Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    11.08.2003
    Ort
    Hoppegarten
    Beiträge
    133
    Danke
    0
    Hallo,

    hier schon meine zweite Frage:

    Ihr kennt alle bestimmt aus diversen Katalogen und/oder von Händlern das Rückwandprogramm: back to nature - ich finds genial - nicht das ich nicht selber bauen kann, bloß DAS sieht doch perfekt aus!

    Wer aber hat nu schon eigene Erfahrungen gemacht? Und vor allem, wenn die bis zu 35cm!!! ins Becken reichen bieten sie natürliche Versteck- oder Beflanzungsmöglichkeiten ?

    cichlidenfreund

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    14.09.2002
    Ort
    Holzgerlingen
    Beiträge
    3.482
    Danke
    1
    *hochzieh*

    hi cichlidenfreund,

    es gibt hier im talk einige leute, die selbstgebaute rückwände im becken haben und das wirklich klasse hinbekommen haben.

    da kann dir z. b. mickeys wahrscheinlich aus der praxis erzählen, was seine fische davon halten *zwinkers.

    lg,
    radiomaus

    •   Alt 14.02.2004 02:02

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    12.10.2003
    Beiträge
    128
    Danke
    0
    Hallo Radiomaus,
    könntest du mir da Bilder von solchen selbstgebauten Rückwänden zeigen? Ich habe bisher keine gesehen, die auch nur annähernd an BTN drangekommen ist.
    Wer nicht grade beruflich Bühnenbildner ist, hat keine Chance , das so hinzubekommen.
    Ganz zu schweigen von der Arbeitszeit, die dafür draufgeht. Wenn ich 5 Stunden bräuchte, um sie zu basteln, wäre ich mit einer gekauften genausogut beraten (finanziell gesehen). Bräuchte ich länger als 5 Stunden (eher wahrscheinlich) lohnt es sich für mich, in die Arbeit zu gehen, und das dort verdiente Geld in eine Rückwand zu investieren.
    Daher ist meine Meinung dazu: entweder Geld investieren und etwas perfektes kaufen oder keine Rückwand, sondern viele Pflanzen oder Kork hinten ans Aqua kleben .....
    Diese Selberbaurückwandgeschichte ist was für Bastelfreaks oder Bühnenbildner.

    Ich selbst habe eine BTN Amazonas 200x60 und jeder, der die Rückwand bisher gesehen hat (live mein ich), war überwältigt (nicht einfach nur angetan oder so). Gerne versende ich per Email Bilder der Rückwand / des Aquariums.

    Gruß
    Felix

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    12.10.2003
    Beiträge
    128
    Danke
    0
    Ich vergaß ganz, die Fragen zu beantworten.....

    Es kommt drauf an, welche Rückwand du möchtest, dann kann ich dir sagen, wie weit sie ins Becken reichen. BTNs bieten Reviermöglichkeiten, z.T. auch Versteckmöglichkeiten (aber eher weniger), aber das kmmt auch wieder drauf an welche Rückwand. Wenn man Wurzeln oder Steinaufbauten ins Becken baut, nehmen die ja auch Platz weg, also ohne Deko viel Platz für Fische, mit Deko weniger, dafür ist es schöner...
    Anubias, Javamoos oä. kann man drauf wachsen lassen, die Rückwände geben keine Schadstoffe ans Wasser ab.
    Ein weiterer Vorteil, du kannst deine Technik hinter der Rückwand verstecken

    Ach ja noch was. Mit der Bepflanzung mußt du schon ein wenig überlegen, denn je mehr Pflanzen , umso weniger sieht man von der Rückwand. Also man sollte dann schon überlegen wie das Becken später mal aussehen soll. Wie gesagt, mail mich an, ich schick dir Bilder wies aussehen kann.

    Gruß
    Felix

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    13.02.2004
    Beiträge
    44
    Danke
    0
    Hi Chichlidenfreund,

    ich denke da hast du schon recht, wer nicht entsprechendes handwerkliches Geschick und Kreativität besitzt, wird so was wohl kaum selbst hinbekommen. Vorteile sind klar Kostenersparnis und Individualität der Rückwand.. aber was nützt das einen, wenn man das nötige Know how nicht hat, und im Endeffekt ne "verkorkste" seltsam wirkende Rückwand im Aquarium stehen hat.

    @feixerix Kannste nicht mal 1 oder 2 Bilder als Anhang beifügen?, da können alle die Rückwand mal sehen :-) .

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2003
    Beiträge
    995
    Danke
    0
    Originally posted by Pfauenauge@15.02.2004 - 11:20
    @feixerix Kannste nicht mal 1 oder 2 Bilder als Anhang beifügen?, da können alle die Rückwand mal sehen :-) .
    full ACK

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    12.10.2003
    Beiträge
    128
    Danke
    0
    Kann ich jemand die Fotos schicken? Ich kann die nicht einfügen, deshalb die Emailofferte.
    Gruß
    Felix

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    10.01.2004
    Beiträge
    562
    Danke
    0
    Hi Felix,

    dann schick mal - info@knoerzergmbh.de

    Bis denne

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    01.08.2003
    Ort
    Kärnten
    Beiträge
    2.322
    Danke
    0
    Hallo Felix,

    Bilder einer selbstgebauten Rückwand findest du zum Beispiel hier auf Mickeys Homepage.

    •   Alt 15.02.2004 14:46

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    942
    Danke
    0
    hi,
    der zeitaufwand fuer eine selbstgebaute rw ist natuerlich groesser wie 5 std.
    jedoch die kosten sind enorm guenstiger gegenueber einer btn rw.
    fuer meine rw-eigenbau habe ich ungefähr 100 €uronen augegeben. bei einer btn rw hatte ich das 4-5 fache investieren muessen. abgesehen von der individulalität der rw.
    man muss kein buehnenbildner sein um eine solche rw zu erschaffen.
    <font color="red">Guests can not see images in the messages. Please register in the forum by clicking <a href="register.php"><strong>here</strong></a>.</font>
    ohne zu uebertreiben war bisher JEDER von der rw ueberwältigt. auf dem foto kommt sie leider nicht so gut rueber wie im orginal.
    angebote zum nachbau habe ich auch schon reichlich erhalten.
    dieses jahr werde ich meine gekaufte struckturrückwand in meinem 250L becken (zwar nicht von btn, aber immerhin 3d) durch einen eigenbau ersetzen. diese rw kostete mich 90 € und ich bin von der passgenauigkeit nicht ueberzeut. deshalb muss ein eigenbau her.
    man kann den eigenbau auf seine beduerfnisse optimal einstellen. (filter zu- und ab-lauf, verseckmoeglichkeiten....)
    mein 450L becken läuft nun schon seit fast 1 jahr mit meinem eigenbau und den fischen geht es prächtig. anhand dieser tatsache wuerde ich nie wieder eine 3d rw kaufen. die preise sind einfach nur uebertrieben.
    eine genau anleitung und materialliste findet ihr auf meiner hp.