Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    SBB-Fan

    Besatz für 54 Liter, ok?

    Hallo liebe Aquarianer!
    In meinem Thread wo ich mein Aquarium vorgestellt habe, gab es doch viele Fragen zu denen ich doch lieber einen Thread aufmache!
    Also ich halte im Moment 4 Neons, ein Pärchen Afrikanischer Schmetterlingsbuntbarsche und zwei Dornaugen in meinem Becken. (nicht hauen ) Da mir die Neons bis jetzt nur weggestorben sind möchte ich auf eine andere Salmlerart umsteigen, nämlich den Roten Phantomsalmler. Ich wollte auch die zwei Dornaugen abgeben und evtl. das Bunbarschpärchen gegen ein Mikrogeophagus ramirezi Pärchen eintauschen um ein Südamerika-Becken zu ''machen''. Also dann sollen noch 8 Otocinclen dazu kommen. Kann ich die Neons drinnen lassen oder sollte ich sie abgeben, weil ich nämlich keine weiteren Neons dazu kaufen wollte.
    Dann wäre mein Besatz dieser hier:
    1 Pärchen Mikrogeophagus ramirezi oder Anomalochromis thomasi
    10 Rote Phantomsalmler
    8 Otocinclen
    Meine Wasserwerte sind:
    NO²: n.n.
    NO³: 25 mg/l
    GH: 7
    KH: 5
    pH: 6.8
    Also eigentlich perfekt für ein Südamerika-Becken, oder?!^^
    Noch eine Frage:
    In welcher Reihenfolge sollte ich die Fische einsetzen? Ich habe es mir so vorgestellt:
    Rote Phantomsalmler
    Buntbarsch Pärchen (Damit sie nicht direkt das ganze Aq als Revier betrachten)
    Otos (um den Stress zu vermeiden der auftreten würde wenn ich die anderen Fische nachher einsetzen würde)
    Ich bedanke mich jetzt schon einmal für Antworten!

  2. #2
    SBB-Fan
    Hi,
    Also habe mir gerade mal den Apistogramme borellii angesehen und der würde auch gehen!

    •   Alt 13.02.2010 19:03

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3
    SBB-Fan
    Hi
    *schiiiieb*

  4. #4
    SBB-Fan
    Hi,
    Auch wenn ich langsam nerve...
    Würde auch der Besatz gehen?:
    1 Pärchen Mikrogeophagus ramirezi oder Anomalochromis thomasi
    10 Rote Phantomsalmler
    8 Otocinclen
    + meine restlichen 4 Neons?
    Danke schonmal!

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    16.09.2009
    Ort
    Obergriesbach
    Beiträge
    29
    Danke
    0
    Hallo

    mach mal bitte keine hektik. du hast den thread vor nem tag aufgemacht....

    mfg dominik

  6. #6
    SBB-Fan
    Hi,
    Wenn es Fragen gibt, sollen sie dann nicht auch beantwortet werden?

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    16.09.2009
    Ort
    Obergriesbach
    Beiträge
    29
    Danke
    0
    Hallo

    Natürlich sollen die Fragen beantwortet werden, aber du brauchst nicht nervös werden wenn mal einen tag keine Antwort kommt.

    Aber jetzt back to topic

    mfg deichi

  8. #8
    SBB-Fan
    Hi,
    Hätte vllt. jemand einen Südamerika-Besatzvorschlag für mich? Meine Kombi ist bestimmt nicht die einzige.

  9. #9
    MrCeline
    Zitat Zitat von SBB-Fan Beitrag anzeigen
    Hi,
    Auch wenn ich langsam nerve...
    Würde auch der Besatz gehen?:
    1 Pärchen Mikrogeophagus ramirezi oder Anomalochromis thomasi
    10 Rote Phantomsalmler
    8 Otocinclen
    + meine restlichen 4 Neons?
    Danke schonmal!
    Hallo!

    Aus meiner Sicht ist dieser Besatz ziemlich daneben.

    Grund: Mit 10 roten Phantomsalmlern ist das AQ schon ganz ordentlich voll.
    In meinem 200L hatte ich einst 14 schwarze Phantome vergesellschaftet. Mehr hätte ich nicht rein gesetzt. (Im 54L waren 7 Neons und 7 Glüchlichtsalmer. Für mich das höchste der Gefühle)
    Otocinclus in 54L ist nicht mein Fall. Wird oft als Mindestgröße angegeben, aber gerade die Otos haben oft Probleme mit dem mangelndem Nahrungsangebot. Da halte ich 8 in dem kleinen Becken für viel zu viel.
    4 Neons werden sind unterdrückt und verloren fühlen.Gib sie lieber ab, wenn Du kannst.
    Die Buntbarsche bringen das AQ dann zum Überlaufen. Zumal die Phantome relativ groß werden (Damit meine ich nicht die Länge sondern die Höhe und somit die Gesamtmasse der Tiere) kann ich mir Vorstellen, dass die .Barsche sie nicht dulden werden.

    Vorschlag? Schwer zu sagen. Ich würde Dir jedenfalls empfehlen Dich für entweder die Phantome oder die Barsche zu entscheiden. Dann kann man weiter schauen. Als Wels könnte sich eine Corydoras Art anbieten. Z.B. C. bicolor oder C. habrosus. Vorausgesetzt Dein Bodengrund lässt es zu.

    •   Alt 15.02.2010 19:15

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

       

  10. #10
    SBB-Fan
    Hi,
    Danke für diesen sehr konstruktiven Beitrag!
    Jaa ich gebe die Neons ab.
    Also Anstatt der Otocinclen würden Corys auch gehen. C. Habrosus wären schon ganz schön. Muss mich mal über die Werte dieser Corys informieren. Also die Barschen müssen nicht zwingend dabei sein.
    Dann wäre das so:
    Barsche ---> WEG
    Dornaugen ---> WEG
    Neons --- > WEG
    Rote Phantome ---> 8 oder 10? Würden auch 10 gehen?
    C. habrosus oder eine andere Art ---> 6
    Das wäre schonmal super!
    Denkst du mein Händler würde die Neons einfach so nehmen? Dabei sind nämlich zwei Zuchtformen. Nämlich Diamant-Neons. Und Dornaugen und Buntbarsche würde er warscheinlich auch nehmen. Habe ein Becken nur mit Anomalochromis thomasi Nachzuchten gesehen. Ist allerdings nicht der gleiche Händler bei dem ich die Fische gekauft habe. Sollte ich sie lieber dort abgeben wo ich sie gekauft habe?