Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: tww ??????

  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    hai @ all

    hab´beobachtet dass meine sbb laichen

    wollte gerade einen tww machen (60er becken, 1xwöchentlich 15-20l)

    ww: kh 2, gh 4, ph 6,7,no2 n.n, no3 12

    relativ dicht bepflanztes becken

    gefühlsmäßig würd ich jetzt mal ´ne woche aussetzten oder wie seht ihr das??????

    stephan

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    14.09.2002
    Ort
    Holzgerlingen
    Beiträge
    3.482
    Danke
    1
    hallo anubis,

    gerade wenn sich nachwuchs ankündigt sehe ich eine indikation, einen tww mal ausfallen zu lassen.

    ich wechsle ohnehin nur sehr selten, eigentlich immer bloß dann, wenn wasser, pflanzen oder fische nicht top in ordnung sind.

    ganz plump gesagt: wenn meine fische das verkraften, kannst du auch mal eine woche aussetzen, um den werdenden eltern und der resetzlichen besatz"-ung" mal in der möglicherweise angespannten und eskalierenden situation etwas ruhe zu gönnen.

    fazit: ich würd aussetzen, selbst wenn ich einen wöchentlichen rhythmus für tww hätte - denk ich mal.

    lg,
    radiomaus

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    22.09.2002
    Beiträge
    1.199
    Danke
    1
    Hallo Stephan,

    ich würde es an Deiner Stelle auch so machen und erstmal aussetzen, aber es ist wichtig, dabei die Wasserwerte im Auge zu behalten, also lieber einmal mehr messen als zu wenig, denn kleine Becken laufen nicht so stabil wie große.

    Viele Grüße,

    Birgit

  4. #4
    Verena
    Hallo...
    Tja, ich würde sagen, daß kommt ganz darauf an, wie schonend Du Wasser wechseln kannst.... :wink:
    Ich habe auch wenn ein Gelege oder Junge da waren das Wasser gewechselt.Allerdings mit angepaßter Temperatur. Gerade SBB brauchen eine sehr gute Wasserhygiene, ich würde also am regelmäßigem Gang nichts ändern. Es sei denn, die Tiere sind äußerst schreckhaft....
    Meine haben höchsten ihr Gelege gesichert und sich danach wieder um den normalen "Betrieb" gekümmert....

    Liebe Grüße Verena

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2002
    Ort
    51467 Bergisch Gladbach
    Beiträge
    579
    Danke
    0
    Hallo,

    ich habe auch seit einer Woche Nachwuchs v. Pelviachromis pulcher, im Becken. Beim obligatorischen sonntäglichen WW habe
    ich diesmal nur vorsichtig einen Eimer abgeschöpft, aber in einen
    gutlaufenden Becken dürfte es kein Problem sein mal 1-2 Wochen
    auszusetzen.

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    21.09.2002
    Beiträge
    49
    Danke
    0
    Hallo Stephan.

    SBB's sind sehr empfindliche Tiere. Sie reagieren sehr schnell auf eine schlechtere Wasserqualität. Gerade jetzt mußt Du eigentlich einen regelmäßgien WW machen.

    Viele Gürße aus Oberhausen, Ulrike

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    13.09.2002
    Beiträge
    10.486
    Danke
    0
    @ UlrikeB

    Na, na ... *mitdemzeigefingerdroh

    SBB's sind sehr empfindliche Tiere. Sie reagieren sehr schnell auf eine schlechtere Wasserqualität. Gerade jetzt mußt Du eigentlich einen regelmäßgien WW machen.
    Was sind denn SBB und WW :P

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    @ manjunja
    Was sind denn SBB und WW
    es sind abkürzungen *grins*
    sbb = schmetterlingsbuntb*****
    ww=wasserwechsel, tww=teilww usw.

    @all

    ich glaub ich probiers vorsichtg
    die 2 scheinen gerade ´ne ehekrise zu haben
    er hockt auf den eiern und sie versteckt sich in der anderen ecke

    meld mich in ca. ´ner 1/2 std wieder

    stephan

  9. #9
    wernerk
    Hallo stephan,
    [quote
    ich glaub ich probiers vorsichtg
    die 2 scheinen gerade ´ne ehekrise zu haben
    er hockt auf den eiern und sie versteckt sich in der anderen ecke
    [/quote]

    ist bei Mikrogeophagus ramirezi, die paarweise gehalten werden, normal. Meist ist der Mann das besser pflegende Elternteil, in kleinen Becken ist es sogar vorteilhaft das Weib zu entfernen.
    Gruß Werner

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    hai werner

    , in kleinen Becken ist es sogar vorteilhaft das Weib zu entfernen.
    da muß es aber die luft anhalten :lol: :lol:
    kleiner scherz

    nö ich glaub´er hat´s ganz gut im griff und verteidigt das nest fleißich gegen 2 weitere artgenossen, sein weibi und neugierige frösche :twisted:

    schau´n mer mal was rauskommt

    ich hab´jetzt den ww gemacht

    stephan