Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Schnecken!

  1. #11

    Talker
     
    Registriert seit
    13.08.2005
    Beiträge
    234
    Danke
    0
    Hi
    Ja,ein Tier aus Optischen Gründen oder Faulheit diesem Stress aus zu setzen halte ich echt für Verantwortungslos.
    Ich habe z.B. seit letzter Zeit auch ein paar BlasenSChnecken. Die ERnähren sich ausschließlich von Algen und Mulm und dann können sie auch bleiben.

  2. #12

    Talker
     
    Registriert seit
    15.09.2004
    Beiträge
    1.882
    Danke
    0
    hallo

    zum einen, ich habe deinen beitrag sehr wohl gelesen. nur komisch dass es bei mir auch ohne kleinen schnecken funkt
    bei mir sind die schnecken trotz zufüttern von salatblättern und zuchtbecken nur für schnecken leider am aussterben. na klar geht es ohne.

    aber da er eine, wie er schreibt "Plage" hat, wird es sicher auswirkungen haben wenn er alle entfernt.

    zudem sollte man kugelfische immer mit schnecken füttern. das heisst man züchtet sie oder sammelt sie am besten in einem andern becken. sie gegen eine schneckenplage einzusetzen ist falsch, da es eigendlich sein futter ist.

    ? schnecken gehoeren zu einem gut funktionierenden becken dazu.
    geht so meine verhungern immer, und die die nicht verhungern macht der nidrige leitwert zu schaffen

    gruss pascal

    •   Alt 22.08.2005 20:31

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #13

    Talker
     
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    95
    Danke
    0
    Hoi,

    k, gebe dir recht. und das es nicht zweckmässig ist ist mir auch klar. ich habe 5 apfelschnecken und 1 turmdeckel :lol: die von 20 stk. als einzige überlebte. bei mir frisst die purpurprachtbbarsch lady die immer weg

    Grüsse, René

  4. #14

    Talker
     
    Registriert seit
    07.02.2004
    Beiträge
    132
    Danke
    0
    Hi

    Ich mache es immer so:

    Ein Stück Paprika auf einen Kunststoffspieß und den stelle ich ins AQ.
    Am nächsten Morgen hängen massig Schnecken dran und fressen.
    Ich letztes mal ,dann werden sie mit Spieß und Paprika entnommen
    und fliegen ins Krebsbecken.

    Bye

  5. #15

    Talker
     
    Registriert seit
    30.06.2004
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    4.289
    Danke
    0
    HI Renè

    Sorry, aber Dein Vorschlag ist mehr als für die "Tonne"

    Man leiht sich doch nicht mal eben so ein Tier aus, nur weil das die eigenen Fehler ausbügeln soll. Zudem werden sich die wenigsten Händler drauf einlassen, Und, schon mal davon gehört, wie leicht sich Kufis überfresen können?

    Und wenn der Kufi nicht zurückgenommen wird, soll er dann schlußendlich irgendwann jämmerlich verhunger? Ohne Schnecken passiert das nämlich früher oder später. Einfach weil die Knochenplatten nicht abgenutzt werden, und die Tiere irgendwann dann gar nicht mehr fressen können. Zudem Kufis Schnecken in der pasenden Größe benötigen, zu große werden nämlich nur tot gebissen und verpesten dann das Wasser.

    Bei solche einem Vorschlag kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln, und hoffen das andere nicht auf so etwas hören.

    Weniger füttern, vorallen weniger Trockenfutter, Absammeln und mittels "Köder" entfernen sind die einzigst vernünftigen Vorschläge, alles andere ist auf Dauer Blödsinn. Genau solch ein Blödsinn, wie Asperin gegen Gehirntumor, auch da hilfts am Anfang klasse gegen die Schmerzen, gegen das eigentliche Problem aber nicht.

    verständnislose Grüße

    Dany

  6. #16

    Talker
     
    Registriert seit
    25.04.2004
    Ort
    Sinsheim-Weiler
    Beiträge
    3.908
    Danke
    0
    Huhu.........

    Über die Schnapsidee sich einen Kugelfisch auszuleihen brauch ich ja wohl nichts mehr sagen......


    Wo fängt denn eine Schneckenplage an?
    Ich dürfte in meiner 60L-Pfütze so ca. an die 200 Schnecks haben.........wobei man den Großteil davon nur selten zu Gesicht bekommt. Allerdings empfinde ich diese Menge noch lange nicht als Plage......

    Wenn einen die Schnecken stören...........EINFACH WENIGER FÜTTERN!!!!!

    Hier gabs mal so eine tolle Schnecken-FAQ.............ich bin im moment nur zu faul zum Suchen, aber die ist wirklich super und trifft den Nagel auf den Kopf :lol:

    Liebe Grüße
    Kerstin

  7. #17

    Talker
     
    Registriert seit
    15.04.2004
    Ort
    Denzlingen, BW
    Beiträge
    2.375
    Danke
    5
    Hallo,

    kann mich da den beiden nur anschließen was das mit dem KuFi betrifft. Ärgerlich das immer wieder Leute auf so Ideen kommen.

    Obs zuviel stress für den zwergkugelfisch selbst ist in dieser zeit weis ich allerdings nicht denke aber in anbetracht der plage kann dem fisch ruhig ein urlaub zustehen.
    Stress...denk schon das das nich ohne is. Aus einem Becken raus ins andere rein - hin und her. Außerdem sind die Gegebenheiten in jedem Becken anders was eine Umstellung der Tiere sicherlich mit sich bringt.

    Bitte von sowas absehen. KuFis sollten nicht in Anfängerhände geraten, sind doch recht anspruchsvolle und aufwendige Tiere.

    Grüße

    Robby

  8. #18

    Talker
     
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    Leonberg
    Beiträge
    534
    Danke
    0
    Hallo,

    Sind evtl andere Fleischfresser im Becken? Ich habe das früher so gemcht, das die Schnecken, die ständig auf dem weg nach oben waren zerdrückt wurden. Die guppys haben sich dann drum gerissen .

    Jedoch ist es immer sinnvoll, zuerst die Ursache zu bekämpfen. Das ist meist eine zu starke Fütterung (wie schon mehrfach hier beschrieben).

    Gruß

    Garcon