Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    27.12.2010
    Ort
    Wernigerode
    Beiträge
    57
    Danke
    0

    NanoCube- welches Set, Einlaufzeit und Besatz

    hallo ihr lieben,

    mich hat das garnelenfieber gepackt. ich finde diese kleinen tierchen einfach super. habe in meinem 112l gesellschaftsbecken bisher 5 amanogarnelen (werden aber noch auf 10 aufgestockt). nun hätte ich gerne spätestens zu meinem geburtstag im april noch einen nanocube nur für garnelen.
    ich finde folgende garnelen sehr schön: gelbe garnele (neocaridina heteropoda var. yellow), crystal red (caridina cf. cantonensis var. crystal red) oder indische zebragarnele (caridina cf. babaulti).

    welche von diesen arten sind denn anfängergeeignet und nicht ganz so doll vernehrungsfreudig?

    ich hab mich jetzt mal nach nanocube-sets umgeschaut.
    reichen 20 l ?

    ich hätte da ein komplett-set von dennerle gefunden. da wäre dann folgendes dabei: Aquarium + Abdeckscheibe, schwarze Rückwandfolie, Schaumstoffunterlage, Nano Clean Eckfilter, Nano Light, Nano Pflegeset (Tagesdünger, Wasseraufbereiter, Vitalstoffe) Nano Garnelenkies (Sulawesi Black), Nano Deponit Mix, Nanotherm (Thermometer klein), Garnelenfutter Kennenlern-Pack, Nano Light. hätt e einen preis von 89,-€ für 20 l (99,-€ für 30 l).
    oder ein set von tetra mit folgendem inhalt: hochwertiges Glasaquarium (35 x 35 x 25 cm), stabile Abdeckung mit langlebiger 11 Watt Leuchtstoffröhre, Langlebige 11 W Leuchtstoffröhre, EasyCrystal Filter mit 2 EasyCrystal Ersatz-Filterkartuschen, TetraWafer Mix Futter für Krebse. würde 59,-€ kosten. dazu käme dann aber noch der kies und der bodengrund für die pflanzen und ein thermometer. dann käme man bestimmt auch auf den gleichen preis wie bei dennerle, oder?
    welches würdet ihr denn empfehlen? zu jeden set würden ja auf jeden fall noch pflanzen dazu kommen.

    dann stellt sich noch die frage, wie lange das aq dann einlaufen müsste. könnte ich die einlaufzeit verkürzen, indem ich filtermaterial aus dem 112l-becken mit in das neue aq gebe?

    und wie viele tiere kann man als anfangsbestand reinsetzen? könnte man z.b auch zwei arten vergesellschaften. ich denke da z.b an gelbe garnelen oder crystal red zusammen mit den zebragarnelen. ginge das?

    so, ich glaube das waren erstmal genug fragen. würde mich über antworten sehr freuen.

  2. #2
    Fischfriend92
    hi

    also ich würd mir mein set selber zusammenkaufen...ist um eniges billiger..
    Die nano cube komplett sets von dennerle sind total überteuert meienr meinung nach.
    So ein 20-30l glaskasten kostet im baumarkt vllt 10-15 euro.
    kies kannst du jeden x beliebigen nehmen. heizer, filter beleuchtung würd ich ebenfalsl mal hier nachfragen oder einzeln kaufen. da sparst du echt ne menge geld mit

    •   Alt 20.01.2011 15:43

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3
    nolls
    Hi,
    welchen Nano ist Geschmackssache und eine Frage des Geldbeutels. Das Dennerle Set ist bis auf den Filter sehr hochwertig, zu dem anderen kann ich nichts sagen kenn ich nicht. Ich würde aber wenn möglich auf 30 L gehen, ist man schon mal etwas flexibler.
    Als Besatz würde ich 10-20 CR nehmen, die sind nicht zu vermehrungsfreudig. 2 Arten würde ich nicht mischen, eine Art wird dann immer zurückgedrängt.

  4. #4
    Numan
    Hai
    selber zusammen stellen wollte ich machen hätte mehr gekostet !

    http://cgi.ebay.de/DENNERLE-NanoCube...#ht_1920wt_905

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    27.12.2010
    Ort
    Wernigerode
    Beiträge
    57
    Danke
    0
    hallo!
    danke schonmal für eure antworten.

    ich hab noch ein set gefunden. da ist folgendes dabei: Aquarium, Glas mit erhöhtem Transparenz-Faktor
    * Abdeckung mit sehr praktischem Mini-Griff
    * Beleuchtung 11 Watt Energiesparlampe IP67 inkl. Reflektor
    * Mini Garnelenaquarium-Filter 400 L/h, 4W Regulierbar mit Riffel-Feinschwamm und Diffusor
    * Mini Spezialheizer 20 Watt, Bruchsicher!
    * Acti CrusTabs Futter - Spezialfutter für Garnelen
    kostet 54,99€.
    dazu kommt dann noch sand (im gleichen shop wie das set) für 10,99€ und bodengrund für 4,99€. damit wäre ich noch unter dem preis von dem dennerle-set.

    wie siehts denn mit der einfahrzeit aus?

  6. #6
    Numan
    Hai
    Grade bei garnlen sollte man so ca 4 wochen machen

  7. #7
    gurami1
    Hi,
    Grade bei garnlen sollte man so ca 4 wochen machen
    Und warum?

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    27.12.2010
    Ort
    Wernigerode
    Beiträge
    57
    Danke
    0
    Zitat Zitat von Numan Beitrag anzeigen
    Hai
    Grade bei garnlen sollte man so ca 4 wochen machen
    auch wenn ich filtermaterial aus dem anderen becken ins neue aq gebe?

  9. #9
    nolls
    Hi,
    Garnelen sind recht nitritunempflindlich. Allerdings brauchen sie Nahrung, sollte halt schon gut bepflanzt sein. Sie fressen gerne Aufwuchs, und der ist in neuen Becken kaum oder gar nicht vorhanden. Solltest also für ausreichend Nahrung sorgen, wie Blätter, Moos etc. dann kannst du auch früher besetzen.

    •   Alt 20.01.2011 16:52

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    27.12.2010
    Ort
    Wernigerode
    Beiträge
    57
    Danke
    0
    danke für die antworten.

    das hört sich doch schon vielversprechend an. wenn ich jetzt noch wüsste, wo ich so schnell das geld herkriege, würde ich mir gleich das set bestellen.
    blödes aquaristik-fieber .
    futter denke ich mal, wie die amanos, oder?

    und an pflanzen viel feingliedriges sowie moos, richtig? und schwimmpflanzen auch?

    brauchen die neelis noch irgendeine andere versteckmöglichkeit außer pflanzen?

    hach, und dann muss ich mich noch für eine art entscheiden. die sehen alle so toll aus.

    wie siehts denn aus mit schnecken? könnte man die noch mit ins becken tun? wenn ja, welche art würde sich da eignen?