Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    10.03.2003
    Beiträge
    40
    Danke
    0
    Hallo allerseits,

    Gestern ist meine schöne Steinhöhle zusammengefallen. Glücklicherweise ist dabei kein Fisch zu Schaden gekommen. Ich hatte flache Steinplatten, die ich mir aus Norwegen mitgebracht hatte (also kein brüchiges Gestein, sondern richtig fester Granit) mit Silikon zu einer Steinmauer mit vielen Höhlen und Durchgängen geklebt. Beim Saubermachen habe ich festgestellt, dass sich die oberste Platte gelöst hatte und beim vorsichtigen Herausnehmen ist das ganze Bauwerk eingestürzt.
    Hat jemand eine Idee womit kann man Steine dauerhaft kleben kann?
    Vielleicht mit Zement oder Fliesenkleber - aber was wird dann ins Wasser abgegeben?
    Ich bin ziemlich ratlos, es sah so toll aus und meine Fischis waren begeistert.
    Bin für jeden Tipp dankbar.

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    23.02.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    625
    Danke
    0
    Hi,
    versuchs doch mal mit PU-Schaum den hat mein Freund auch verwendet und das hält super und das bei Malawiecichliden

    Also das war mein Tip dazu viel erfolg
    mfg Martin

    •   Alt 18.03.2003 11:21

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    22.09.2002
    Ort
    30952 Ronnenberg
    Beiträge
    1.743
    Danke
    0
    Hi Klaus ,

    ich habe eine Höhle drin , die mit AQ-Siliconkleber zusammengefügt wurde .

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    10.03.2003
    Beiträge
    40
    Danke
    0
    Hi Rainwald, hi Martin,
    ich habe meine Höhlen auch mit AQ-Siliconkleber geklebt. Auf die Klebestellen mußte allerdings das Silicon sehr dick aufgetragen werden, da die Unebenheiten der Steine ausgeglichen werden mußten.
    Ich habe auch sehr sorgfältig gearbeitet um genau das zu vermeiden was jetzt passiert ist.
    Ich werde auch einmal einen Test mit PU Schaum machen. Bin ja mal gespannt.

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    16.10.2002
    Beiträge
    293
    Danke
    0
    Hallo klbau
    in den Baumärkten gibt es Plasikschrauben. Schneide denen die Köpfe ab. Nun hast Du bereits die Verbindung von Stein zu Stein. Nun musst Du nur noch Löcher in die Platten bohren, die Plastkstäbe einwenig mit Silokon sichern und das hält dann.

    Globi.
    ps: musst halt die Fische kurzfristig umquartieren.

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    20.02.2003
    Beiträge
    186
    Danke
    0
    Hi,
    ich bau immer Freistehend, meißtens ist dann schon Wasser und Boden im Becken, bis jetzt ist immer allse gutgegangen. Man muß halt sehr "gefühlvoll" bauen



    Gruß
    Ole

    •   Alt 20.03.2003 00:07

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682