Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. #11

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    18.165
    Danke
    1105
    Hi!
    Vallisnerien sind in neuen Becken immer zickig. Da muss man Geduld haben. Gefressen werden sie nur von Antennenwelsen u.ä. L-Welsen. Diese kleine Sorte ist auch eher für Becken bis maximal 40cm Höhe geeignet. Unempfindlicher und etwas größer sind die Riesenvalisnerien.
    Preiswerter als die überteuerten JBL-Kugeln, aber genauso wirksam, sind Düngestäbchen aus dem Bau-oder Drogeriemarkt für Grünpflanzen. Nehme ich selbst nur noch.

  2. #12

    Talker
     
    Registriert seit
    12.03.2020
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    61
    Danke
    5
    Moin Gregor.

    Nimmst du nur diese Düngestäbchen? Kein Flüssigdünger dazu? Wie man auf deinen Fotos sehen kann funktioniert das wohl. Und auch den Tieren geht es dabei gut. Meinst du ich kann das auch machen wenn ich Panzerwelse und Salmler habe? Wegen der Panzerwele bin ich besorgt, da sie ganz schön tief buddeln können.

    Dann würde mich noch interessieren, wie oft du die Stäbchen setzt und wie viele ich bei 1m Beckenlänge nehmen darf.

    •   Alt 26.03.2020 08:43

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #13

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    18.165
    Danke
    1105
    Moin!
    Doch, Flüssigdünger nehme ich auch nach jedem Wasserwechsel. Die Stäbchen kommen nur alle 4-5 Monate an die entsprechenden Wurzelzehrer (Vallisnerien, Cryptocoryne, Echinodorus, Lotos, pro Pflanze 1 Stäbchen, bei kleinen Pflanzen nur ein halbes). Da die Stäbchen ganz in den Boden gesteckt werden, werden sie auch nicht ausgebuddelt. Selbst die mehr als 20cm großen Prachtschmerlen haben das nicht geschafft.

  4. Danke an fossybear für diesen Beitrag von:


  5. #14

    Talker
     
    Registriert seit
    12.03.2020
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    61
    Danke
    5
    Ok Gregor,
    vielen Dank schon mal für deine Info's.

    Für Salmler sind die Stäbchen nicht gefährlich? Wegen Salzgehalt usw.

  6. #15

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    2.608
    Danke
    487
    Huhu Anne,
    ich habe mich auch lange gescheut die Düngestäbchen zu verwenden, nun habe ich mich vor etwa 3 Monaten getraut und siehe da, nichts mit den Fischen passiert.
    Habe mich vorher auch 3x abgesichert, aber nachdem es Gregor immer wieder empfohlen hat
    Kannst Du getrost machen, selbst meine Panzerwelse graben nichts aus.

  7. Danke an coryline für diesen Beitrag von:


  8. #16

    Talker
     
    Registriert seit
    12.03.2020
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    61
    Danke
    5
    Hallo Cory.

    Das hört sich Vielversprechend an. Danke für deinen Beitrag.
    Nett von dir.

  9. Danke an @ Anne für diesen Beitrag von:


  10. #17

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    2.608
    Danke
    487
    Dazu sind wir ja hier
    Ich habe echt lange gehadert, aber nun ist alles gut.
    Die ganz billigen für Grünpflanzen sind bei mir geworden.