Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Antennenwelse

  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    Rheine
    Beiträge
    13
    Danke
    0

    Antennenwelse

    Hallo Leute,

    ich habe vor einigen Tagen einen neues Antennenwelspärchen bekommen und dieses zusammen in einen Zuchtwürfel gesetzt. Nach 2 Tagen hatte ich promt das erste Gelege.
    Heute morgen ist mir aufgefallen, das eine Menge der Eier vor der Höhle und um ganzen Becken verstreut sind. Die Eier sehen ganz normal aus.
    (keine Beifische im Becken)

    Meine Frage: Kann aus diesen Eiern noch was werden?

    mfg

    ben

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    3.670
    Danke
    0

    AW: Antennenwelse

    Hallo Ben,

    es kann durchaus sein, dass die Eier nicht befruchtet sind und deshalb aus der Höhle befördert wurden. Ancistrus sp. Männchen kümmern sich normaler Weise sehr gut um ihre Brut, dass die Eier unbeabsichtigt vor der Höhle liegen ist da eher unwahrscheinlich.

    Wie alt sind die Tiere denn? Und wie oft haben sie schon gelaicht?

    •   Alt 08.12.2008 11:53

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    Rheine
    Beiträge
    13
    Danke
    0

    AW: Antennenwelse

    Hallo Jessica,

    danke für die Antwort.

    Der Alte sitzt den ganzen Tag halb in der Höhle und bewacht das Gelege. Wenn man genau hinschaut, kann man erkennen, dass noch Eier in der Höhle sind. Aber mittlerweile liegen bestimmt 20 Eier im Becken verteilt. In den orangen Eiern sind bei genauerem Hinsehen kleine Welse zu erkennen.
    Da das Männchen normalerweise das Gelege mit Sauerstoff befächelt und das bei den Rumliegenden Eiern ja nicht der Fall ist, habe ich gerade einen Sprudelstein zusätzlich ins Becken gehangen.

    Meinst du aus der Brut wird noch was?

    Ich habe noch 3 weitere Welspärchen, die ständig Nachwuchs produzieren. Aber so ein durcheinander wie bei den 2 neuen, hab ich noch nie gesehen.

    mfg

    Ben

  4. #4
    Friend_Of_AQ

    AW: Antennenwelse

    Also bei mir war es so das nur die Eier zu Babays geworden sind die in der kaputten Vase lagen. Das Männchen lag in der vase hat auf alle aufgepasst und drauf geachtet das keine babys rausgehen.

    Ich hatte Beifische aber nur Guppys aber eine Netzschmerle die wollte hinein aber das Männchen ließ die nicht rein alsp die sterben auch nicht schnell nur das problem ist das babys bei mir immer im Filter lagen aber sie leben immer noch alle, weil die wachsen auch sehr schnell.

  5. #5
    Friend_Of_AQ

    AW: Antennenwelse

    aso sry hab ma ne frage wie mach ich den einen eigenen Link auf weil iochn hab die frage was ich gegen Schnecken machen kann denn meine 3 schmerlen liegen immer nur faul darum. Vllt könnt ihr mir ja auch helfen?pls

    •   Alt 08.12.2008 19:11

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682