommen. Ansonsten ist der Tee definitiv nicht bernsteinfarben.

    Aber das hat hier nix verloren und bringt Max auch nicht weiter.

    @Max: ich will dir ja jetzt nit in den Rücken fallen aber als ich am Dienstag bei dir war hatte dein Wasser nicht mal annähernd einen gelbstich. Was hast du den da "reingekippt"?

  5. #65

    Talker
     
    Registriert seit
    02.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.161
    Danke
    0

    AW: 260l Neu!!!!!

    hy

    Ich hab nix reingekippt der Farbton des Wassers fängt sich nun an zuändern.
    Vll liegts an den Torffasern

  6. #66

    Talker
     
    Registriert seit
    09.08.2003
    Ort
    Berlin-10318-
    Beiträge
    3.304
    Danke
    1

    AW: 260l Neu!!!!!

    Hi

    klar Torf färbt nebenbei auch das Wasser ...

  7. #67

    Talker
     
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Treis-Karden
    Beiträge
    1.854
    Danke
    0

    AW: 260l Neu!!!!!

    Hi,

    an den Torf hab ich jetzt gar nicht gedacht. Dann gucken wir ma was draus wird.

  8. #68

    Talker
     
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    4.253
    Danke
    0

    AW: 260l Neu!!!!!

    Hallo Michael!
    Das ganze dient der Nahrungsbeschaffung, wenn sie ihr Futter auch anders bekommen, brauchen sie imho diese Tätigkeit nicht auszuüben.
    Warum entscheidest du was deine Tiere zu tun oder zu lassen haben? Warum überlässt du das nicht den Tieren und ihrem Instinkt?

    Andere Haustiere beschaffen sich ihre Nahrung auch nicht mehr wie früher, sondern sie kriegen das Ganze aus der Dose. Sind alle Hundehalter daher Tierquäler?
    Nein, Tierquäler sind sie nicht (wobei das die BARF-Anhänger sicherlich anders sehen werden), aber der Vergleich passt leider nicht ganz. Das Verhalten der Welse lässt ich viel besser mit dem Jagdinstinkt von Hunden vergleichen. Diesen haben sie trotz Dosenfutters immer noch und leben ihn auch aus (Ball, Stöckchen etc.). Dieses Verhalten zu "unterdrücken" ist dann für mich nicht artgerecht.

    Kommen alle Corydorasarten in der Natur nur auf Sand vor (das ist eine ernsthafte Frage und keine rhetorische)?
    Ich weiß es nicht, kann es mir aber auch nicht vorstellen. Viel mehr denke ich, dass unterschiedliche Bodengründe vorhanden sein müssten. Im Gegensatz zur Natur haben die Corys in div. Becken aber nicht die Möglichkeit sich den Bodengrund aus zu suchen.

  9. #69

    Talker
     
    Registriert seit
    21.08.2008
    Beiträge
    428
    Danke
    0

    AW: 260l Neu!!!!!

    Zitat Zitat von pet Beitrag anzeigen
    Hallo Michael!

    Warum entscheidest du was deine Tiere zu tun oder zu lassen haben? Warum überlässt du das nicht den Tieren und ihrem Instinkt?


    Nein, Tierquäler sind sie nicht (wobei das die BARF-Anhänger sicherlich anders sehen werden), aber der Vergleich passt leider nicht ganz. Das Verhalten der Welse lässt ich viel besser mit dem Jagdinstinkt von Hunden vergleichen. Diesen haben sie trotz Dosenfutters immer noch und leben ihn auch aus (Ball, Stöckchen etc.). Dieses Verhalten zu "unterdrücken" ist dann für mich nicht artgerecht.


    Ich weiß es nicht, kann es mir aber auch nicht vorstellen. Viel mehr denke ich, dass unterschiedliche Bodengründe vorhanden sein müssten. Im Gegensatz zur Natur haben die Corys in div. Becken aber nicht die Möglichkeit sich den Bodengrund aus zu suchen.
    Hi Patrick,

    aus einem Grund mache ich das, weil ich gesunde, nicht verstörte Fische habe, mit prächtigen Barteln, gesunder Färbung und ohne Flossenklemmen.
    Dauernd lese ich im Inet von Leuten, die ihre Fische auf hellem Sand halten, Umschreibungen wie schreckhaft, kaum zu sehen, klemmen Flossen usw.
    Daher bin ich der Meinung, das es meinen Fischen gut geht.
    Ich weiß das ist subjektiv, aber so ist's halt. Evtl. würde ich ihnen bei einer Neueinrichtung eine Sandecke machen, aber ich werde ihnen nie den Schutz des dunklen Bodengrundes entziehen. (Was nutzt es einem, wenn man immer sein Essen speziell serviert bekommt, wenn man ein Psychowrack ist?)

    Gruß
    Michael

    •   Alt 27.12.2008 10:26

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

       

  10. #70

    Talker
     
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    4.253
    Danke
    0

    AW: 260l Neu!!!!!

    Hallo Michael!

    Nur Sandboden allein reicht für die Panzerwelshaltung nicht aus. Die anderen Bedingungen (wie sie Daniela schon geschrieben hat) müssen da auch passen, ansonsten kommt es halt zu den von dir beschriebenen Verhaltensstörungen.
    Laub, Wurzeln, Pflanzen die bis an die Wasseroberfläche reichen etc. dunkeln ein Becken ab, machen es "natürlicher" (und in meinen Augen auch schöner) und die Fische legen hier ein anderes Verhalten an den Tag als in einem Becken mit reinem Sandboden und mit 1-2 Pflänzchen.