Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 24 von 24
  1. #21
    anonym01

    AW: Was ist ein guter Anfängerbesatz für ein 80 cm Becker (100l)

    Hallo Leute Hallo Namenlose(s)(r)

    Kurz nur

    Ich habe eine Weile den großen Gott Google befragt
    Deine Ausführungen zu Nitrit, Lena1511, sind nicht belegbar ebenso wie meien.. die Wahrheit wird irgendwo dazwischen sein... Fakt ist. Nitrit ist ein Zellgift ... langzeitschäden erfolgen nicht durch das Nitrit selbst sondern durch die Schädigungen die es am Tag-X hervorgerufen hat. Nitrit ist nicht sehr stabil, weswegen es von Pflanzen dem Nitrat als Nährstoff vorgezogen wird.

    Zu dem Test, du sprichst von einem einzigen und machst nicht deutlich dass es eine Messreihe bedarf aus der eine Entwicklung ablesbar ist. Ich erneuere meine Frage: woran machst du an einem einzigen Messwert fest, ob du vor oder nach dem Nitritpeak bist (zeitlich). Ich halte es für gefährlich zu sagen: der Test war okay... ich kann besetzen. Wenn man besonnen handelt, ann man nach wenigen Tagen besetzten, ega ob vor oder nach dem Peak... man muss nur besonnen Handeln und ggf. wissen was zu tun ist, falls der Wert in die Höhe schiesst.

    Zu dem Holz:
    Auch hierzu hab ich den großen Gott Google befragt, denn obwohl ich wusste das du falsch liegst, hab ich erst meine Aussage in Frage gestellt. Nein Holz wird nicht als Ballaststoff aufgenommen. Holzfasern, Cellulose sind unverdaulich und unterstützen die Welse bei der Verdauung.
    Cellulose ist kein Ballaststoffe. Holzfasern bestehen zum großen Teil aus Cellulose.

    zu deinem letzten Absatz:

    Antennenwelse (und auch Panzerwelse um die es hier nicht geht) buddeln keine Pflanzen aus. Und das Futter nehmen sie natuerlich. Sie müssen nur ab und an daran gewöhnt werden. Selbst meine L333 gehen gerne an Gurke ran. Aber diese auch erst nach dem 5-10 Mal .... ich vermute es ist einer mal Nachts über eine Gurke gestolpert und es hat geschmeckt.

    gruß Arne

  2. #22
    Capricorn

    AW: Was ist ein guter Anfängerbesatz für ein 80 cm Becker (100l)

    Hallo!

    Zitat Zitat von Bierteufel Beitrag anzeigen
    Nitrit kann zum Beispiel Organe schädigen.
    Welche Organe sind das?
    Wie/wodurch äußern sich Schädigungen an welchem Organ?

    Zitat Zitat von Bierteufel
    Nein Holz wird nicht als Ballaststoff aufgenommen. Holzfasern, Cellulose sind unverdaulich und unterstützen die Welse bei der Verdauung.Cellulose ist kein Ballaststoffe. Holzfasern bestehen zum großen Teil aus Cellulose
    Ist es nicht charakteristisch für Ballaststoffe, dass diese unverdaulich sind?
    Ist es nicht so, dass dies für Zellulose ebenfalls gilt und man Zellulose daher zu den Ballaststoffen zählen muss? --> Ballaststoff – Wikipedia

    •   Alt 19.10.2008 11:59

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #23

    Talker
     
    Registriert seit
    21.08.2008
    Beiträge
    428
    Danke
    0

    AW: Was ist ein guter Anfängerbesatz für ein 80 cm Becker (100l)

    Zitat Zitat von Bierteufel Beitrag anzeigen
    Zu dem Holz:
    Auch hierzu hab ich den großen Gott Google befragt, denn obwohl ich wusste das du falsch liegst, hab ich erst meine Aussage in Frage gestellt. Nein Holz wird nicht als Ballaststoff aufgenommen. Holzfasern, Cellulose sind unverdaulich und unterstützen die Welse bei der Verdauung.
    Cellulose ist kein Ballaststoffe. Holzfasern bestehen zum großen Teil aus Cellulose.
    Hi Arne

    Stoffe die unverdaulich sind und die Verdauung unterstützen sind Ballaststoffe.

    Meine Welse haben auch erst ein paar Grukenversuche gebraucht.

    Gruß
    Michael

  4. #24

    Talker
     
    Registriert seit
    17.10.2008
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    40
    Danke
    0

    AW: Was ist ein guter Anfängerbesatz für ein 80 cm Becker (100l)

    Hi
    Zitat Zitat von Bierteufel Beitrag anzeigen

    Auch hierzu hab ich den großen Gott Google befragt, denn obwohl ich wusste das du falsch liegst, hab ich erst meine Aussage in Frage gestellt. Nein Holz wird nicht als Ballaststoff aufgenommen. Holzfasern, Cellulose sind unverdaulich und unterstützen die Welse bei der Verdauung.
    Cellulose ist kein Ballaststoffe. Holzfasern bestehen zum großen Teil aus Cellulose.

    gruß Arne
    Ich habe geschrieben:
    Hast du Holz im Wasser? Welse raspeln es ab. Sie müssen die Möglichkeit haben, Holz als Ballaststoffaufzunehmen.

    Was Welse aus dem Holz aufnehmen, sind Ballaststoffe! Diese Ballaststoffe helfen ihnen bei der Verdauung. Bitte vorher erkundigen warum Mensch (muss das jetzt so sagen) und Welse und gewisse andere Tiere Ballaststoffe brauchen. Nämlich zur Verdauung.

    Lg Lena Ps: ich schreib hier nicht mehr, da das andere geklärt wurde