Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    quips

    Schrank austauschen -AQ umsetzten

    Hi,

    da mein Schrank auf dem das AQ steht (63l) irgendwie ein bisschen in die knie geht, muss ich diesen austauschen. Es ist einer vom Möbeldiscounter. Das große Prob ist denk ich das der 100 Jahre alte Parkettboden zur Mitte hin stark abfällt.

    Naja jetzt habe ich eine 40 Jahre alte komode aus Massivholz abgeschliffen und neu gestrichen, diese soll nun an die stelle gesetzt werden und das AQ tragen.

    wie stelle ich das nun am geschicktesten an? ist es bei 60L absolut unausweichlich das ganze becken zu räumen?

    mein plan wäre das becken bis auf 5cm wasser abzulassen (einen teil aufbehalten und spääter wieder rein geben). dann müsste es doch zum tragen gehen ohne dass es zerbricht oder?

    falls das geht, fische drin lassen oder rausnehmen?

    danke schonmal für die hilfe.


    (sorry für das schreiben -- Handy und zeitmangel)

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Hallo,
    wenns schnell geht kannste die Fische drin lassen, mit 2 mann gehts flott, eine platte auf die du das Becken drauf schiebst, neue komode hingestellt und Becken wieder von der Platte runterschieben.

    •   Alt 20.01.2011 23:59

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    24.12.2007
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    436
    Danke
    0
    hi,
    genau so hab ich das auch mal gemacht, wichtig ist, das der Boden nicht zu lange punktuell belastet wird (über die Kannte ziehen) oder dass er frei schwebt. last ist einfach zu groß. muss am WE mein 180er umsetzten, da heist es leider fast alles muss raus. was ein ärger. Viel Glück bei der Umsetzung.

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    15.10.2010
    Ort
    Jena /THüringen
    Beiträge
    105
    Danke
    0
    Hi, also bei 60l ist es nicht das Problem mit dem Umsetzen, hab letztens bei nem Kumpel beim umräumen geholfen 20l aus dem Becken abgelassen eine Stüroporplatte aus dem Baumarkt drunter und das ganze so durch die Wohnung getragen, hat gehalten war vorher auch skeptisch aber hat funktioniert, wichtig hierbei ist das man das Wasser in dem Becken nicht alzu stark in Schwingung versetzt.

    gruß Thomas

  5. #5
    quips
    hi,
    oh je, ich merk wieder mal das ich ein schisser bin XD

    ja und wie habt ihr das zu zweit auf die Platte bekommen?
    Zwei müssen doch das Brett halten und einer schiebt das aq drauf, richtig?

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Hallo,
    zu dritt gehts natürlich noch besser aber es geht auch zu zweit. Musst die Platte mit einer Hand halten und gegen deine Hüfte anlegen, geht schon, keine Panik.

  7. #7
    quips
    hi,
    wie schwer ist dann das becken wohl?

  8. #8
    quips
    hi, alo ich wollte euch mitteilen dass das umsetzen des beckens erfolgreich war, danke für die tipps.

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    14.10.2010
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    47
    Danke
    0
    Ich habe auch noch so eine Aktion vor mir.
    Habe meinen Mann davon überzeugt, dass wir ein größeres AQ brauchen. Weiß aber nicht wie ich das machen soll, deswegen is auch noch nix passiert...
    Es soll an die gleiche Stelle wie mein momentanes AQ (120l) steht - da fängt das Problem an:
    Das alte muss irgendwie weg, also komplett mit Fischen usw. aber wie?
    Weil das Neue auf dem Platz ja einlaufen soll wo es künftig stehen wird.
    Hier fängt das nächste Problem an weil ich meinen Außenfilter fürs neue Becken behalten will, der is gut genug von der Leistung her (bis 300l).
    Also könnte ich mein 120l AQ fast leer machen, irgendwo hin stellen, wieder auffüllen und mit dem Innenfilter der damals im Komplettset dabei war filtern bis das Neue AQ mit altem Filter eingelaufen ist.
    Habe aber Angst, dass mir das Glas beim rumtragen bricht, der Innenfilter nicht ausreicht usw.
    Wobei das Neue ja schneller eingelaufen sein müsste, wenn ich dazu meinen alten Filter nehme bzw. auch Wasser aus meinem alten Becken.

    •   Alt 06.02.2011 13:55

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #10
    quips
    Hi,

    ich würde jetzt mal behaupten dass man da garnciht so viel einlaufen lassen muss, im filter sind ja die bakterien schon. wenn du dann noch ne gute portion vom alten aq wasser mit dazu packst muss das auch so gehen.

    von dem her würde ich:

    das neue kaufen
    das alte leer machen, die fische in eimer setzten
    das alte entfernen
    das neue hinstellen
    das neue einrichten
    das neue befüllen
    die fische mit altem wasser einsetzten
    fertig