Tja, da hast Du gut angefangen mit dem Verwenden von "Materialien" aus Deinem alten Becken, hätte alles gut weitergehen können... Die guten WW aus dem kleinen Becken übertragen sich halt nicht in nullkommanix auf das neue große Becken... es braucht etwas Zeit! Leider müssen es immer die Tiere ausbaden...
Die Ruhe und Besinnlichkeit, welche ein AQ ausmacht/austrahlt sollte man/frau auch in der Anfangsphase/Einlaufphase eines jeden Beckens an den Tag legen. Kann doch auch total spannend sein, wie sich das AQ im Laufe von kurzer Zeit so entwickelt bis es dann endgültig fertig ist. Nicht der am schnellsten fertig ist, ist der Sieger, sondern derjenige, welcher möglichst ohne Schaden ans Ziel kommt - Rückschläge haben wir sicher alle schon erlebt, aber unnötige Risiken sollten nach Möglichkeit vermieden werden.

Liebe Heike, dies soll absolut kein erhobenener Zeigefinger oder Klugscheißerei von mir sein, finde es nur immer sehr traurig, wenn sich einer meiner Gesellen unnötigerweise verabschiedet und ich hätte es besser wissen können/müssen - gut das es dieses Forum gibt, wo gute Hilfe nicht weit entfernt ist.
Deine Tiere sind Dir ja auch nicht egal, das hattest Du ja geschrieben. Beim nächsten Mal wirst Du bestimmt anders vorgehen mit Deinem neuen AQ....?!

Grüsse an Alle, die meiner Ansicht sind.

Trigon