Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    zick'chen_1990
    ja .. geringe größe .. aber das heißt ja eigentlich nichts ..
    ich kann doch auch nix dafür wenn die so klein sind un eier legen ..

    also erstens .. wie soll ich die eier separieren wenn sie am einsaugrohr der pumpe befestigt sind ..
    un zweitens .. ich denke ich soll die eier bei den eltern lassen ..

    versteh grad überhaupt nix mehr ..

  2. #12
    duras111
    Hi,

    Wenn sie jetzt schon mindestens 2 Jahre alt sind und nur 5 cm, dann stimmt doch da gewaltig etwas nicht, oder täusche ich mich da? Bin ja kein Skalar-Experte, aber nach mehr als 2 Jahren sollten die deutlich grösser sein. Also entweder ist da etwas mächtig falsch gelaufen bei der Fütterung, als sie klein waren oder die sind zulange in einem wirklich zu kleinem Becken gehalten worden.
    Das riecht nach Kümmerwuchs oder kann mich da jemand des Besseren belehren?

    Gruss
    Sascha

    •   Alt 29.01.2011 23:16

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #13
    zick'chen_1990
    krümmerwuchs ? ich hab die fische schon so bekommen -_-
    sie bekommen jeden tag 2 mal futter .. früh bekommen sie Gammarus und abend Lebenfutter -_- und für die größe kann ich ja wohl kaum was -_- und das becken ist ja wohl groß genug für die beiden .. sagt selbst der zierfischhändler -_-

  4. #14
    duras111
    Hi,

    Nach meinen Informationen braucht man für ein Paar 200 Liter. 180l sind zu klein.
    Wenn sie vorher in einem 80l Aquarium waren, kann es schon sein, dass sie schon geschädigt sind. Auf alle Fälle scheinen sie ja irgendwas zu haben, wenn sie nach ca 3 Jahren nur 5 cm gross sind.
    2 mal am Tag füttern find ich persönlich etwas viel, aber ob das bei Skalaren ok ist, da mag ich mich nicht einmischen.

    Ich glaub Cat war das die Zierfischhändler so schrieb:
    ZierfischHÄNDLER

    Sie handeln damit und müssen daran verdienen. Die allerwenigsten Händler werden dir eine richtige Antwort geben können. Erstens können sie garnicht über jeden Fisch alles wissen. Dafür gibt es zuviele. Zweitens geben sie manchmal mit absicht falsche Info, damit sie mehr verkaufen können.

    Ganz im ernst. Ich weiss ja nicht wie das beim Züchten ist. Aber ich halte deine Fische für Problematisch. Ich hab keine Ahnung, ob man Junge von solchen Fischen verkaufen sollte. Ich persönlich würde davon aber keine nehmen. Da hätte ich irgendwie angst, dass mit denen etwas nicht stimmt.

    Das ist jetzt nicht böse gemeint, sondern liegt ganz einfach daran, dass ich bei Kümmerwuchs nun garkeine Ahnung habe. Aber vielleicht liegt es ja auch an irgendetwas anderem, dass sie so klein sind. Aber stimmen tut da etwas nicht. Deshalb sollte man sich überlegen, ob man da Nachwuchs haben möchte.

    Gruss
    Sascha

  5. #15

    Talker
     
    Registriert seit
    26.10.2007
    Ort
    NDS
    Beiträge
    73
    Danke
    0
    Moin
    Abgesehen von der Größe, ist Nachwuch aufziehen auch wenn mann die Eier in ein anderes Becken tut, nich so einfach.#

    Guckst du hier
    http://www.segelflosser.de/index.php...d=55&Itemid=20