Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33
  1. #11

    Talker
     
    Registriert seit
    16.09.2008
    Beiträge
    69
    Danke
    0

    AW: 50l becken und anfänger

    was sind denn bitte kampf-fische?
    greifen die die anderen an???...ich will net nach ner woche nur noch 2 dicke zufriedene fische im becken haben! *g*

  2. #12

    Talker
     
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    SAnde
    Beiträge
    652
    Danke
    1

    AW: 50l becken und anfänger

    Hi

    Ne..sind eig ganz friedlich. Allerdings würde ich dir raten nur 1 männchen. solange du keine Ausweichbekcne hast. Honig-guramis sind auch sehr schön und einfach. Aber honig guramis! Keine küssenden! Unbedingt drauf achten...Zwergfadenfische wären auch sehr schön. Kannst ja mal nach googlen, ob sie dir gefalen.

    •   Alt 16.09.2008 21:28

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #13

    Talker
     
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    263
    Danke
    0

    AW: 50l becken und anfänger

    Hi
    Also ich würde so wie Schilderwels schon geschrieben hat nur ein Pärchen je nach Wasserwerte zwergbuntbasche, honig guramis etc. und dazu evtl. noch einen trupp Panzerwelse.

    Und nochmal zu Fussel94 Wasseraufbereiter brauchst du höchstens beim Einfahren wenns mal etwas schneller gehen soll aber sonst ist es unnötig.
    Ich habs noch nie benutzt.
    Damit wollen die Hersteller nur Profit machen.

  4. #14

    Talker
     
    Registriert seit
    16.09.2008
    Beiträge
    69
    Danke
    0

    AW: 50l becken und anfänger

    ok...hab nach kampffischen gegoogelt...die sehen echt ganz geil aus...von denen leg ich mir sicher 2 zu!

    hab noch ne frage....bin nämlich gerade bei der installation...ich setz gerade die pflanzen ein...soll ich die erde (oder was des auch immer is) an den wurzeln dranlassen und so in den kies einsetzen...oder den dreck wegmachen und direkt in den kies???

  5. #15

    Talker
     
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    58453 Witten
    Beiträge
    4.256
    Danke
    1

    AW: 50l becken und anfänger

    Hi,

    das ist Steinwolle. Mach sie so gut wie möglich ab! Und kürze die Wurzeln um ca. 1/3 bis 2/3 ein, dann wachsen die Pflanzen besser an!

  6. #16

    Talker
     
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    SAnde
    Beiträge
    652
    Danke
    1

    AW: 50l becken und anfänger

    Hi

    Aber nur wenn du ein ausweichbecken hast. Manchmal zoffen die sich richtig!
    Die Wurzeln kürzen und den dreck weg...

  7. #17

    Talker
     
    Registriert seit
    16.09.2008
    Beiträge
    69
    Danke
    0

    AW: 50l becken und anfänger

    ok...hab die steinwolle ab...und die wurzeln gekürzt...leider wollen die pflanzen einfach nicht im kies halten!
    gibt's da nen trick beim einsetzen???
    oder hab ich einfach zu wenig kies im becken?...hab ne schicht von 4cm...reicht doch normalerweise, oder?

  8. #18

    Talker
     
    Registriert seit
    16.09.2008
    Beiträge
    69
    Danke
    0

    AW: 50l becken und anfänger

    Zitat Zitat von schilderwels Beitrag anzeigen
    Hi

    Aber nur wenn du ein ausweichbecken hast. Manchmal zoffen die sich richtig!
    Die Wurzeln kürzen und den dreck weg...
    also meinst du damit jetzt die kampffische?...ich war heute in nem aquaristikladen...das war glaub ich einer...und die nette dame meinte, das sind einzelgänger...da soll ich mir dann nur einen ins becken tun!
    is da was dran?

  9. #19

    Talker
     
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    263
    Danke
    0

    AW: 50l becken und anfänger

    Hi
    Ja da is was dran denn sie können unter einander sehr ruppig werden deswegen wäre es besser wenn du dir 2 anschaffst (dann nur ein m und ein w) dass du immer noch ein Ausweichbecken parat hast denn sonst könnte es sein das das weibchen stirbt.
    Es wäre m.M.n besser wenn du dir nur ein M holst und dann noch einen Bodentrupp Panzerwelse.

    Und zum einsetzten der Pflanzen.
    Setz sie so tief ein bis du am Boden bist und dann zeh sie soweit asn Kies wieder raus bis zum Wurzelansatz dann müssten die so einiger maßen halten bis sie angewachsen sind.

    •   Alt 17.09.2008 00:41

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

       

  10. #20

    Talker
     
    Registriert seit
    16.09.2008
    Beiträge
    69
    Danke
    0

    AW: 50l becken und anfänger

    hat mit den pflanzen einwandfrei geklappt!...becken läuft seit letzter nacht um 1!!!!
    hehe!...sieht hammer gut aus!

    kleiner fehler is mir noch passiert mit dem filter!...was zum schmunzeln für euch alte hasen: dachte beim filter is der obere schlitz zum luftansaugen da...also hab ich den schlitz aus dem becken rausragen lassen...als ich dann alles angeschlossen hatte kam dann aber die überraschung...da kommt des gefilterte wasser raus! lol...zack war ein halber liter aufm laminat!...naja...etz hab ich's geschnallt!...läuft wunderbar!

    schonmal danke an alle für die rasche beantwortung meiner laienfragen!

    gleich noch ne frage zu den kampffischen: kann ich mir von denen net dann nen einzelnen reinsetzen???...die sehen einfach super aus!!!!