Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    27.09.2017
    Beiträge
    9
    Danke
    0

    Dornaugen und Dornaugen

    Hallo!!!
    Wenns einen ähnlichen post gibt, dann gebt mir per pn bescheid und löscht diesen.


    also meine frage: Ich habe ja zwei braune Dornaugen. und würde mit hoher Wahrscheinlichkeit gern weitere hinzufügen. Jetz is es so, dass es gestreifte, zimtfarbene und braune dornaugen gibt und ich weiß jetzt nicht, ob sich die alle untereinander paaren können/sollten oder ob es den beiden überhaupt genauso viel bringt gestreifte reinzusetzen, wie braune

    Bei uns in der Gegend findet man nur gestreifte Dornaugen, die ich mir aber nur holen würde, sofern die auch den brauen etwas bringen würden.
    Gefühlsmäsig bin ich nun am Besatzlimit mit meinem 180l Aquarium - denke ich
    besatz:
    12 neonsalmler
    1 Antennenwels (männlich)
    6 Schmucksalmler
    2 Dornaugen
    3 Ohrgitterharnischwelse
    13 Zwerggarnelen
    2 Rot-Schwarz gepunktete schnecken (Name fällt mir gerade nicht ein)
    und (noch XD) 2 TDS.

    Sind braune Dornaugen (außer der Farbe ) "das Selbe" wie andere gestreifte/zimtfarbene / Usw. Dornaugen?


    mfg

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    17.08.2011
    Ort
    Heddesheim/Baden
    Beiträge
    2.453
    Danke
    398
    Es gibt verschieden Arten Dornaugen, und die vermehren sich nicht untereinander (genau das ist ja auch die Definition einer Art)...

    •   Alt 06.10.2017 18:07

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    27.09.2017
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Hätte ja sein können dass das nur eine Färbung ist und keine eigenständige Gattung. Wie zb braune und weiße perserkatze.

    Und bringt es den beiden Dormagen dann was gefleckte als Gesellschaft hinzuzufügen?

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    28.01.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    617
    Danke
    99
    Hallo,

    Dornaugen vermehren sich im Aquarium nur äußert selten bis gar nicht. Allerdings liegen sie gern zusammen und haben oft Körperkontakt. Deshalb würde ich an deiner Stelle nur genau die Art Dornaugen dazu setzen, die du schon im Becken hast und zwar fünf bis acht Stück. Sie mögen es unter den Seemandelbaum-Blättern zu liegen und sich durch dunkle Ecken zu schlängeln. Meine halten sich auch gern in einem halben Mini-Blumentopf auf. Der liegt auf der Seite und ist zur Hälfte im Sand eingegraben.

    Ciao, Susanne
    Geändert von Snausen (06.10.2017 um 18:26 Uhr)

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    17.08.2011
    Ort
    Heddesheim/Baden
    Beiträge
    2.453
    Danke
    398
    Zitat Zitat von Merci Beitrag anzeigen
    Hätte ja sein können dass das nur eine Färbung ist und keine eigenständige Gattung. Wie zb braune und weiße perserkatze.
    Da bringst Du einiges durcheinander: Arten, Rassen und Gattungen...

    Zitat Zitat von Merci Beitrag anzeigen
    Und bringt es den beiden Dormagen dann was gefleckte als Gesellschaft hinzuzufügen?
    Oh je - Dormagen ist ein Ort und liegt in der Mitte zwischen Köln und Düsseldorf...

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    1.206
    Danke
    383
    Huhu,

    aus der Beobachtung heraus würde ich braune und gestreifte nur dann mischen wenn von Beiden genügend Einzeltiere da sind. Also z.B. 10 gestreifte und 10 braune. Die Braunen sind wesentlich aktiver und nicht ganz so scheu und zurückhaltend, sie scheinen eher miteinander zu agieren als mit gestreiften Kollegen.

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    27.09.2017
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Danke euch jetzt bin ich um Ecken schlauer.
    Mein nächstes Problem ist aber , dass ich nur VERMUTE , dass es "braune dornaugen" sind, denn ich hab die Tiere nicht selber gekauft, sondern diese und ein paar andere Bewohner unseres jetzigen Beckens übernommen bzw gerettet vorm wegschütten.
    Die Fische haben schon so oft den Wohnort gewechselt , dass niemand mehr genau weiß wer die gekauft hat und wie sie genau hießen .


    Jetzt hab i bei Wikipedia gekuckt, ob s überhaupt verwechslungsgefahr gibt und dann sehe ich dass es da weitaus mehr gibt als nur gestreifte , zimtfarbene und braune.
    -_-" jetzt bin ich vorsichtig geworden mit der Bestimmung der beiden .

    hier hab ich jetz noml bildchen gemacht dass ihr sie mal sehen könnt :3
    <font color="red">Guests can not see images in the messages. Please register in the forum by clicking <a href="register.php"><strong>here</strong></a>.</font>

    <font color="red">Guests can not see images in the messages. Please register in the forum by clicking <a href="register.php"><strong>here</strong></a>.</font>
    Geändert von Merci (07.10.2017 um 11:10 Uhr)

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    17.08.2011
    Ort
    Heddesheim/Baden
    Beiträge
    2.453
    Danke
    398
    Bei den Bildern könnte es sich um das Aal-Dornauge, Pangio anguillaris, handeln.
    Wie groß/lang sind denn die Fische?