Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. #21

    Talker
     
    Registriert seit
    10.02.2020
    Ort
    Nrw
    Beiträge
    71
    Danke
    1
    Nun habe ich auch danach mal explizit gesucht und da streiten sich die geister ebenfalls.
    Von ein Aq platzt nicht, wenn dann fällt eine scheibe raus, bis, sollange nicht punktuell enormwe druck ausgeübt wird, passierr auch nichts und kies würde das gewicht verteilen...

    Genau deshalb bin ich kein foren zw internet mensch weil immer was anderes gesagt bzw geschrieben wird ...

  2. #22

    Talker
     
    Registriert seit
    23.05.2009
    Ort
    Rendsburg / Schleswig Holstein
    Beiträge
    3.182
    Danke
    198
    Moin

    Nun ja, ob nun eine Scheibe rausfällt oder es platzt, der Effekt ist der selbe. Und glaube mir, selbst wenn du nur einen Riss in der Scheibe hast, der Effekt ist wenig wünschenswert.

    •   Alt 14.02.2020 09:08

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #23

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    18.038
    Danke
    1038
    Hi!
    Zitat Zitat von Lunalein Beitrag anzeigen
    muss das ausdünsten?bekomme ich das im baumarkt oder fachhandel? Habe übrigens gelesen das styropor nicht gut isr? Besser kork?
    Sollte ein Aquarien-Silikon sein und das sollte zumindest kurz antrocknen bevor es ins Wasser kommt.
    Habe nie Probleme mit Styropor im AQ gehabt, wo hast Du das gelesen? Kork geht aber auch.
    Aquarien "platzen" zwar nicht, aber das Glas kann reissen bzw. brechen. Da reicht schon mal ein Sandkorn, das wie ein Glasschneider funktioniert, wenn genug Gewicht drauf kommt. Daher ist eine Unterlage wichtig. Manche legen auch eine Plexiglasplatte drunter. Dafür muss das Becken dann aber komplett geleert werden, damit kein Sandkorn dazwischen kommt. Ist bei weichem Styropor oder Kork nicht so problematisch.
    Genauso ist es mit großen Steinen, die an die Scheibe gelehnt werden, oder durch grabende Fische gegen das Glas umkippen. Daher auch immer zusammenkleben und gegen das Glas abpolstern.

  4. #24

    Talker
     
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    5.324
    Danke
    315
    Hallo Lunalein.

    "Baue/Stelle" keine Steine direkt an die Scheiben, immer genügend Platz zwischen Steine und Scheiben lassen.

  5. #25

    Talker
     
    Registriert seit
    10.02.2020
    Ort
    Nrw
    Beiträge
    71
    Danke
    1
    Danke für eure tipps!

  6. #26

    Talker
     
    Registriert seit
    10.02.2020
    Ort
    Nrw
    Beiträge
    71
    Danke
    1
    Hallo. Ich habe mich nun entschieden und 3 moori sind bereits weg heute früh, die yellow sowie der andere moorii werden ebenfalls heute noch abgeholt...bleibt ja nun nur zu hoffen das sie in größeren Aquarien landen...����

    Ach und wegen des styropor...
    Wurde mir dringlichst von abgeraten von jemandem der beruflich mit so Materialien zubtuen hat. Das wäre sehr schadstoffbelastet und absolut ungeeignet für im AQ mit Tieren.hab nochmal nachgefragt extra..
    Geändert von Lunalein (15.02.2020 um 16:08 Uhr)

  7. #27
    -Leonie-
    Hallo Lunalein.

    Warum hast du dich nicht erkundigt, wie groß das neue zu Hause deiner Mooris jetzt ist? Du hoffst nur, dass sie in größeren Aquarien gelandet sind? Verstehe ich nicht!


    Styropor ist nicht gefährlich für die Aquaristik. Dann müssten ja sehr viele hier nichts von der Aquaristik verstehen. Welche Schadstoffe sollen das denn sein, die für unsere Tiere gefährlich sind?
    So ein Quatsch.

  8. #28

    Talker
     
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    5.324
    Danke
    315
    Zitat Zitat von Lunalein Beitrag anzeigen

    Ach und wegen des styropor...
    Wurde mir dringlichst von abgeraten von jemandem der beruflich mit so Materialien zubtuen hat. Das wäre sehr schadstoffbelastet und absolut ungeeignet für im AQ mit Tieren.hab nochmal nachgefragt extra..
    @ Lunalein.

    Das ist Unsinn, dieser "Jemand" hat in dem Fall Null Ahnung.

    Frag in Zukunft die/den Richtigen, nämlich die Aquarianer.

  9. #29

    Talker
     
    Registriert seit
    10.02.2020
    Ort
    Nrw
    Beiträge
    71
    Danke
    1
    Zitat Zitat von -Leonie- Beitrag anzeigen
    Hallo Lunalein.

    Warum hast du dich nicht erkundigt, wie groß das neue zu Hause deiner Mooris jetzt ist? Du hoffst nur, dass sie in größeren Aquarien gelandet sind? Verstehe ich nicht!
    .
    Habe ich. 700l soll es sein.ein Malawii becken.mehr als glauben kann ich nicht.die Möglichkeit sie zu bringen ging bei mir nicht.

    Mir wurde das gesagt von jemandem der auf dem bau gearbeitet hat. Da wären stoffe drin die dazu dienen das das schwer entflammbar ist. Und da man das nicht im Boden ja lamge drinlässt würden schädliche stoffe angegeben werden bzw in boden etc gehen auf lange sicht. Es wäre ursprünglich nicht dazu gedacht dauerhaft im wasser zu liegen

    Naja.thema ist nun durch mit mallawii becken. Ich danke vieömals für eure ratschläge und investierte zeit

    Mfg
    Geändert von Lunalein (15.02.2020 um 21:20 Uhr)

    •   Alt 15.02.2020 21:16

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #30

    Talker
     
    Registriert seit
    16.12.2019
    Ort
    Landkreis ROW
    Beiträge
    95
    Danke
    9
    Sonst nimmst du einfach Kork, so wie es Gregor beschrieben hat.
    Dann hast du dein gewissen beruhigt und trotzdem eine Lösung geschaffen.