Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: Wassertest

  1. #21

    Talker
     
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    74
    Danke
    0
    Liebe Leute,

    zuerst einmal ops: beim Ablesen des NO2-Wertes habe ich schlampig gelesen, mein Ergebnis ist gelb, also <0,3 mg/l.

    Die Fibel habe ich schon gelesen, aber 4-6 Wochen ist schon sehr lange. Wenn die Werte doch ok sind, warum dann so lange warten&#33;? Außerdem ist ein kleines AQ sicherlich schneller eingelaufen, als ein großes?&#33;
    Zu Hause geht es den Fischen sicherlich besser als im Zoohandel. Wenn die Fische das AQ im Zoohandel überleben, überleben sie mit Sicherheit zu Hause auch.

    Auf jeden Fall möchte ich Guppys nehmen. Aber so richtig Gedanken über den Besatz habe ich mir noch nicht wirklich gemacht. Mal abwarten, was der Wassertest in der Zoohandlung sagt, danach werde ich die Fische aussuchen und mich beraten lassen. Außerdem kann ich nicht im Vorhinein schon Fische aussuchen, weil ich ja nicht weiß, ob der Zoohandel die dann überhaupt hat.

    Danke für eure Antworten.

    Lg, Claudia

  2. #22

    Talker
     
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    824
    Danke
    0
    Hallo Claudia

    Die Fibel habe ich schon gelesen, aber 4-6 Wochen ist schon sehr lange. Wenn die Werte doch ok sind, warum dann so lange warten&#33;? Außerdem ist ein kleines AQ sicherlich schneller eingelaufen, als ein großes?&#33;
    Zu Hause geht es den Fischen sicherlich besser als im Zoohandel. Wenn die Fische das AQ im Zoohandel überleben, überleben sie mit Sicherheit zu Hause auch.
    Ich weiß, das Warten fällt schwer. Aber Du musst wissen, dass der Nitritwert gerade am Anfang sehr stark schwanken kann, weil der Bakterienstamm sich erstmal richtig entwickeln muss. Wenn Du jetzt schon Fische einsetzt, dann belasten die mit ihrem Kot und Urin schon das Wasser. Eine noch schwache Bakterienpopulation schafft den Schadstoffabbau noch nicht, Nitrit steigt und das schadet den Fischen, so dass sie evtl. sterben können. Mir ist das am Anfang passiert. Deshalb rate ich Dir, lieber die sechs Wochen abzuwarten&#33; Im Zoohandel werden Filter benutzt, die schon lange in Betrieb sind und daher das Wasser ausreichend von Schadstoffen freihalten sollten, im Gegensatz zu Deinem noch nicht eingefahrenen Becken... Nur Geduld&#33; Das wird schon&#33; Und so lange dauert es ja auch nicht mehr&#33; Die GRöße des Beckens hat mit dem "Einfahren" übrigens nichts zu tun. Es ist vielmehr so, dass größere Becken später sehr viel "stabiler" laufen als kleine, das heißt die größere Wassermenge verkraftet kleine Pflegefehler besser als ein kleines Aquarium. Dass die Bakterien sich erst langsam vermehren müssen, ist aber überall gleich&#33;

    •   Alt 24.08.2005 08:58

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #23

    Talker
     
    Registriert seit
    16.08.2005
    Beiträge
    109
    Danke
    0
    Hi Claudia,

    ja, das ist das Problem bei den Tetra-Testtropfen&#33;

    Du hast vor 1 Wo. den Thread eröffnet, somit gehe ich davon aus, dass Du das Wasser erst so lange im AQ hast.
    Nach 2-4 Wochen wird das Wasser umkippen u. Du wirst einen Nitritpeak haben, was den Tod von Deinen Fischen ziemlich sicher mit sich ziehen würde. War bei mir das gleiche. In dieser Zeit werden auch die erforderlichen Baktierien u. Microorganismen gelbildet, welche zum Abbau der Schadstoffe im AQ zuständig sind.
    Nach dem Nitritpeak solltest Du ca. 80-90% WW machen.

    Verwendest Du eigentlich einen Wasseraufbereiter als Zugabe beim WW?
    Habe mir dazu die Produkte NITRIVEC-Biostarter u. von EASY-LIFE zugelegt.

    lg Claus

  4. #24

    Talker
     
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    824
    Danke
    0
    Hi&#33;

    Nach dem Nitritpeak solltest Du ca. 80-90% WW machen.
    Gilt das auch für ein fischloses Becken? Der WW wird doch immer als Notfallprogramm für Nitritpeak im schon besetzten Becken empfohlen. Ich würde da gar nichts dran machen, nur regelmäßig No2 messen. Nur so kannst Du kontrollieren, dass der Nitritwert wieder sinkt und der Peak vorbei ist&#33;

    Über Wasseraufbereitungsmittel streiten sich die Geister... Ich verwende schon seit längerem keine mehr und konnte keine Änderung feststellen... Meiner Meinung nach ist das verschenktes Geld&#33; Das gilt auch für sog. Biostarter... Die Bakterien nehmen sich die Zeit, die sie brauchen. Daran ändern auch diverse Mittelchen nichts... Die ändern allerdings was am Geldbeutel und zwar nicht zu knapp...

  5. #25

    Talker
     
    Registriert seit
    15.04.2005
    Beiträge
    1.266
    Danke
    7
    Servus,
    Zum Thema Einfahren, habe ich gelesen (also nicht wirklich erprobt), dass man das Becken genauso behandeln soll, wie die Zeit nach dem Einfahren. Sprich regelmäßigen Wasserwechsel und hin und wieder etwas Flockenfutter (natürlich nicht annähernd so "viel" wie mit Besatz). Ist diese Info falsch? Oder sprengt das hier den Thread? Claudia?

  6. #26

    Talker
     
    Registriert seit
    16.08.2005
    Beiträge
    109
    Danke
    0
    Hi Sven,

    also mir wurde empfohlen, auch wärend der Einfahrphase alles so zu machen, wie später mit Besatz, also mit laufendem Filter, eingeschalteter Heizung, minimaler "Fütterung" u. regelmässigem WW.

    Hier auch eine interessante Seite, welche ich am Anfang meines Aquariumzeitalters gelesen habe: Aquaristik ohne Geheimnisse

    schöne Grüsse
    Claus

    PS:Hoffe, die Frage war nicht nur an Claudia gerichtet&#33;&#33;

  7. #27

    Talker
     
    Registriert seit
    15.04.2005
    Beiträge
    1.266
    Danke
    7
    Hi, die Frage war so gemeint: Möchte Claudia in ihrem Thread darüber etwas erfahren?
    Dann wären wir etwas Abseits vom Thema

  8. #28

    Talker
     
    Registriert seit
    16.08.2005
    Beiträge
    109
    Danke
    0
    Hi,

    ja OK, ein klein wenig wären wir abseits des Themas. Aber ohne Wasser im AQ nützt Ihr der Wassertest auch nichts u. ich denke, dass Claudia für Ihre Fische ein gutes Wasser will. :wink:

    schöne Grüsse
    Claus

  9. #29

    Talker
     
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    74
    Danke
    0
    Guten Morgen,

    bin momentan ein bisschen überfordert mit dem Ganzen. Ich kenne mich ja noch nicht so wirklich mit allem aus, von daher lassen wir das Thema doch noch derweil. Wenn es soweit ist, melde ich mich

    Danke euch.

    Lg, Claudia

    •   Alt 25.08.2005 08:53

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #30

    Talker
     
    Registriert seit
    24.01.2005
    Beiträge
    156
    Danke
    0
    also meinermeinung nach geht nichts über JBL Tests lediglich den CO² Tröpfchentest hab ich von Tetra weils von JB nur einen permanet test gibt und wenn en tetra tes wirklich 15€ kostet kann man sich auch den oft viel genauren Jbl test für das gleiche geld hohlen und auserdem kosten die Standardt teste wie gh,kh,und der einfache ph auch nor um die 7€ für den genauern Ph test habe ich uch nicht viel mehr bezahlt ich glaub so um die 8-9 €. Und den Fehler mir keinen kompleten koffer zu kaufen hab ich auch gemacht weil mich der Preis so abgeschreckt hat.