Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    31.05.2016
    Beiträge
    391
    Danke
    22

    Frage Interessante Tiere für 25l nano Becken gesucht.

    Guten Tag.
    Ich habe mir aus dem Urlaub ein 25l nano Becken gekauft und weiß jetzt nicht genau was rein soll.
    Ich würde ein artenbecken bevorzugen aber Gesellschaft geht auch.
    Ich suche interessante oder außergewöhnliche Tiere die auch nicht all zu kompliziert zu pflegen sind.
    Es ist ein gefiltertes warmwasserbecken mit hartem Wasser.
    Ich freue mich schon auf eure Antworten.
    Gruß Nico.

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    12.09.2015
    Beiträge
    594
    Danke
    98
    Hi Nico

    Einen Betta und ein paar Schnecken

    •   Alt 25.07.2016 21:51

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3
    Viking
    Hi,

    Wenn du saures, weiches Wasser hättest, würden mir bestimmt an die 20 Arten einfallen. Aber wenn das Wasser zu hart ist, dann ist das nichts.

  4. #4
    xRudolfx
    Hallo,

    gib schon einiges bei den Killifischen und Lebendgebärenden. Interessant liegt bekanntlich im Auge des Betrachters (ein einzelner Betta ist das für mich nicht).

  5. Danke an xRudolfx für diesen Beitrag von:


  6. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    31.05.2016
    Beiträge
    391
    Danke
    22
    Hi viking die Wasserwerte kann ich verändern

  7. #6
    Viking
    Hi,

    Pärchenweise könnte man in so einem Becken Betta persephone, miniopinna, hendra, siamorientalis, tussyae oder uberis halten. Betta channoides und albimarginata als Trio (2 Männchen mit einem Weibchen) würden auch gehen.
    Ansonsten funktioniert auch Elassoma okefenokee oder evergladei.
    Oder aber einige Killifisch- oder Parosphromenusarten. Sind aber nicht mein Gebiet. Deshalb kann ich dir da keine speziellen Arten nennen. Aber in dem Bereich gibt es ebenfalls genügend für so ein Becken. Bei den Killifischen findest du bestimmt auch einige Arten, die nicht so spezielle Wasserwerte brauchen.

    Bei den Parosphromenus ist Lebendfutter aber pflicht. Ich kenne niemanden, der es bisher geschafft hat die an Frostfutter zu gewöhnen. Bei den genannten Bettaarten hatte ich mit Frostfutter keine Probleme, ausser bei Betta hendra.

  8. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    26.04.2015
    Beiträge
    1.621
    Danke
    223
    Zitat Zitat von clam_fan.80 Beitrag anzeigen
    Hi viking die Wasserwerte kann ich verändern
    Hi,
    Wie machste das?

    gesendet mit Tapatalk

  9. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    367
    Danke
    78
    Zitat Zitat von Heliklaus Beitrag anzeigen
    Wie machste das?
    Mit nem VE, Säure und Aufhärtesalz geht alles

  10. Danke von 2 Usern an HeikoW für diesen hilfreichen Beitrag:


    •   Alt 27.07.2016 08:36

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682