Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    10.02.2015
    Ort
    Balve
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Muscheln im Kies

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier im Forum und habe bisher nur ein leeres 54 l Aquarium auf dem Schrank stehen. Aber schon habe ich eine Frage:

    In dem Aquarienkies, den ich als solchen gekauft habe, befinden sich sehr viele kleine Muschelschalen und auch scharfkantiger Muschelbruch. Gehört das da rein? Kann ich den überhaupt verwenden?

    Vielen Dank im Voraus?

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    15.09.2013
    Beiträge
    53
    Danke
    1
    Hallo
    Was für Aquariumkies hast du dir den da gekauft.
    Das liest sich schwer nach Bodengrund für Meerwasseraquarien an.
    Wenn der für Süsswasser ist würde ich den wieder zurückbringen und umtauschen.

    •   Alt 07.01.2022 20:44

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    10.02.2015
    Ort
    Balve
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Guten Morgen,
    danke für die schnelle Antwort!
    Also auf dem Kies steht:
    Aquarienkies dunkel, 2-4 mm, ideal geeignet für die Gestaltung naturnaher Unterwasserlandschaften
    Nichts von Meerwasseraquarium.
    Ich habe den ausgesucht, weil er für Naturkies relativ dunkel ist. Hat mir gut gefallen. Aber dann werde ich ihn wohl lieber zurück bringen.

    LG Britta

  4. #4

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    19.319
    Danke
    1495
    Moin!
    Der darin enthaltene Muschelkalk kann das Wasser zusätzlich aufhärten. Sollte eigentlich auf der Verpackung vermerkt sein. Würde mir dann gleich etwas feineren Sand unter 2mm Stärke besorgen, der ist für die Fische, wenn sie gründeln, angenehmer und läßt sich auch besser sauber halten. Dunkler Sand ist natürlich vorteilhafter, aber man kann ihn mit eigestreutem Herbstlauf und vielen Pflanzen, die den Fischen ebenfalls entgegenkommen, etwas abdunkeln.

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    10.02.2015
    Ort
    Balve
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Hallo,
    da muss ich jetzt noch mal nachfragen: Herbstlaub? Blätter? Von draußen?
    Sorry, ich bin Anfänger. Warum gibt man Herbstlaub in ein Aquarium?

    LG Britta

  6. #6

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    19.319
    Danke
    1495
    Hi!
    Einmal wegen der Optik, sieht natürlicher aus, weil es in der Natur ja auch so ist und die Fische mögen es, Garnelen sowieso. Sollten natürlich keine Bäume sein, die an einer Straße stehen, also besser im Wald sammeln.
    Ideal sind auch Walnussbaumblätter, grün gepflückt und dann getrocknet. Diese Blätter enthalten Huminstoffe, die Verpilzungen und anderen Erkrankungen vorbeugen. Da sie die gleich Wirkung haben wie die überall käuflichen Seemandelbaumblätter, ist das Selbersammeln eine günstige Alternative.
    Guck auch mal hier : https://www.heimbiotop.de/natuerlichewirkstoffe.html

    •   Alt 09.01.2022 08:10

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682