Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1

    Management a.D.
     
    Registriert seit
    29.01.2010
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    5.389
    Danke
    4
    Blog-Einträge
    1

    425l Gesellschaftsbecken

    Hallo,
    würde gerne so in 2-3 Monaten mein Becken neu besetzten, da auf Grund von Krankheit mein Becken leider ziemlich leer geworden ist.
    Wollte aber jetzt schon mal überlegen was ich neu einsetze, bin aber noch unschlüssig und würde hier gerne ein paar Anregungen einholen.
    Also erts mal zum Becken:
    1,70m x 50cm x 50cm
    als Bodengrund habe ich schwarzen feinkörnigen Kies 1-3mm grosse Körnung
    eine grosse Mangrovenwurzel ca. 30cm kommt noch ne kleinere zweite zu
    5-6 Lochgesteine.
    Als Pflanzen werde ich Anubia, Javafarn,Echinodrus, Cryptocoryne
    Mein Restbesatz 12 blinde Höhlensalmler
    ein Wabenschilderwels ca 12cm gross
    ein blauer Antennewels
    Welche Fische ich nicht mag:
    Platys, Mollys, Guppys, Neons, Panzerwelse
    Meine Wasserwerte:
    ph 7,5
    kh 7
    dGH 18 kommt auch so aus der Leitung
    No2 0
    No3 20-25
    Wassertemperatur 26C°
    So was hättet ihr für Besatzvorschläge, damit ich n schönes Gesellschaftsbecken habe.

  2. #2

    Management a.D.
     
    Registriert seit
    29.01.2010
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    5.389
    Danke
    4
    Blog-Einträge
    1
    Hallo,
    WOW doch schon soviele Antworten . Hat keiner Vorschläge?
    Ach ja ich hatte noch vergessen zu schreiben, dass meine Höhlensalmler sehr rasante Schwimmer sind, weshalb ich keine zu ängstlichen Fische einsetzen kann. Also falls doch noch jemandem was einfällt, freue ich mich über jede Antwort und ansonsten führe ich halt Selbstgespräche

    •   Alt 10.02.2010 19:49

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3
    BettaDomi
    hi,

    na bei der größe dürfte das kein problem darstellen.
    buntbarsche, welse, süßwasser nadeln, grundeln, karpfenartige, salmler.............

  4. #4

    Management a.D.
     
    Registriert seit
    29.01.2010
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    5.389
    Danke
    4
    Blog-Einträge
    1
    Hallo,
    hört sich so schon mal nicht schlecht an. Bei den Barschen muss ich sagen hab ich etwas Angst mit den werten die sind ja doch recht empfindlich oder? Und die sind doch besser fürn Artbecken oder sind das friedlichere Barsche? Was die anderen Fische angeht, hättest du da genauere Arten bzw. Namen, also bei Salmlern und karpfenartigen habe ich ja auch schon viel in meine Bücher geguckt und man da gibt es soviel, da fällt die auswahl schwer. Über Grundeln und Süsswassernadeln, weiss ich bis jetzt nur sehr wenig obwohl ich sie sehr interessant finde. Sind sie schwer in der Haltung. Ach ja und hättest du evtl. bestimmte Vorschläge für Welse, finde L-welse ja sehr schön, aber 1. teuer und 2. hab ich da auch noch Angst dass ich was falsch mach und se hops gehen.
    Trotzdem schon mal danke für deine Antwort

  5. #5
    BettaDomi
    hi,

    zu den welse kannst du mal den stefan H. vom management fragen, der kennt sich bei welsen aus.
    süsswasser nadeln sind dann für anfänger auch net soooo geeignet, aber trotzdem interesant.
    vielleicht schau mal unter zierfischverzeichniss.de - zierfischverzeichniss und /oder www.zierfischhandel.de - Der Zierfischversand im Internet
    da stehen oft gute informationen über haltung und auch aktuelle preise.

  6. #6
    SBB-Fan
    Hi,
    Also bei einer GH von 18 wären Bubas nicht gut... :s
    Also wenn du die GH irgendwie senken könntest würde ich dir Otocinclen, Skalare, Kirschflecksalmler empfehlen.
    Also 3 Skalare 1 M 2 W
    15 Kirschflecksalmler und 15 Otocinclen.
    Aber ich würde das Lochgestein nicht reinpacken. Passt nicht zu Mangrovenwurzeln...

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    19.09.2009
    Ort
    Nähe Neumünster
    Beiträge
    340
    Danke
    0
    Hi,

    ich würde das Lochgestein raus lassen.
    Dann würde ich mir an deiner Stelle einen Skalarzüchter suchen der 5-6 Tiere abgeben möchte. Diese dann solange halten bis sich ein paar bildet und den rest dann wieder zurück geben. Es gibt einige Züchter die so etwas anbieten.

    Skalare 1M, 2W geht eigentlich nicht gut. Weil wenn 1 Pärchen im Becken ist werden sie gezielt alle anderen Skalare töten.

  8. #8

    Management a.D.
     
    Registriert seit
    29.01.2010
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    5.389
    Danke
    4
    Blog-Einträge
    1
    Hallo,
    also Skalare würden mir schon ganz gut gefallen aber ich weiss nicht wirklich, wie ich das Wasser senken kann. Fadenfische würden mir ja auch gut gefallen oder Makropoden ich hätte auf jedenfall gern ein paar grosse Fische für den mittleren Bereich. Kirschflecksalmler hatte ich, dadurch is mein ganzer Besatz drauf gegangen, Otos finde ich ganz niedlich aber für mich noch zu schwer in der Haltung sind ja doch was anspruchsvoller Oder? Lese ich zu mindest immer wieder hier.
    Was würdet ihr denn zu nem schönen Schwarm Kardinalfische sagen, hab grad gelesen, dass sie wohl sehr anspruchslos sind und keine Besonderheiten an die Wasserchemie stellen. Ich brauch auf jedenfall Farbe im Becken, da meine Höhlensalmler Schweinchenrosa sind.
    Also an Welsen finde ich Engelsantennewelse , Synodontis eupterus, Hoplosternum thoracatum (gemalter Panzerwels), verschiedene Dornwelsarten, verschiedene L-welse, Fiederbartwelse und ich glaube sie heissen Wanderwelse ganz toll. aber da das richtige zu finden.
    Rotstreifenbärblinge, Bitterlingsbarben, verschiedene Schmerlenarten, Rotkopfsalmler, Blutsalmler, Beilbäuche, Trauermantelsalmler gefallen mir gut.
    Und daraus etwas passendes zusammen zu stellen.
    Die Skalare interessieren mich trotzdem sehr, wie könnte ich denn die härte runter bekommen?

  9. #9

    Management a.D.
     
    Registriert seit
    29.01.2010
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    5.389
    Danke
    4
    Blog-Einträge
    1
    Ach ja Regenbogenfische ; killifische und sowas gefällt mir auch sehr gut

    •   Alt 10.02.2010 20:47

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

       

  10. #10
    SBB-Fan
    Hi
    Otos zu halten ist garnicht so schwierig.
    Hier ein Link
    Otocinclus (Ohrgitter-Harnischwelse)
    Les alles. Der Text ist sehr informativ und auch ein bisschen ''spannend''. x)