Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    90l Aquarium, Besatz?

    Hallo,
    ich hab mir vor einem Monat ein 90l Aquarium eingerichtet und hab zur Zeit:

    8 Keilfleckenbärbling (Trigonostigma heteromorpha)
    10 Neonsalmler (Paracheirodon innesi)
    3 Marmorierter Panzerwels (Corydoras paleatus)
    und 5 Otocinclus affinis

    Nun meine Frage(n):

    Kann ich noch Fische reinsetzen?

    Wenn ja welche?

    Ich freue mich über jede Antwort
    Carolin-Simone

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    10.01.2010
    Ort
    Lörrach
    Beiträge
    388
    Danke
    0
    Hallo,
    ich würde die Panzerwelse auf 6-7Stück aufstocken
    und noch 2-3 Neons und 2 Keilf.b.dazu tun!
    LG ANDY

    •   Alt 19.01.2010 18:28

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Hi,
    danke für die schnelle Antwort.
    Dann kauf ich noch ein paar Neons und Keifleckbarben...
    Danachkann ich keine Fische mehr reinsetzen, sons wird es zu überfüllt, oder?
    Danke nochmal,
    Carolin-Simone

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    54
    Danke
    0
    hi,

    wie groß ist das becken von der grundfläche? wenns 90L netto sind halte ich den jetzigen besatz für noch ok aber auch schon in richtung obere Grenze. Wenns letztlich noch weniger Liter sind würde ich mich wenigstens von einem schwarmfisch trennen und den anderen auffüllen. Ich weiß nich wie dein becken am boden strukturiert ist, aber auch hier kann es nach aufstocken der panzerwelse auf 7+ und evt. noch 1-2 otos eng werden.

    Der Panzerwels den du hast kann immerhin bis zu 7cm groß werden. Also ich würde den boden nicht so dicht halten. Wenn alle tiere auch nur annähernd auswachsen hast du deine beckenlänge schon um einiges überschritten. Und das nur dank der Bodenfische!

    Die Neons kommen denen zwar nicht in die quere aber dennoch scheiden sie alle aus und belasten dein becken.

    gruß
    Geändert von robsN (19.01.2010 um 19:02 Uhr)

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Hi,
    Es ist 60cm mal 35cm. Das heißt ich sollte es so lassen
    Danke
    Carolin-Simone

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    10.01.2010
    Ort
    Lörrach
    Beiträge
    388
    Danke
    0
    Hallo,
    60x35X_?Lg

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    54
    Danke
    0
    hi,

    also ich halte 60x35cm schon für stark limitierend was den boden angeht. aber die panzerwelse solltest du dennoch auf wenigstens 5 (besser mehr) aufstocken weil sie sonst nicht wirklich glücklich werden (außer du kannst sie irgendwo hin abgeben). Die otos würde ich so lassen.

    Das ist mMn zwar wie gesagt schon grenzwertig aber sollte gehen, solange du dich bei den restlichen fischen im rahmen hälst.

    Ich würde mir für die schwarmfische erstmal keine weiteren exemplare holen und schauen wie sich das wasser und becken entwickelt. Wenn du keine probleme mit den Werten bekommst und das becken alles kompensieren kann, dann kannst du noch leicht aufstocken.

    Ich denke auch nicht, dass deine schwarmfische unbedingt noch weitere gesellschaft brauchen (maximal die bärblinge noch 2 stück). Ansonsten sind 10 exemplare für einen schwarm grad bei der beckengröße eigentlich ausreichend.

    gruß

    PS:// wenn ich ein becken besetze halte ich mich immer grundlegend an ein paar Regeln. Bei den meisten (die schwimmfaulen arten ausgeschlossen) arten mindestens 8-10x Körperlänge als Länge des Beckens, damit sie sich ausschwimmen können. Und dann ungefähr 1L Wasser pro cm Fisch im Becken (das becken ist dann meistens etwas unterbesetzt, aber aufstocken kann man ja immer noch, lieber zu wenig fisch als zu viel und dann nicht wissen wohin damit)
    Geändert von robsN (19.01.2010 um 19:19 Uhr)

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Hallo,
    also, ers mal danke für die Antworten.
    Die Maße ist 60 mal 35 mal 50.
    Mit den Wasserwerten hatte ich noch keine Probleme.
    Übrigens, meine Neons verstecken sich ziemlich oft. Liegt das daran, dass das Becken überfüllt ist oder ist das normal?
    Danke nochmal,
    Carolin-Simone

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    368
    Danke
    0
    Hi,
    O.affinis gibt es nicht. Es gibt nur o. hoppei,o.macrospilus und o.vitattus.
    Es sind keine einsteigertauglichen fische aus vielen gründen:Otocinclus
    Dazusetzen würd ich nix, ich würde eher die otos aufstocken.

    •   Alt 20.01.2010 20:52

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

       

    •   Alt 20.01.2010 20:52

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682