Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    15.12.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Urin zum einfahren? Welcher Testkoffer ist besser?

    Hallochen zusammen, ich bin noch ganz neu hier, habe mich vor ein paar Tagen schon mal vorgestellt und hätte da wieder mal ein paar Fragen.

    wie schon erwähnt bei der Vorstellung, bekommen wir unser Aquarium eventuell am Freitag. Wollte mit allem gut Vorbereitet sein und habe auch schon einen Testkoffer gekauft. JBL Combiset (5Tests) für 39Euro. Der Verkäufer wollte mir den grossen verkaufen aber das war mir momentan zuviel (99€) Es gibt ja einige, und meine erste Frage ist, reicht der Koffer den ich habe? oder sollte ich mehr Tests machen können, und gibt es einen Qualitätsunterschied zwischen den Marken? Wenn nicht könnte ich ihn ja noch umtauschen. Könnt ihr mir was empfehlen??

    Was sollte ich unbedingt ( wegen den Wasserwerten) auch noch gleich einkaufen??
    Pflanzen werde ich auch reintun. Weiss nur noch nicht genau was.

    Dann meinte der Verkäufer noch als Tipp..man sollte wenn man das Aquarium einrichtet damit sich die Bakterien usw bilden etwas Urin in das Becken tun, ( den Tipp hätte er von JBL bekommen) kann das sein???

    Dann gehts mir noch um die Fische.. ich war gestern in 3 Zoohandlungen, jeder erzählte mir was anders.. die eine meinte egal kann alle Fische zusammen tun, die sind das Wasser gewöhnt. ( was ich nicht glauben kann)

    der andere erzählte uns ( weil mein Freund sehr fasziniert ist von einem Mini Hai, das der net so gross wird.. würde schon passen 260l Becken) hab aber hier was anderes gelesen..

    Wasserwerte vom Wasserwerk Ph 7,34 Nitrat 12,3mg/l Leitfähigkeit 674mS/m..

    Denken das das Aquarium mit Fischen aus Mittelamerika bestückt wird. Wollen aber unbedingt einen Kampffisch..

    Meine letzte Frage noch... wollte noch Schieferplatten kaufen, aber die sind ja so teuer.. Stück zwischen 4-5€ im der Zoohandlung ( oder Dehner) gibt es eine alternative wo ich die günstiger bekomme ( war gestern schon bei Obi, die hatten aber nichts). Da ich schon einige wollte.

    Bedanke mich schon im voraus... lg Stella

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    18.09.2003
    Beiträge
    183
    Danke
    0

    AW: Urin zum einfahren? Welcher Testkoffer ist besser?

    moin moin
    auf den urin geh ich mal nicht ein hm obwohl....
    also aquaristik ist ein hoppy was ausdauer braucht alles sollte ruhig ung gelassen von stattengehen!
    also becken besorgen bodengrund und rückwand gestallten
    dann erst einmal pflanzen wasser und technik rein als technik reicht ein filter
    heitzung und licht ,
    so nun haste minimum 3wochen ruhe ! 1-3 wochen mehr schadet nix
    in dieser zeit kannst du dir genau überlegen was du weiter willst
    zb. wassertest ph gh kh , das reicht fürn anfänger und wasserwerke nach den werten fragen.
    so ist das bekannt besorgt mann sich erstmal fische die zu dem wasser passen was man hat!natürlich auch erstmal sogenannte anfängerfische
    wo bei weniger fische offt mehr sind!
    so nun haste ne menge zeit dir echt nen kopf zu machen, wenn du was anderes willst und wie du das realisierst.
    als neuling mit den wasserwerten rumzumachen sprich ph+ - wasser weicher oder härter kann klappen tu es aber bei den meisten nicht.
    so das ist meine meinung ,du würst bestimmt noch 1,2 andere höhren
    davon musste dich dann raussuchen was auf dich passt
    vg norbert

    •   Alt 18.12.2008 10:55

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    18.09.2003
    Beiträge
    183
    Danke
    0

    AW: Urin zum einfahren? Welcher Testkoffer ist besser?

    ps mit den schiefer kann ich nicht helfen
    aber es giebt viele sachen wie und womit man ein becken einrichtet
    darüber gieb es aber soviel geschriebenes das du noch zu tun hast
    und die zeit die du dich beim einrichten und einfaren des becken lässt
    kommt doppelt wieder rein fersprochen
    vg norbert

  4. #4
    Dennis Furmanek

    AW: Urin zum einfahren? Welcher Testkoffer ist besser?

    Hallo,

    wie schon erwähnt bei der Vorstellung, bekommen wir unser Aquarium eventuell am Freitag. Wollte mit allem gut Vorbereitet sein und habe auch schon einen Testkoffer gekauft. JBL Combiset (5Tests) für 39Euro. Der Verkäufer wollte mir den grossen verkaufen aber das war mir momentan zuviel (99€) Es gibt ja einige, und meine erste Frage ist, reicht der Koffer den ich habe? oder sollte ich mehr Tests machen können, und gibt es einen Qualitätsunterschied zwischen den Marken? Wenn nicht könnte ich ihn ja noch umtauschen. Könnt ihr mir was empfehlen??
    Es hätte sogar vollkommen gereicht, wenn du dir die Werte deines Leitungswasser vom Versorger besorgt, z.B. bei suche.wasser.de, und einen zusätzlichen Nitrittropftest gekauft hättest.

    Was sollte ich unbedingt ( wegen den Wasserwerten) auch noch gleich einkaufen??
    Ein bisschen was zu lesen wäre nicht schlecht, um die Werte auch sinnvoll beurteilen zu können.

    • Krause, H. J.. Handbuch Aquarienwasser.
    • Riehl, R. & Baensch H. A. Aquarienatlas Band 1 (Mergus).
    • Hückstedt, G. Aquarienchemie
    • Geisler, R. Wasserkunde für die aquaristische Praxis
    • Hohl, D. Aquarienchemie

    Pflanzen werde ich auch reintun. Weiss nur noch nicht genau was.
    Wenn es ein reinrassiges Mittelamerika Becken werden soll... hängt davon ab, welches Biotop du nachstellen willst. Einen verkrauteten Überflutungstümpel oder eine ruhige Seitenbucht eines Flusses, einen Straßengraben oder aber einen Fluß mit stärkerer Strömung?

    Allgemein sind Vallisnerien mit schmalen und glatten Blättern geeignet, werden im Handel meist als Vallisneria spiralis (Schraubenvallisnerie) angeboten. Das Epithet spiralis = gedreht bezieht sich dabei nicht auf die Blätter sondern auf den Blütenstand. Die Schraubenvallisnerie hat also ungewellte Blätter.

    Weiterhin sind verschiedene Echinodorus-Arten geeignet wie E. tenellus, E. latifolius, E. cordifolius. Genaueres unter Deutsch. Echinodoren mögen einen fetten Bodengrund.
    Spielkastensand mit viel Lehm eignet sich gut als untere Schicht zur Nährstoffversorgung, sit bei wühlendne Cichlidne aber unggeignet. Da ist die gezielte Düngung mit Lehmkugeln praktischer. Meine E. latifolius wachsen auf
    Kokoseinstreu fürs Terrarium.

    Hornkraut und Cabomba sind ebenfalls geeignet, wobei erstere die anspruchlosere und robustere Art ist.

    Die Fettblätter Bacopa caroliniana und B. moniieri kommen wie verschiedene Laichkräuter Potamogeton sp. (z.B. Potamogeton gayi) wie das Eichenblatt Shinnersia rivularis ebenfalls in Mittelamerika vor.

    An Schwimmpflanzen eignen sich Schwimmfarn (Salvinia), Froschbiss (Limnobium) oder Muschelblume (Pistia stratiotes).

    Als Farbtupfer ist die Kardinalslobelie, Lobelia cardinalis, oder die Bastard Ludwigie, Ludwiga x gut geeignet.

    Dann meinte der Verkäufer noch als Tipp..man sollte wenn man das Aquarium einrichtet damit sich die Bakterien usw bilden etwas Urin in das Becken tun, ( den Tipp hätte er von JBL bekommen) kann das sein???
    Urin enthält Harnstoff. Dieser wird von Bakterien verstoffwechselt und es bleibt Ammoniak als Endprodukt über, welches wieder von Nitrifizierern über Nitrit zu Nitrat verstoffwechselt wird. Ammoniak wird ansonsten von den Fischen im Aquarium als Abfallprodukt des Proteinstoffwechsels direkt ans Wasser abgeatmet.
    Stichworte Nitritpeak und Stickstoffkreislauf. Der Stickstoffkreislauf - Stickstoffverbindungen im Aquarium


    Dann gehts mir noch um die Fische.. ich war gestern in 3 Zoohandlungen, jeder erzählte mir was anders.. die eine meinte egal kann alle Fische zusammen tun, die sind das Wasser gewöhnt. ( was ich nicht glauben kann)
    Über weite Strecken ist das tatsächlich so. Die Wasserzusammensetzung ist nur für wenige Fischarten ein sehr stark beschränkender Faktor. Da es aber noch eine Vielzahl anderer Faktoren bei der Vergesellschaftung zu berücksichtigen gibt, kann man nicht beliebig Fische zusammensetzen, nur weil die Wasserwerte passen. Falsche Wasserwerte !?

    Gruß,
    Dennis

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    15.12.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    AW: Urin zum einfahren? Welcher Testkoffer ist besser?

    danke Dennis, für die bestimmt sehr gute Info... ( ich glaub aber ich muss das doch ganz langsam nochmal durchlesen..( die Links) damit ich das alles verstehe.. Da ich davor mich noch nie mit aquaristik beschäftigt habe, ( ausser die wunderschönen DVDs von "der Blaue Planet" ist das alles doch nicht gerade einfach.
    Aber wir tasten uns so langsam voran. Und falls ich zweifel habe das richtige zu tun, werde ich nachfragen. Vielen dank nochmal lg Stella

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    15.12.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    AW: Urin zum einfahren? Welcher Testkoffer ist besser?

    vielen dank Norbert für Info und ich habe mir jetzt doch ein paar Schieferplatten in der Zoohandlung gekauft. lg Carmen

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    04.05.2008
    Beiträge
    81
    Danke
    0

    AW: Urin zum einfahren? Welcher Testkoffer ist besser?

    Hi Stella,
    Das mit dem Minihai kannsde vergessen; die werden 45cm gross und brauchen ein 1500l (!)-Becken

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    11
    Danke
    0

    AW: Urin zum einfahren? Welcher Testkoffer ist besser?

    mich fasziniert das mit dem URIN!!

    wie kommt der Verkäufer darauf?

    welche bestandteile sollten denn vom urin beim einlaufen helfen??

    das blick ich echt nicht... sorry..

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    25.04.2004
    Ort
    Sinsheim-Weiler
    Beiträge
    3.908
    Danke
    0

    AW: Urin zum einfahren? Welcher Testkoffer ist besser?

    Hiho.....

    Zitat von Dennis:

    Urin enthält Harnstoff. Dieser wird von Bakterien verstoffwechselt und es bleibt Ammoniak als Endprodukt über, welches wieder von Nitrifizierern über Nitrit zu Nitrat verstoffwechselt wird. Ammoniak wird ansonsten von den Fischen im Aquarium als Abfallprodukt des Proteinstoffwechsels direkt ans Wasser abgeatmet.
    Stichworte Nitritpeak und Stickstoffkreislauf. Der Stickstoffkreislauf - Stickstoffverbindungen im Aquarium
    Einfach aufmerksam nochmal durchlesen und den Link anklicken

    LG
    Kerstin

    •   Alt 19.12.2008 00:11

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    Nußloch
    Beiträge
    24
    Danke
    0

    AW: Urin zum einfahren? Welcher Testkoffer ist besser?

    Guten Morgen an Alle,

    ich glaubs nicht......, ich glaubs nicht......

    Tut mir Leid und Entschuldigung wenn ich jetzt mal etwas - wie soll ich sagen ?? unquallifiziert, deplaziert, belustigt, lapidar, zynisch? - Antworte.
    Bitte nehmt das Ganze nicht zu Ernst!

    Ich stell mir nur vor, ich komme zum Fachhändler/in, und dieser/diese sagt nach dem Aquarienkauf zu mir:
    "Zum biologischen Einfahren Ihres Beckens pinkeln Sie Morgens nach dem Auftehen jeweils 1x ins Becken -aber nur Mittelstrahl - und bitte nicht nach durchzechter Nacht, da sonst die Fische torkeln..."

    - wenn man den Gedanken weiterspinnt, wäre das ja vielleicht auch eine ausgezeichnete Therapieform für ichtyo oder columnaris, da ja antibakteriell wirkend integrenzien enthalten sind......

    Slogan von Dennerle: "...1A Wasserwerte! denn DENNERLE Mitarbeiter striezeln täglich in die Becken.."

    Spass beiseite! aber ich hab schon sooo viel gehört und gelesen aber so etwas....

    Entschuldigung nochmals, will wirklich keinem zu nahe treten oder etwas das ich nicht kenne von vorneherein at Akta legen. -
    und Ich will ja auch keineswegs die biochemischen Abläufe die zweifellos auch logisch nachvollziehbar sind in Frage stellen....
    aber was passiert bei einer latenten Pilzerkrankung der "spendenden" Person?
    und es besteht ja auch die Möglichkeit von toxischen Ausscheidungen.

    Des Weiteren es gibt heutzutage so gute Bakterienstarter von div. Firmen, die wirklich nur die selektive die Organismen beinhalten, die für den Denitrifikationsvorgang verantwortlich sind. Diverse Kulturen sind beim FH im Kühlschrank erhältlich.
    Diese hochwertigen, in Substrat angereicherten Bakterien, sind rein für Wasserchemische Prozesse gezüchtet und in Quantitativ enormen Mengen auf kleinestem Raum erhältlich.

    Ich hoffe durch meine Ausführungen niemand ans "Bein gepinkelt" zu haben wollte einfach nur meine eigene Meinung darstellen.
    Es ist keineswegs meine Absicht iergendeine Person/User abzuwerten oder die Erfahrungen anderer ins lächerliche zu negieren, das möchte ich zum Schluss nur nochmal betonen.

    schöner Freitag wünsch ich Euch,

    Gruß

    Joachim