Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Tetra Set 60l

  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    48
    Danke
    0

    Tetra Set 60l

    Moin zusammen

    Ich habe mir vor ca. einer Woche ein aquarium Set von Tetra gekauft

    soweit so gut Wasser(aus meinem anderen Aquarium) rein, pflanzen(neu gekauft) rein, Technik angebracht, 3 tage gewartet, Nitrit test gemacht positiv, fische rein und fertig war das Becken

    läuft alles wunderbar und schön fische sind zufrieden und glücklich

    jetzt meine frage kann ich irgendwas daran verändern z.b das licht?

    und wie schlimm ist es wenn ich die katusche die im Filter ist nicht nach 4 (wie empfohlen) sondern nach 8 Wochen austausche???

    hier noch ein link zum Set
    Tetra Aquarien günstig bei zooplus: Tetra Aquarium AquaArt 60l

    hoffe auf fragen und Anregungen

    Lg Patrick
    Geändert von Typha_minima (25.12.2008 um 23:21 Uhr)

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    656
    Danke
    0

    AW: Tetra Set 60l

    Hallo Patrick!

    Ich finde das Tetra Becken ist ein ganz hübsches!

    Nun aber ein paar Kleinigkeiten!
    3 Tage ist vieeel zu kurz! Auch wenn es Wasser aus einem anderen Aquarium ist, behalt den Nitrit Wert bitte sehr gut im Auge und reagier auf erhöhte Werte sofort mir Wasserwechsel!

    Ich weiß nicht, wie es bei dem 60 Ltr. Becken ist, aber ich vermute, dass eine normale Leuchtstoffröhre (15 W ?) in der Abdeckung ist. Diese kannst du natürlich nach Belieben wechseln!
    Von dem Filter halte ich nichts!
    Ich finde ihn äußerst unpraktisch und diese komische Matte die da drin ist, finde ich ganz komisch und erstrecht, dass man sie angeblich nach 4 Wochen wechseln soll!
    Nach 4 Wochen läuft ein Filter gerade mal!

    Diesen würde ich entweder durch einen anderen Innenfilter, oder das Filtermaterial einfach ersetzten!

    Ansonsten wie gesagt: Schick sieht es aus! Billig ist es aber wohl nicht...

    Gruß, Lukas

    •   Alt 25.12.2008 23:44

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    02.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.161
    Danke
    0

    AW: Tetra Set 60l

    hy Patrick
    Also die einlaufzeit war sehr kurz, wie schon gesagt.
    Der Filter iss nich so pickelnd es wäre besser wenn du ihn ausstauschst.

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    48
    Danke
    0

    AW: Tetra Set 60l

    @ Lukas89
    - finde es auch recht schick hatte bisher "nur" halt 250 und ca. 400 Liter Becken und wollte mal ein kleines aq ausprobieren

    - Jo 3 tage gebe ich dir recht sind zu kurz und werde auch die werte im auge halten hab ja genug drüber gelesen und denke ich weiß was zu tun ist *hoff

    - ja ist eine 15 w leuchte ist die den so ausreichend???

    - zum Filter ich hatte mir da auch so meine Gedanken drüber gemacht mein Vater meinte zwar die werden ja kein Filter mit liefern der dafür nicht ausreicht aber ich finde den da nicht so klasse

    - was würdest du für einen Außenfilter vorschlagen

    Gruß Patrick

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    21.08.2008
    Beiträge
    428
    Danke
    0

    AW: Tetra Set 60l

    Hi Patrick

    Habe das gleiche, irgendwo hab ich nen Link wie man das ganze Beleuchtungstechnisch verbesser kann.

    Flowgrow :: Thema anzeigen - Umbau auf Außenfilter

    Kommt aber halt auch drauf an, was du darin halten willst.

    Der Filter reicht, wenn das Becken nicht so stark besetzt ist.

    Werde mir demnächst vielleicht den Eheim Aquaball für das Becken holen.

    Gruß
    Michael

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    656
    Danke
    0

    AW: Tetra Set 60l

    Hallo Patrick!

    Was willst du denn eigentlich aus dem Becken machen, bzw. was möchtest du drin halten ?


    Zum Licht:
    Eine 15 W Leuchte mit dem entsprechendem Reflektor reicht für ein 54Ltr. Becken aus.
    15 W und Reflektor, damit gibt sich ein sehr großer Teil der AquarienPflanzen zufrieden und Wachstumsprobleme sollte es zumindest nicht wegen der Beleuchtung geben.
    Kenne die Abdeckung nicht, aber wenn kein Reflecktor abgebracht ist, würd ich das machen und dann sieht das ganz gut aus!

    Zum Filter:
    Der Filter mag schon ausreichen und stark genug für das Becken sein, aber die Angabe, dass man nach 4 Wochen sich da gleich neue Einlagen kaufen soll, ist schlichtweg Unsinn!
    Die Bakterien haben sich gerade mal auf der Filtermatte angesammelt und du tauscht die Matte dann komplett aus und hast gar keine Filterbakterien mehr im Becken...dass könnte schlecht enden!

    Ich habe auch nur den von meinem Tetra 30 Ltr. Becken gesehn, tippe aber dass deiner der Gleiche ist, nur ne Nummer größer!

    Ich denke, dass du mehere Möglichkeiten hast:
    1) Du behälst den Filter. Lässt den Kohlefilter ganz weg (der hat eigtl überhaupt keine Funktion, wenn du nicht gerade mit Chemie irgendwas bekämpft hast) und lässt das andere Filterteil so lange im Filter, bis es wirklich richtig verdreckt ist und das Wasser verschmutzt ausgesprudelt wird. Dann wirfst du das Filtermaterial aber nicht weg und kaufst dir Neues, sondern wäscht es lediglich leicht unter lauwarmen Wasser oder in einem Eimer mit AquarienWasser aus und hängst es wieder in den Filter.
    2) Du behälst den Filter, schmeißt das Filtermaterial weg und bestückst das Gehäuse des Innenfilters mit normaler Filterwatte oder mit anderen Filtermaterialien
    3) Du tauschst den Innenfilter aus. Hier würden sich dann wieder mehrere Möglichkeiten anbieten. Von HMF (sehr effektiv) bis hin zu einen Rucksackfilter, hättest du dann freie Wahl.

    Variante 1 erscheint mir dabei als die Einfachste!


    Grüße, Lukas

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    21.08.2008
    Beiträge
    428
    Danke
    0

    AW: Tetra Set 60l

    Zitat Zitat von Lukas89 Beitrag anzeigen
    Hallo Patrick!

    Was willst du denn eigentlich aus dem Becken machen, bzw. was möchtest du drin halten ?


    Zum Licht:
    Eine 15 W Leuchte mit dem entsprechendem Reflektor reicht für ein 54Ltr. Becken aus.
    15 W und Reflektor, damit gibt sich ein sehr großer Teil der AquarienPflanzen zufrieden und Wachstumsprobleme sollte es zumindest nicht wegen der Beleuchtung geben.
    Kenne die Abdeckung nicht, aber wenn kein Reflecktor abgebracht ist, würd ich das machen und dann sieht das ganz gut aus!

    Zum Filter:
    Der Filter mag schon ausreichen und stark genug für das Becken sein, aber die Angabe, dass man nach 4 Wochen sich da gleich neue Einlagen kaufen soll, ist schlichtweg Unsinn!
    Die Bakterien haben sich gerade mal auf der Filtermatte angesammelt und du tauscht die Matte dann komplett aus und hast gar keine Filterbakterien mehr im Becken...dass könnte schlecht enden!

    Ich habe auch nur den von meinem Tetra 30 Ltr. Becken gesehn, tippe aber dass deiner der Gleiche ist, nur ne Nummer größer!

    Ich denke, dass du mehere Möglichkeiten hast:
    1) Du behälst den Filter. Lässt den Kohlefilter ganz weg (der hat eigtl überhaupt keine Funktion, wenn du nicht gerade mit Chemie irgendwas bekämpft hast) und lässt das andere Filterteil so lange im Filter, bis es wirklich richtig verdreckt ist und das Wasser verschmutzt ausgesprudelt wird. Dann wirfst du das Filtermaterial aber nicht weg und kaufst dir Neues, sondern wäscht es lediglich leicht unter lauwarmen Wasser oder in einem Eimer mit AquarienWasser aus und hängst es wieder in den Filter.
    2) Du behälst den Filter, schmeißt das Filtermaterial weg und bestückst das Gehäuse des Innenfilters mit normaler Filterwatte oder mit anderen Filtermaterialien
    3) Du tauschst den Innenfilter aus. Hier würden sich dann wieder mehrere Möglichkeiten anbieten. Von HMF (sehr effektiv) bis hin zu einen Rucksackfilter, hättest du dann freie Wahl.

    Variante 1 erscheint mir dabei als die Einfachste!


    Grüße, Lukas
    Hi Lukas,

    da ich das Becken ja auch hab, muss ich leider sagen, das ein Teil deiner Empfehlungen dort drin leider nicht umsetzbar ist.

    Reflektor:
    Kann ich mir nicht vorstellen, das man da irgendwie einen normalen Reflektor reinkriegt.
    Wenn man keine besonders anspruchsvollen Pflanzen hat müssten die 15 W, aber evtl reichen.

    Filtermaterial:
    1. Ja, da hast du recht, es gibt da auch Einsätze ohne Kohle, die hab ich auch drin, die kann man solang drin lassen, bis kaum noch Wasser durchgeht.
    Dann tauschst du das Zeug aus, weil auswaschen ist bei den Dingern irgendwie nicht. Bakterien hat du genug im Rest vom Filter, das macht denen garnichts.

    2. Alternatives Filtermaterial wird wohl schwierig bei dem Ding.

    3. Werde ich auch demnächst machen.

    Gruß
    Michael

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    nähe Passau
    Beiträge
    533
    Danke
    0

    AW: Tetra Set 60l

    Hallo!

    Von dem Filter halte ich auch überhaupt nichts. Da es ja schon eingerichtet ist würde ich da einen kleinen Außenfilter dranhängen (man müsste nur die Abdeckung etwas abändern um die Rohre reinführen zu können)

    Würde einen Eheim Ecco Pro nehmen.

    Mfg Michi

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    656
    Danke
    0

    AW: Tetra Set 60l

    Zitat Zitat von Hypnos Beitrag anzeigen
    Hi Lukas,

    Reflektor:
    Kann ich mir nicht vorstellen, das man da irgendwie einen normalen Reflektor reinkriegt.
    Wenn man keine besonders anspruchsvollen Pflanzen hat müssten die 15 W, aber evtl reichen.

    Gruß
    Michael

    Hi Michael.

    Ich war heut mal in ner Zoohandlung und hab mir den Deckel mal angeschaut.
    Die Röhre sitzt ja tatsächlich auch in soner komischen Verkleidung!
    Ich hatte vermutet, dass dies nur bei den kleineren Becken der Fall ist und die Röhre beim 60 Ltr. Becken einfach (wie bei allen anderen Abdeckungen) einfach im Deckel befestigt ist.

    So muss ich dir natürlich zustimmen. Einen "normalen" Reflektor, den man an die Lampe klemmt, fällt wohl defintiv weg!
    Meine Becken haben alle Reflektor und daher habe ich einfach mal gehauptet, dass 15 W + Refelktor durchaus ausreichen!


    Aber wäre es nicht eine Möglichkeit, die Verkleidung, in der die Röhre sitzt, mit Spiegelfolie (zB.) zu versehen?
    Hab mich noch nicht damit beschäftigt, wie effektiv das wäre, aber ich dachte es wäre vlt eine Möglichkeit!


    Gruß, Lukas

    •   Alt 27.12.2008 18:29

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    48
    Danke
    0

    AW: Tetra Set 60l

    soo da mein becken jetzt ca 2 monate läuft mal was aus jüngerer zeit

    besatz

    3 platys
    2 mollys+ jungfische
    2 (paar)schmetterlingsbubas
    5 metal- + 2 dreilinienpanzerwelse (kommen noch paar dazu art weiß ich noch net sollen aber 10-15 tiere werden)

    einrichtung
    3 lava steine
    tonhöhle
    kiesfläsche
    quarzsandbank
    pflanzen

    photos und ww folgen wenn nötig
    Geändert von Typha_minima (29.01.2009 um 00:12 Uhr) Grund: vertippt