Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Umzug in anderes Aquarium

    Hallo alle zusammen,

    bitte gibt mir einen schnellen Rat....meine Kinder hatten vor 3 Wochen ein kleines AQ ( 20l) geschenkt bekommen. Seit 8 Tagen haben wir 3 Guppys und 3 Platys, es hat alles gut geklappt. Nur ich war absolut nicht zufrieden mit diesem winzigen AQ, konnte es nicht mitansehen und habe gestern für meine 6 ein anderes AQ gekauft(60l). Die Umsetzung hab ich wie folgt gemacht: neues AQ mit neuem Kies befüllt, alle Pflanzen , Dekos, Pumpe und die ganzen 20 l hab ich von dem kleinenAQ ins größere gemacht. Zusätzlich gab ich noch neues Wasser( aufbereitet) dazu. Heute Abend sind meine Fischis ganz seltsam ruhig und ganz oft an der Wasseroberfläche....also ich bin ein totaler Anfänger, aber ich bemühe mich sehr um alles richtig zu machen....wer kann mir weiterhelfen...ach hab ich fast vergessen, das Wasser ist ziemlich trüb.
    Bevor ich den Umzug gestartet habe, ließ ich das Wasser im Fachgeschäft prüfen, laut Aussage"TOP"

    Liebe Grüße Sandra

  2. #2
    Kitiara

    AW: Umzug in anderes Aquarium

    Hallo Sandra,

    ich gehe nicht davon aus das du den Filter aus dem 20L AQ in das 60L übernommen hast, oder?

    In der Regel braucht ein neues AQ 4 oder mehr Wochen zum "einlaufen" in dieser Zeit bilden sich im Filter Bakterien die das AQ dringend braucht.
    Wenn du den Filter nicht übernommen hast fehlen diese Bakterien logischerweise in dem neuen Filter.

    Durch das neueinrichten wirst du ein Nitritpeak bekommen, was für die Fische meist zum tode führt, da hilft eigentlich nur regelmässige Wasserwechsel.
    Du solltest das Wasser in deinem 60L Becken testen (am besten mit einem Tröpfchentest) wenn der Nitritwert zu hoch ist sofort einen 80% Wasserwechsel machen.
    Diese Wasserwechsel musst du solange wiederholen bis das Nitritpeak überwunden ist, und das kann etwas dauern.

    Du hast es zwar nur gut gemeint, aber deinen Fischen mit dem umsetzen keinen großen gefallen getan.
    Läuft das 20L becken noch? wenn ja, würde ich die Fische solange wieder in dieses umsetzen und die einlaufphase des 60L Beckens abwarten.

    Das das Wasser trüb ist ist am anfang auch ganz normal, das legt sich in wenigen Tagen aber völlig.

    Hast du dir die Einsteigerfibel schon mal durchgelesen?
    Die wird dir viele Fragen beantworten.
    http://www.aquaristik-talk.de/einste...lick-mich.html

    •   Alt 28.11.2008 07:46

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    276
    Danke
    0

    AW: Umzug in anderes Aquarium

    Hallo Sandra,

    nimm doch möglichst schnell den Filter des altes Beckens und setze in in dein neues. Drücke den Filterschwamm am besten auch noch im Wasser aus, damit können sich die Bakterien (die sind u.a. im Schlamm oder "Dreck", der besonders wichtig für die Stabilität des Systems ist) gut im Becken verteilen. Bevor Du das machst, solltest Du alelrdings schonmal einen Wasserwechsel von80% machen, wie Jenni schon gecshrieben hat. Und wichtig ist, den Nitritwert regelmäßig zu testen.

    Ich hoffe, dass Deien Fische das Umsetzen überleben. Drück Dir/Euch die Daumen
    MFG Mattze

    •   Alt 28.11.2008 13:50

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682