Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 12 von 12
  1. #11

    Talker
     
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    327
    Danke
    0
    Moin,

    Zitat Zitat von sonja78 Beitrag anzeigen
    Wasserwechsel hatte ich jetzt auch noch nicht gemacht. Das Wasser war heute früh schon wieder etwas klarer und die Welse haben sich auch wieder beruhigt.
    Also das ist wirklich grob Fahrlässig.
    Wenn dir hier mehrere Leute raten sofort einen großen Wasserwechsel zu machen und du das bis jetzt immer noch nicht gemacht hast,
    kann ich das absolut nicht verstehen, vorallem da dir schon 4 Barsche gestorben sind.
    Und den Nitritgehalt kannst du nicht daran erkennen ob das Wasser trüb ist oder nicht.
    Mach bitte sofort einen Wasserwechsel von 70-80%!!!!

    Was hast du für einen Test gekauft? Tröpfchen oder Stäbchen?

    Achja, auch wenn es doch nicht am Nitrit gelegen hat bzw liegt, sondern die Fische irgendwie anders vergiftet wurden, kann dir da auch ein Wasserwechsel helfen.
    Altes Wasser mit Giftstoffen raus und neues, frisches Wasser ohne Giftstoffe wieder rein.
    Logisch oder?
    Geändert von franzel (17.01.2011 um 11:15 Uhr)

  2. #12

    Talker
     
    Registriert seit
    13.12.2003
    Ort
    Inverness
    Beiträge
    7.825
    Danke
    3
    Blog-Einträge
    5
    Hallo

    Wenn das Wasser trüb wird nachdem es klar war, dann ist das nen Zeichen für heftiges Bakterienwachstum. Bakterien brauchen Energie, bei deren Umwandlung sie Sauerstoff benötigen.

    Sauerstoff, der den Fischen dann fehlt und genauso den Bakterien im Filter, die Ammonium und Nitrit umwandeln sollen.

    Letztendlich hilft somit nur ein grosser Wasserwechsel um die Bakterienmassen im freien Wasser zu reduzieren.

    Wenn die vielen Bakterien ersticken, weil sie kein Sauerstoff mehr haben, dann sterben sie und beim Zersetzungsprozess, der sofort einsetzt, wird widerum Sauerstoff benötigt.

    Mit der ersten Blüte wurde eine Spirale in Gang gesetzt und du hast einfach abgewartet was passiert statt sie zu unterbrechen.

    Nur weil die Fische das überlebt haben, heisst das nicht, das sie es auch schadlos überstanden haben. Es kann zu inneren Schäden geführt haben, die die Lebenserwartung erheblich beeinflusst.

    Cat

    •   Alt 17.01.2011 11:25

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682