Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11

    Talker
     
    Registriert seit
    28.10.2017
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Das löst sich also, sobald „Leben“ in pflanzlicher und tierischer Form dazu kommt?

  2. #12

    Talker
     
    Registriert seit
    25.09.2017
    Beiträge
    26
    Danke
    2
    Wenn meine Vermutung zutriff ja. Es hilft natürlich wenn du das Material grob entfernst. Andererseits ists es für viele Bewohner ein leckeres Futtter, nur vlt etwas viel auf einmal.

    •   Alt 09.11.2017 15:12

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #13

    Talker
     
    Registriert seit
    23.05.2009
    Ort
    Rendsburg / Schleswig Holstein
    Beiträge
    2.937
    Danke
    121
    Hey

    Irgendwelche lebend gebärenden Wildfor en würden sich doch anbieten, was aus dem Xiphpophorus Bereich

  4. #14

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    16.148
    Danke
    587
    Hi!
    Das ist ein Bakterienrasen, der im Anfang oft auftritt, weil zu viele Nährstoffe im Wasser sind und noch keine Verbraucher (Pflanzen) vorhanden sind.
    Schadet nicht und verschwindet von selbst, wird aber auch gerne von Schnecken, Garnelen und Fischen gefressen.

  5. Danke an fossybear für diesen Beitrag von:


  6. #15

    Talker
     
    Registriert seit
    28.10.2017
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Dann bin ich erstmal beruhigt und setze dann gleich mal einige Pflanzen ein Morgen kommen dann die ersten Bewohner und dann
    schauen wir weiter
    Danke schonmal für die nette Hilfe

  7. #16

    Talker
     
    Registriert seit
    14.06.2017
    Beiträge
    29
    Danke
    4
    Ups.... nicht gesehen, daß schon geantwortet wurde....