Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    15.09.2011
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    771
    Danke
    2
    Blog-Einträge
    17

    Der Zitronensalmler

    Der Zitronensalmler

    Um die Namensgebende Farbe zu erhalten sollte man sie mit Cyclops und mit Artemia füttern und sie benötigen ein weiches leicht saures Wasser. Die Wassertemperatur liegt zwischen 24 und 27 C.

    Kennzeichnung die Weibschen sind fülliger ,die Afterflosse des Männchens ist wesendlich deutlicher schwarz gefärbt.

    Das erst einmal als wesendliches zu den Salmlern.

    Jetzt meine Beobachtungen :

    Ich konnte beobachten das sie nur ein Schwarm bilden wenn sie sich bedroht fühlen. Ansonsten schwimmen sie einzeln oder stehen im Wasser mit einigen cm Abstand zu ein ander ,kommen sie sich dann zu nah jagen sie sich kurz .
    Auf der Jagt nach Futter konnte ich beobachten das sie im Schwarm an die Wasser Oberfläche schießen ,wie ein Schwarm Piranhas. Ich konnte auch beobachten das sie immer mal wieder Pflanzenteile fressen ,wie z.B. Wasserlinsen.



    Wenn es zur Paarung kommt zieht sich ein Laichbereites Paar in das Pflanzen Dickicht zurück um dann dort zu laichen. Bevor es aber so weit ist, jagen sie sich erst um dann im Pflanzen Dickicht zu verschwinden und dort zu laichen.

    Auf einen Foto was ich gemacht haben kann man wenn man das Bild stark vergrößert gut das Gebiss sehen .


  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    15.09.2011
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    771
    Danke
    2
    Blog-Einträge
    17
    Teil zwei zum Zitronensalmler

    Beobachten kann ich das die Salmer so gut wie nie im Schwarm schwimmen. Sie stehen die meiste Zeit in einen lockern Gruppe . Einen Schwarm bilden sie nur wenn Feinde auftauchen. Sind die Feinde wieder weg ,stehen sie wieder im lockeren Verband.

    Haben die Weibchen aber einen Laichansatz ,wird es im AQ hektisch ,dann fangen die Männchen an um das Weibchen zu balzen. Wenn man das beobachtet stellt man schnell fest das die Salmler mehr Platz als wie in der Literatur angegeben 60 l benötigen.

    Außer halb der Laichzeit stehen sie die meiste Zeit an einem Ort im AQ .Interessant ist es bei den Jungfischen, diese schwimmen nicht im einem Schwarm .Sie stehen einzeln zwischen dem Javafan ,da fallen sie kaum auf und können sich bei Gefahr schnell zurück ziehen.

    Die Alttiere laichen bevorzugt im Javafan ,so sind die Eier vor Fressfeinden einiger maßen geschützt.
    Um die Salmer zum laichen anzuregen ,macht man eine großzügige TWW und füttert Lebendfutter Cyclops, Artemia- Nauplien .Dieses Futter benötigen sie auch um die gelb Färbung zu erreichen.

    Auch konnte ich beobachten das sie hin und wieder Pflanzen fressen .Es kann auch vorkommen das sie an den Bauchflossen der Scalare zupfen.

    •   Alt 28.02.2015 19:27

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    15.09.2011
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    771
    Danke
    2
    Blog-Einträge
    17
    Hallo

    Hier einige Bilder!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    25.10.2015
    Beiträge
    30
    Danke
    1
    Hi,

    das mit den Pflanzen kann ich leider nur bestätigen bei mir haben sie es vorallem auf die Hygrophila polysperma Sunset abgesehen, da sind immer alle Blattspitzen abgeknabbert . Und das sie bei der Fütterung seeeehr hastig sind auch, der Piranha vergleicht passt gut ��

    Gruß Tobi

    •   Alt 03.08.2017 22:08

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682