Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11

    Talker
     
    Registriert seit
    28.02.2010
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Ich hab das Becken übernommen und deswegen ist schon einiges drin.
    Also als Bodengrund ist feinkörniger Kies und verschiedengroße Wurzeln. Es Sind auch Pflanzen drin, aber da kann ich nicht sagen was das für welche sind, also auf jeden Fall Wasserpest und dann irgendeine Anubias Sorte.. und dann ist da noch so eine Pflanze die ist auch sehr hoch - so wie die Wasserpest, aber total schlicht (Riesen-Vallisnerie oder so??). Also die Sachen sind schon drin und die wollt ich nicht einfach "weghauen". Bei größeren Barscharten hab ich gehört, dass sie gerne an die Pflanzen gehen und deswegen besser Lochgestein rein soll... deswegen hatte ich davon etwas abstand gehalten.

  2. #12

    Talker
     
    Registriert seit
    14.12.2010
    Beiträge
    62
    Danke
    0
    Hallo,
    wegen der Beilbäuche hast Du sicherlich bereits ermittelt, dass die größte Gefahr darin besteht, dass sie das Becken im Sprung verlassen, Du also für eine sehr gute Abdeckung sorgen musst.

    Die "klassische" Lösung für die mittlere Beckenregion im Südamerikabecken besteht aus Salmlern, wobei Du bei 240 Litern eine große Gestaltungsfreiheit hast. Schau einfach, was Dir gefällt. Bei Schwarmfischen ist wichtig, dass die Gruppe nicht zu klein gewählt wird; auch ist ein großer Schwarm wirkungsvoller als zwei mittelgroße.

    Gruß

    Olaf

    •   Alt 16.01.2011 15:15

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #13

    Talker
     
    Registriert seit
    20.12.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.116
    Danke
    0
    Sag mal André was empfiehlst du eigentlich für Sachen?

    Sie sagt erstens, dass sie unbedingt Schmetterlingsbuntbarsche haben möchte und zweitens, dass ihr Pflanzen wichtig sind

    Und du sagst auf 300 l kann man keine ZBB halten und sie soll sich Malawis holen, die viiiiel aggressiver sind und vollkommen pflanzenunverträglich.

    Hast du selbst einfach nur schlechte Erfahrungen gemacht oder was empfiehlst du Lisa da für komische Sachen?

  4. #14

    Talker
     
    Registriert seit
    28.02.2010
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    @ Weltreisender

    Danke, danke, danke!
    Es stimmt ich war etwas verwirrt! Ich werde mich also nochmal schlau machen (auch was die Welse angeht!) die Links sind sicher sehr hilfreich und ich werde sie gleich mal studieren!
    Also das das mit Welsmännchen immer so eine Sache sein kann, dass hab ich gewusst das ist ja ein ganz kleines bisschen wie mit den Kampffischen.

    Auch an die Anderen vielen Dank!

  5. #15

    Talker
     
    Registriert seit
    20.12.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.116
    Danke
    0
    Ok ich seh schon André, du hast deinen Beitrag geändert

    Ich habe mich gerade echt geärgert...

    Schöne Grüße!

  6. #16

    Talker
     
    Registriert seit
    18.05.2010
    Ort
    Heddesheim
    Beiträge
    1.079
    Danke
    0
    hey
    ich habe nie gesagt, dass man keine zbb in 300 litern halten kann^^
    ich habe gesagt, dass diese zbb speziell angepasstest wasser brauchen und wenn sie nicht im richtigen wasser sind, anfällig für krankheiten sind!
    wenn sie unbedingt sbb haben will soll sie sich welche holen, aber ich habe mit denen keine gute erfahrug gemacht.
    wie das becken aussieht/aussehen soll habe ich vorher auch nicht gewusst. ich dachte das becken steht leer und wird neu eingerichtet...

  7. #17

    Talker
     
    Registriert seit
    28.02.2010
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    So Leute wollte mal fragen, ob der Besatz so okay wäre:

    6 Marmorierter Beilbauchfische
    Carnegiella strigata
    2 Paare (2xM, 2xW) Schmetterlingsbuntbarsche
    Mikrogeophagus ramirezi
    30 Neonsalmler
    Paracheirodon innesi
    5 Orangeflossen-Panzerwelse
    Corydoras sterbai
    2 Zebrawelse, L46
    Hypancistrus zebra

  8. #18

    Talker
     
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    29
    Danke
    0
    Hey habe heute noch gelesen das mann sbb ( offenbrüter ) mit Höhlenbrüter ruhig vergesselschaften kann zb. Kakaduzwergbuntbarsche und mein fischhändler sagt das auch lese mal denn bericht hier http://www.aquarium-guide.de/schmett...buntbarsch.htm aber selber ausbrobiert habe ich es noch nicht ich interressiere mich auch für diese beiden arten GRUß ROBERT