Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    28.08.2008
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    109
    Danke
    0

    Zucht Villavivencio Zwergbuntbarsch

    Hallo!

    Meine Villavicencio Zwergbuntbarsche haben zum ersen Mal gelegt!
    Das Weibchen hat an der Wand von einer Höhle gelaicht und hat die Eier gemacht, sie hat auch eine Mulde gegraben.
    Leider sind die Eier immer weniger geworden und nach 2 Tagen waren sie ganz weg.
    Wie kann ich die Eier nächstes Mal durchbringen?

    Gruß
    Henning

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    28.08.2008
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    109
    Danke
    0

    AW: Zucht Villavivencio Zwergbuntbarsch

    Weiß keiner Rat?

    •   Alt 04.11.2008 20:20

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    81
    Danke
    0

    AW: Zucht Villavivencio Zwergbuntbarsch

    Hallo!

    Speziell wei? ich keinen Rat, aber grundsätzlich würde ich bei jungen Fischen das Paar erstmal üben lassen. Die Beiden wissen ja auch nicht, wie das jetzt mit dem Kinder aufziehen genau geht und müssen das erstmal lernen.

    Irgendwann klappts denn dann auch, wenn die den Dreh raus haben.... Denke ich.

    Wenn ich falsch liege, lass ich mich gerne belehren.

    Schöne Grüsse!

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    09.12.2007
    Beiträge
    28
    Danke
    0

    AW: Zucht Villavivencio Zwergbuntbarsch

    Hallo,

    das ist bei Apistos normal. Sie müssen erstmal die Brutpflege üben.

    Wichtig sind die richtigen Wasserwerte! Also PH um 6 wenn möglich.

    Gruß Nico

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    09.12.2007
    Beiträge
    28
    Danke
    0

    AW: Zucht Villavivencio Zwergbuntbarsch

    Hallo nochmal,

    kann auch sein, dass der Feindruck zu hoch ist und sie keine Chance sehen die Brut durchzubekommen.

    Oder aber die Eier verpilzen. Gute Wasserwerte und regelmäßiger, großzügiger Wasserwechsel sollen wichtig sein.

    Schreib doch ein wenig mehr zu dem Becken, also Besatz und Wasserwerte.

    Gruß Nico

    •   Alt 09.11.2008 19:25

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682