Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    16.919
    Danke
    770
    Hi!
    Panzerwelse sind "Fleischfresser", die Beläge(Algen) sind also nicht ihr Ding. Auch die Tabs sind nur mal für zwischendurch geeignet, besser ist Frostfutter z.B. Mückenlarven und Tubifex, die gerne genommen werden.
    Die Marmorpanzer werden relativ groß, also nicht ideal für so ein kleines Becken. Besser geeignet wären Pandapanzerwelse oder Zwergpanzerwelse, die man dann auch in für sie angenehmeren größeren Gruppe halten kann.
    Wenn Panzerwelse neu in ein Becken kommen, ist so ein Verhalten schon in den ersten Tagen normal, gibt sich nach ein paar Tagen. Wichtig ist, daß genug Pflanzen oder eine Wurzel vorhanden sind, unter denen sie sich zurückziehen können.

  2. #12

    Talker
     
    Registriert seit
    22.10.2018
    Beiträge
    14
    Danke
    1
    Oh man, danke für die Hinweise. Wieso sagte das der Züchter auf der Messe nicht? Die Pandas waren direkt daneben. Und ja, ich hatte mich zu beiden etwas eingelesen. Aber der Größenunterschied war mir in dem Moment nicht präsent. Und jetzt? Ist das noch tolerierbar? Also an Einrichtung habe ich einen Stein mit unterschlupfmöglichkeiten. Die Bepflanzung würde ich als recht dicht bezeichnen. Viele Stengelpflanzen, eine Anubias und zwei mittlere Wurzeln.

    Und das mit dem Frostfutter werde ich dann mal versuchen.

    Gruß
    Markus

    •   Alt 05.11.2018 13:48

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #13

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    16.919
    Danke
    770
    Hi!
    Ja, nicht ideal, aber geht schon zur Not. Zeig doch mal ein Bild vom Becken, vieleicht kann man noch ein paar Tipps geben.

  4. #14

    Talker
     
    Registriert seit
    22.10.2018
    Beiträge
    14
    Danke
    1
    ok. Danke!

    Das werd ich heut Abend mal machen.

  5. #15

    Talker
     
    Registriert seit
    22.10.2018
    Beiträge
    14
    Danke
    1
    So, sorry hat etwas länger gedauert. Aber hier endlich das Foto.
    IMG_1560.jpg

    Ich hoffe das mit dem Bild einfügen klappt und es erscheint in der richtigen Größe.

    Und dann habe ich auch gleich wieder eine Frage. Seit ein paar Tagen habe ich so braune Flecken. So n bisschen milchig durchsichtig an den Scheiben (wenige) aber auch auf den Pflanzen. Unter anderem hier im nächsten Bild zu sehen. Was könnte das denn sein? Sieht fast aus wie Rost. Aber Rost an Pflanzen!? Gibts das?
    IMG_1562.jpg

    Einmal wieder, vielen Dank schon mal.

    Viele Grüße
    Markus

  6. #16

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    16.919
    Danke
    770
    Hi!
    Naja, ist zwar schöner, aber nicht sehr panzwelsfreundlicher, da sehr grober, Kies. Ansonsten könnten da noch einige Pflanzen mehr rein, dann erledigt sich der "Rost" (Kieselalgen) auch von allein.
    Hier mal ein 54er von mir 4 Tage nach der Einrichtung, noch ohne Fischbesatz (nur Garnelen und Schnecken).4 Tage nach dem Aufstellen.jpg

  7. #17

    Talker
     
    Registriert seit
    22.10.2018
    Beiträge
    14
    Danke
    1
    Ok, danke für die Anregung. Dann werde ich morgen mal noch ein paar Pflanzen kaufen.

    Bezüglich Kies hatte ich mittlerweile auch die Idee, denen vorne links so nen kleinen "Sandkasten" einzurichten. Muss mich aber mal noch informieren, wie ich das stabilisiere und welchen Sand man da nimmt.

    Und es hagelt im Moment ständig Neuigkeiten Gestern Abend kam ich heim und an Scheibe und Pflanzen waren einige Eier zu erkennen. Hab jetzt mal n bissl quer gelesen. Das mit dem separieren und aufziehen ist mir zur Zeit - während dem Einfahren - zu aufwändig. Ich werd sie erst mal da lassen, wo sie sind. Es kann ja durchaus sein, dass trotzdem 1-2 durch kommen. Und das muss ja auch nicht zwingend sein. Oder übersehe ich da irgendwelche Haken?

    Ein Gedanke bei der Gelegenheit: Hat jemand eine Idee, was sich "die Natur" dabei gedacht hat, das manche Fische ihre eigenen Eier fressen?

    Viele Grüße
    Markus
    Geändert von BOM (09.11.2018 um 11:00 Uhr)

  8. #18

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    16.919
    Danke
    770
    Hi!
    Du hast ja z.Z. noch keinen weiteren Besatz drin, da kann es schon passieren, daß 1-2 Jungtiere durchkommen. Wenn erst andere Fische dabei sind, dann wird der Laich gefressen.
    Sand muss ziemlich dicht vom Kies getrennt werden, da er sonst unter den Kies sickert. Ist durch seine Dicht schwerer als der Kies und wandert daher immer nach unten. Streifen Plexiglas, mit Silikon am Glasboden festgeklebt, kann so eine Trennung darstellen.