Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
  1. #1

    Management a.D.
     
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    4.013
    Danke
    0
    Blog-Einträge
    1

    Stimulation von Kardinalfischen -> Erfahrungen

    Hallo

    Ich habe hier einen 12er Schwarm Kardinäle im Becken, und 4 Mädels haben schon einen deutlichen, Kräftigen Laichansatz.
    Ein paar Jungs haben Reviere gebildet, die sie auch verteidigen. Das geht nun schon 4 Tage so, nach einer kleinen Beckenumstrukturierung, aber vom Balzen habe ich noch nichts gesehen.
    Ich füttere die Fischchen Vormittags mit gefrosteten Daphnia, Abends mit schwarzen Mückenlarven.

    Hat einer von euch die Art schon erfolgreich vermehrt, und kann mir ein paar Tipps geben, auch wie ihr sie stimuliert habt?

    Hier ein Bild, links ein Weibchen (noch nicht ganz so kräftiger Ansatz), rechts ein Männchen.
    Ich habe auch viel Moos auf den Grund verteilt, zum ablaichen.

  2. #2

    Management a.D.
     
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    4.013
    Danke
    0
    Blog-Einträge
    1
    Ich nochmal

    Hier die WW, ganz vergessen!

    Temperatur: 22 Grad
    PH: 7
    GH: 10
    KH: 7

    •   Alt 15.01.2011 17:44

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    02.10.2009
    Ort
    Umeå
    Beiträge
    2.573
    Danke
    2
    Hi Fabian!

    Eigentlich gehen Kardinälchen fast von selbst.
    Was du tun könntest, wäre ein dickeres Moospolster auf den Boden packen. Das kann ruhig ca. 15-20 cm lang, 10 cm breit und 10 cm hoch sein. Nicht zu locker und nicht zu dicht gepackt.

    Wenn dann nach einer Woche keine Jungfsiche zu sehen sind, kannst du das Moospolster auch mal rausnehmen und in ein separates Aufzchtbecken mit möglichst gleichen WW legen.

    Als Aphrodisiakum kann ich diesen Geheimtipp empfehlen. Funktioniert übrigens auch bei Garnelen gut.

    Apropos....wenn das rote, was ich auf dem zweiten Foto links an der Scheibe sehe, Garnelen sind, darfst du nicht nicht wundern, wenn keine Jungfische hochkommen. Garnelen haben in einem Fischzuchtbecken mit eierlegen, nicht brutpflegenden Fischen nichts zu suchen.

  4. #4

    Management a.D.
     
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    4.013
    Danke
    0
    Blog-Einträge
    1
    Hey Lynn

    Okay, ich werde noch mehr Moos ins Becken packen.

    Ich hatte vor, wenn die Tiere ordentlich Balzen, zwei, drei Tiere in ein separates Becken (5 Liter) zu setzten. Mit dabei Moos, und als Grund Murmeln. So habe ich eine Chance das die Eier nicht gefressen werden, wobei gut ernährte Kardinälchen eh nicht stark an den eigenen Laich gehen sollen.
    Ja, in dem Becken leben Garnelen. Auch deswegen das separate Becken.

    Danke!

  5. #5

    Management a.D.
     
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    4.013
    Danke
    0
    Blog-Einträge
    1
    Guten Morgen

    Ich habe die Temperatur Gestern auf 24.5 Grad erhöht, und siehe da, sie balzen! Bei den Mädels ist tritt die Legeröhre nun deutlich hervor, und ich denke die Tiere sind jetzt soweit. Vielleicht werden sie schon Morgen früh, wenn die Sonne ins Becken scheint, laichen.
    Ich bin gerade dabei Pantoffeltierchen zu züchten, meint ihr sie sind zu groß?

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    02.10.2009
    Ort
    Umeå
    Beiträge
    2.573
    Danke
    2
    Hallo Fabian!

    Nein, die Pantoffeltierchen sind nicht zu groß.
    Du kannst die ersten Tage aber auch mit handelsüblichem Staubfutter wie z.B. Sera micron oder JBL NobilFluid (Flüssigfutter) füttern.

  7. #7

    Management a.D.
     
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    4.013
    Danke
    0
    Blog-Einträge
    1
    Hallo Lynn

    Okay, danke. Das ist einfacher.

    In meinem Becken geht's richtig zur Sache, ich konnte bisher 4 Paarungen beobachten, ein Weibchen hat sich auch mit unterschiedlichen Männchen gepaart. Die Männchen schwimmen zickzack, und spreizen ihre Flossen.

    Mittlerweile machen auch die Endlerjungs mit.

    Wann werden die Weibchen wohl laichen? Heute noch, oder morgen früh?
    Kann ich die Weibchen in ein separates Becken setzten, zum Ablaichen?

    Sonst lass ich Alles so wie es ist, und lass die Tiere laichen. Mal schauen ob ich mit dem Javamoos den Laich erwische, wenn die Eier im Becken bleiben kann vielleicht immer noch was hochkommen.

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    02.10.2009
    Ort
    Umeå
    Beiträge
    2.573
    Danke
    2
    Hallo Fabian!

    Die laichen normalerweise morgens.
    Setz heute Nachmittag ein Männchen und zwei dicke Weibchen ins Ablaichbecken um.
    Morgen Nachmittag kannst du die dann wieder zurück setzen.

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    Torgau
    Beiträge
    600
    Danke
    0
    Hallo Fabian,
    wenn du du die gezielt nach ziehen willst ist zu ablaichen ein seperates Becken mit Laichmatte das ideale weil sie finden Ihren eignen Laich einfach lecker ... achja Laichmatte da da habe ich sehr gute Erfahrungen mit den grünen Plastikabtreter gemacht die aussehen wie Minikunstrasen die kann sich gut nach Bedarf zuschneiden

    •   Alt 16.01.2011 12:37

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    02.10.2009
    Ort
    Umeå
    Beiträge
    2.573
    Danke
    2
    Hallo Manni!

    Falls du nicht weißt, was Eugen meint: http://www.afizucht.de/Laich_Fussabstreifer_feiner.jpg
    Mit deinen Murmeln geht das aber auch.