Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    11.02.2005
    Beiträge
    1.707
    Danke
    0

    problem: sich jagende fische

    hallo!
    um vielleicht zu verhindern, dass weitere fischwe getötet werden, weil sie andere jagen möchte ich meine konstruktion vorstellen:

    ich hatte mal ein problem: ein zwegfadenfisch päärchen in einem 54 l becken. sie haben zusammen abgelaicht und nach dem prozess scheuchte das männchen das weibchen durch das ganze becken, sie hatte keine ruhe, war im grunde auch selbst daran schuld: sie schwamm immer wieder zu ihm ihn, das becken war sehr dicht bepflanzt, aber auf 54 l begegnet man sich zwangsläufig immer wieder.
    da ich keinen platz in anderen becken hatte, habe ich mir überlegt folgendes zu konstruieren: eine trennwand, die sowohl das wasser durchlässt, als auch die fische voneinander trennt.
    bin in den baumarkt gefahren und habe nichts gefunden, eine filtermatte verstopft zu leicht, das wasser kann nicht mehr zirkulieren. dann kam mir die idee mit einer plexiglas platte. die kann man sich direkt im baumarkt zurechtsägen lassen. dann habe ich mir noch einen passenden borhsatz gekauft, ich glaube er nennt sich senkbohrer und für 5 euro materialkosten habe ich mir eine trennwand gebaut, die die beiden von einander abhielt.
    einfach super viele löcher in das plexiglas bohren, vorher mal am verschnitt üben, dann die platte mithilfe von 2-4 saugnäpfen befestigen:
    platte in den bodengrund schieben und oben rechts und links an jeder seite mit 2 saugnäpfen festmachen. so kann man fische voneinander trennen wenn man sie nicht verkaufen/verschenken kann.
    ist zumindest mal eine zwischenlösung.
    bye, susi

    fotos davon kann ich auf wunsch auch machen.

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    25.04.2004
    Ort
    Sinsheim-Weiler
    Beiträge
    3.908
    Danke
    0

    AW: problem: sich jagende fische

    Huhu........

    Sehr guter Tip Als Zwischenlösung bestimmt nicht verkehrt.......zumal durch die Löcher das Wasser weiterhin zirkulieren kann

    Grüßle
    Kerstin

    •   Alt 03.07.2006 15:54

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    25.09.2005
    Beiträge
    763
    Danke
    0

    AW: problem: sich jagende fische

    Hi.

    Diese Methode ist auch sehr wirksam bei Malawibecken.
    Da in solchen Becken jeder Fisch seinen Platz hat, haben es Neulinge sehr schwer. Plexiplatte für 2 Wochen rein, dann dürfte das Problem behoben sein.
    Auch das ändern der Einrichtung hilft bei solchen Becken. Jetzt können die Neuen einfach dazugesetzt werden. Hier müssen jetzt neue Revieregebildet werden.

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    22.01.2004
    Ort
    bei FFM
    Beiträge
    125
    Danke
    0

    AW: problem: sich jagende fische

    Moin!

    Da der Mensch, insbesondere der männliche, ganz besonders ich ja im Grunde des Herzens stinkefaul ist, nehm ich für solche Zwecke Lichtrasterplatten.

    Die muss man nämlich nicht bohren...

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    29.07.2005
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    538
    Danke
    0

    AW: problem: sich jagende fische

    hi, hatte ich auch schonmal so gemacht.man muß allerdings sehr sehr viele löcher bohren und aufpassen, daß das plexiglas nicht bricht oder reißt.
    problematisch dabei sind allerdings die scharfkantigen ränder der bohrlöcher (abschmirgeln).
    was auch sehr sehr gut funktioniert ist einen rahmen bauen, aus kleinen holzleisten (vierkant) und fliegengaze drüberspannen (tackern).
    noch bessere zirkulation, ausserdem nochmal jede menge oberfläche für bakterien.
    wenn man z.b. ein 60er nicht mehr mit fischen besetzen will, und eine garnelenzucht anfangen will, ist das eine sehr gute möglichkeit aus einem becken z.b. drei zu machen.

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    22.04.2006
    Ort
    Worms
    Beiträge
    67
    Danke
    0

    AW: problem: sich jagende fische

    Hallo!

    Ein Rahmen (muss noch nicht mal genau passen) mit Fliegengitter tut´s auch.
    Es gibt im Baumarkt auch Gitter-Matten mit größeren Löchern - da bleibt nicht so viel drin hängen.

    Gruß
    EVA

    •   Alt 04.07.2006 09:30

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682