Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    03.06.2006
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    839
    Danke
    0

    Rückwand + Fugenmörtel

    HI,


    ich beschäftige mich im Moment mit dem Bau einiger Rückwände. Nun stehe ich doch vor der Frage. Eigend sich Fugenmasse auch zum Überziehen der Rückwände. Ich hab noch verdammt viel Fugenmasse im Haus vom Fliesen, in allen Farben ;-D. Ich hab leider keine Infos gefunden bzw. die mir eindeutig sagen können, obs nun Stoffe ans Wasser weitergibt oder nicht.

    Mit Fliesenkleber ist es klar, das ist fest. Aber wie schauts mit Fugenmasse aus?
    Ggf. müsste ich es mit Harz überziehen, aber das wollte ich eigendlich vermeiden, da der Geldbeutel im Moment nicht genügend her gibt, um damit 4 Wände zu versiegeln.

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    124
    Danke
    0

    AW: Rückwand + Fugenmörtel

    hallo

    das ist beinahe das selbe wie kleber wird auch sehr fest, aber musst ja trotzdem mit harz überziehen.

    •   Alt 14.08.2006 15:05

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    12.07.2005
    Beiträge
    315
    Danke
    0

    AW: Rückwand + Fugenmörtel

    hi!

    leider habe ich keine erfahrungsberichte, aber ich da ich mich immer mal wieder damit beschäftige und mir harz auch zu teuer ist bin ich mir relativ sicher gelesen zu haben, dass auch fugenmörtel ohne überzug funktioniert.

    im baumarkt sagte man mir allerdings das sich der doch sicher auflösen würde bei dauerbelastung durch wasser.

    kann ich allerdings auch nicht ganz glauben.


    mein plan war bis jetzt den mörtel zu verwenden und dann mal ordentlich zu wässern und dabei die GH zu messen.


    werde mal schauen ob ich den link dazu noch finde, aber vielleicht hat ja noch jm. erfahrungsberichte?!??

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    124
    Danke
    0

    AW: Rückwand + Fugenmörtel

    hallo

    du kannst ja einen stück trocknen und dann schauen aber ich kann dir mit sicherheit sagen das es sich nach ner zeit langsamm auflöst. ich find das es die mühe nicht wert.

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    30
    Danke
    0

    AW: Rückwand + Fugenmörtel

    Hallo


    vielleicht hilft dir das weiter

    http://www.aquarieneinrichtung.net


    Gruss Horst

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    03.06.2006
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    839
    Danke
    0

    AW: Rückwand + Fugenmörtel

    Zitat Zitat von horst 1912 Beitrag anzeigen
    Hallo


    vielleicht hilft dir das weiter

    http://www.aquarieneinrichtung.net


    Gruss Horst
    Hi,

    du hast das bestimmt mit den Steinen und den Portland Zement gemeint. Unten wird erwähnt das auch Fliesenkleber verwendet werden kann, aber er damit keine erfahrung hat. Naja dann muss ich wohl mal gucken, ob ich mir dann doch nicht einwenig Epoxydharz besorge. Achso ich war vorher im Baumarkt und hab Flussigkunststoff entdeckt, dieser ist auf Kunstharzbasis. Wie schauts damit aus, jemand erfahrung?

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    124
    Danke
    0

    AW: Rückwand + Fugenmörtel

    hallo

    kann es sein das er weichmacher enthällt bzw. abgibt?
    epoxidharz wird dann auch nicht viel teurer sein, dafür bist du auf der sicheren seite das nichts passiert.

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    03.06.2006
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    839
    Danke
    0

    AW: Rückwand + Fugenmörtel

    Hi

    das Harz kostet so ca. 15 Euro und der Flussig Kunststoff so 7 Euro. naja aber ich werde mal schauen ob ich nich über ebay ein günstiges angebot bekomme.

    •   Alt 14.08.2006 17:51

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682