Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    03.01.2018
    Beiträge
    10
    Danke
    0

    Kampffisch/Orange Track Rennschnecke

    Hallo zusammen,

    Ich hab seit circa 2 Wochen ein Orange Track Rennschnecke in meinem 60l Aqua, mein Kampffisch hat diese kaum beachtet. Nun hab ich Anfang der Woche 2 weitere reingesetzt. Seit dem faucht er die Schnecken permanent an wenn das Licht an ist. Alle 3. Hatte erst den Verdacht das mit den zwei neuen irgendwas nicht stimmt (krank o.ä) aber er faucht nun einfach die an, die er gerade sieht. Den Schnecken scheint das egal zu sein.
    Momentan sind meine Pflanzen relativ klein da ich ein Algenproblem hatte und schneiden musste. Meint ihr wird das besser wenn in 2 Wochen wieder mehr Pflanzen da sind und er die Schnecken nicht dauernd findet? Habt ihr ähnliche Erfahrung mit dieser Kombi?
    Seit der Betta auf die Schnecken so aggressiv ist, schwimmt er die anderen Fische (Norman Leuchtaugen) auch hin und wieder mal aggresiv an. Ich möchte nicht das der Betta vor Stress stirbt. Was ratet ihr mir?
    Er macht das nun seit 3 Tagen und checkt offenbar nicht das die Schnecken das weder interessiert noch das sie ungefährlich sind.
    Geändert von SuperMix (10.10.2018 um 19:13 Uhr)

  2. #2

    Management
     
    Registriert seit
    18.08.2009
    Ort
    Direkt an der Nordsee
    Beiträge
    7.021
    Danke
    224
    Blog-Einträge
    1
    Moin *weisdeinnameleidernicht*,

    diese Hochzuchten immer nur alleine halten!! Kleine Schnecken sind normaler Weise kein Problem...aber andere Fische schon!!

    Gruß

    Michael

    •   Alt 10.10.2018 20:03

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    03.01.2018
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Zitat Zitat von MS1 Beitrag anzeigen
    Moin *weisdeinnameleidernicht*,

    diese Hochzuchten immer nur alleine halten!! Kleine Schnecken sind normaler Weise kein Problem...aber andere Fische schon!!

    Gruß

    Michael
    Mit den anderen Fischen hat er seit einem Jahr kein Problem. Die hat er nur wenn er in seinem Schnecken anfauchen-modus ist. Das sind aber jeweils nur kurze schnell in deren Richtung schwimmen "Attacken"

  4. #4

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    16.822
    Danke
    747
    Hi!
    Das Problem hat er schon mit den Fischen, die Schnecken sind halt nur die langsameren und damit leichter anzudrohenden Objekte, an denen er den Frust rausläßt.

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    03.01.2018
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Mit den Fischen lebt er seit 1 Jahr zusammen. Er ist die NIE angegangen. Das hat erst angefangen als die beiden Schnecken letzten Sonntag gekommen sind. Warum sollte er die Fische auch gross angehen die sind Farblos. Und andere Schnecken wären ja vorher auch schon da gewesen zum Frust auslassen. Ich denk das hat eher mit der Farbe zu tun
    Geändert von SuperMix (11.10.2018 um 12:17 Uhr)

  6. #6

    Management
     
    Registriert seit
    18.08.2009
    Ort
    Direkt an der Nordsee
    Beiträge
    7.021
    Danke
    224
    Blog-Einträge
    1
    Mhhhh, Du fragst?? Oder Du hast schon Deine Meinung und suchst Bestätigung???

    Der Betta splendens sollte IMMER Alleine gehalten werden....das ist aus hunderten Erfahrungsberichten bekannt!! Oder wie interpretierst Du das Wohlgefühl Deines Tieres??

    Gruß

    Michael

  7. Danke an MS1 für diesen Beitrag von:


  8. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    03.01.2018
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Ich will hauptsächlich wissen ob jemand selbe Erfahrungen mit den Orangen Track Schnecken und einem Betta hat.

    Das der Betta neuerdings mit den Normans ein Problem hat erscheint mir einfach unlogisch weil das Verhalten 1 Jahr lang nicht so war. Da hätte er auch Schnecken und Garnelen gehabt die er deswegen anfauchen hätte können, ist aber erst der Fall seit den zwei neuen Orangen Track Schnecken. Von daher scheint mir die Begründung das die anderen Fische der auslöser sind als unlogisch. Die haben da drin sogar Nachwuchs bekommen den der Betta nicht angegangen ist. Und in 99% der Zeit geht er auf die Orangen Track Schnecken. Er stellt seinen Kragen auf und plustert sich auf. Zwischen durch schwimmt er einfach mal schnell auf einen Norman zu und dreht aber vorher ab.

  9. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    03.01.2018
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Im übrigen hat sich heute noch ein sehr kurioses Bild ergeben.

    Zwei der Orange Track Schnecken haben sich an der Scheibe gepaart oder sind zumindest aufeinander geklebt in Höhe des Wasserspiegels und einer der Normans lag quer oben drauf wie ein nasser Sack, tot. Als hätten sie ihn mit nach oben getragen.
    Langsam frag ich mich ob mit den Schnecken wirklich was nicht stimmt?

  10. #9

    Management
     
    Registriert seit
    17.08.2011
    Ort
    Heddesheim/Baden
    Beiträge
    2.814
    Danke
    470
    Du meinst, die Schnecken könnten nekrophil sein???

    •   Alt 12.10.2018 18:46

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  11. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    03.01.2018
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Zitat Zitat von Ulfgar Beitrag anzeigen
    Du meinst, die Schnecken könnten nekrophil sein???
    Möglich
    Hab die Schnecken bis auf die kleinste mal ausgesiedelt und es wird wieder ruhiger im Aqua. Die kleine geht er noch hin und wieder anfauchen, die Fische ignoriert er wieder. Ich hab heut wieder zwei grössere Pflanzen rein nachdem das andere Grünzeug der Schere nach den Algen zum Opfer gefallen ist und werd morgen nochmal den versuch wagen ihm die anderen zwei unterzujubeln 🙄